Telecoaster zum Billigpreis

wappLA

wappLA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.11
Registriert
08.07.07
Beiträge
231
Kekse
0
Ich hätte gerne eine Telocoaster Gitarre die aber nicht mehr al 150 oder max 200€ kosten sollte. Ich brauche sie nur als 2. Gitarre normal spiel ich mit meiner Ibanez RG2550
Es wäre toll wenn sie auch einen ganz annehmbaren sound hätte wobei man sich um den Preis natürlich keine sehr gute qualität erwarten kann.

Vlt. Habt ihr ja eine Idee.
Ich hätte da mal so an Squier oder Harley Benton gedacht.

Danke im Voraus..

wapplA
 
NobbyNobbs

NobbyNobbs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
27.09.05
Beiträge
579
Kekse
1.095
Ort
Cork, Irland
Faszinierend, du hast genau die Anfrage gestellt die mich auch momentan beschäftigt, nur das ich auch mit einer Stratocaster zufrieden wäre.

Was Telecasters angeht bin ich persönlich an folgender hängen geblieben, auch wenn sie nicht das original Design hat:

https://www.thomann.de/de/peavey_generation_ex_tb.htm
 
wappLA

wappLA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.11
Registriert
08.07.07
Beiträge
231
Kekse
0
die Richwood sieht sehr gut aus nur hätte ich eher an das ganz klassische schwarz weiss modell gedacht

wie gesagt die qualität ist nicht wirklich ein problem. Es geht nur um Preis und aussehen.(Es sollte selbstverständlich kein totaler müll sein)

Was haltet ihr von der Harley benton ?
Ich lese eigentlich keine schlechten berichte von der, was die qualität für den preis betrifft

Hat vielleicht jemand erfahrung mit Harley benton ??
Dankeschön
 
H

Hackbrett

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.09
Registriert
10.03.09
Beiträge
14
Kekse
0
...von HB halt ich nicht viel, ist halt die Billighausmarke aus China der Firma Thomann.
Sozusagen seelenlose Massenware. Stand gestern noch als Baum im chinesischem Wald und liegt morgen im Hochregallager bei Thomann. Aber gut, auch die Richwoods kommen da her.
Also wenn es dir wirklich nur auf die Optik und den (billigen) Preis ankommt: Greif zu!!!!
 
wappLA

wappLA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.11
Registriert
08.07.07
Beiträge
231
Kekse
0
Ich hab früher mit einer 100€ Stagg gitte gespielt und auch da den sound recht gut hinbekommen mit effekte und verstärker. Denke nicht das die 20€ da jetzt so einen unterschied machen. Und wenn das stimmt was bei thomann steht das sie den alten klassischen Tele sound hat. Natürlich nicht wie ne fender. Aber ich denke das man das hinbekommen kann oder ??
 
Fliege

Fliege

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.06.12
Registriert
09.01.05
Beiträge
986
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Den Gitarrendealer will ich sehen, der seine Hausmarke beschreibt mit "naja, ist billig, wie soll sie da dem Originalsound nahekommen?" ;-)

Von Stagg hatte ich bisher eine billige LP-Kopie in der Hand, die war garnicht mal so schlecht. Klar, der Soundunterschied zwischen den PU-Positionen und so war nicht so auffällig und auch an den Sound meiner Epi-LP kam sie nicht ran, aber man konnte sie spielen und als Backupinstrument hat sie ihren Dienst vollbringen können.

Kannst die HB ja ausprobieren, wenn sie sich spielen lässt und technisch intakt ist und Ton gibt ;) Dann kann sie deinen Zweck erfüllen. Sage ich einfach mal ohne sie in der Hand gehabt zu haben. Es gibt halt wie bei allen Billiggitarren gute und schlechte Exemplare.

Etwas nach Tele dürfte sie auch klingen und dann mein Standardtipp... wenn die Stimmung nicht hält, für 30€ nen Satz gute Mechaniken dranpappen und das problem dürfte eingedämmt sein :)
 
fossil1206

fossil1206

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.10
Registriert
15.01.09
Beiträge
69
Kekse
100
Ort
Münster
Mahlzeit!

Ich kann uneingeschränkt die Roadmaster-Pro TE10US von Musik Produktiv empfehlen. Auch eine Telecaster-Kopie, die in Korea hergestellt wird und von der Verarbeitung wirklich top ist. Hat im direkten Vergleich sogar die Squier Affinity geschlagen. Wurden bei MP sonst für 255,- verkauft. Im Moment im Angebot für 149,-.

Schau mal hier:

http://www.musik-produktiv.de/collins-roadmaster-pro-te10us-bk.aspx

Und auch hier Fotos von meiner in diesem Thread:

https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/309601-telecaster-kopie-einkauf-worauf-achten-3.html#post3592303
 
wappLA

wappLA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.11
Registriert
08.07.07
Beiträge
231
Kekse
0
Das mit den Mechaniken hab ich mir auch schon gedacht. Hab sowieso einen Satz Schaller String Locks daheim liegen ohne Gitarre dran. Als Backupgitarre würde ich sie auch verwenden. Als Hauptgitarre hab ich eh meine Ibanez.

Den Gitarrendealer will ich sehen, der seine Hausmarke beschreibt mit "naja, ist billig, wie soll sie da dem Originalsound nahekommen?" ;-)

Nee es steht dort:

Mit dem Ahornhals mit Palisandergriffbrett hat man hier die Ur-Version vorliegen; soll heißen: Voller Twang und Dynamik ohne Ende, für viele der klassische Tele-Sound ohne Kompromisse!


Das hört sich nicht schlecht an.
Werd die auf jeden fall mal ausprobieren.
 
NobbyNobbs

NobbyNobbs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
27.09.05
Beiträge
579
Kekse
1.095
Ort
Cork, Irland
Den Gitarrendealer will ich sehen, der seine Hausmarke beschreibt mit "naja, ist billig, wie soll sie da dem Originalsound nahekommen?" ;-)

:great:

Allein die Vostellung ist schon klasse.
Also ich persönlich habe witzigerweise von noch keiner Hausmarke eines Musikhauses so viel schlechtes gehört wie von Harley Benton (das bezieht sich jetzt aber nur auf die Gitarren). Insbesondere die DelReys von Soundland sollen recht gut sein.

Ich denke mit einer Richwood/Johnson/DelRey (diese sind soweit ich weiß weitestgehend baugleich) macht man da denke ich noch am wenigsten falsch. Bei der Peavey bin ich noch etwas unschlüssig, gibt nen Video davon bei Youtube der nicht schlecht wirkte, aber wer weiß schon ob der auch ernstzunehmen ist?
 
fossil1206

fossil1206

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.10
Registriert
15.01.09
Beiträge
69
Kekse
100
Ort
Münster
Mit dem Ahornhals mit Palisandergriffbrett hat man hier die Ur-Version vorliegen; soll heißen: Voller Twang und Dynamik ohne Ende, für viele der klassische Tele-Sound ohne Kompromisse!

Interessant... bei der weißen HB steht genau der gleich Satz, obwohl der Hals komplett aus Ahorn ist... :D

"Mit dem Ahornhals mit Ahorngriffbrett hat man hier die Ur-Version vorliegen[...]"

Naja... ein reiner Ahornhals klingt imho jedenfalls teletypischer als einer mit Palisandergriffbrett. Aber das ist viell. auch Geschmackssache.

Ich habe schon ein paar HB in der Hand gehabt und war von der Verarbeitung jetzt nicht so überzeugt. Aber bei dem Preis kann man sicher auch nicht allzuviel erwarten...
 
NobbyNobbs

NobbyNobbs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
27.09.05
Beiträge
579
Kekse
1.095
Ort
Cork, Irland
Mahlzeit!

Ich kann uneingeschränkt die Roadmaster-Pro TE10US von Musik Produktiv empfehlen. Auch eine Telecaster-Kopie, die in Korea hergestellt wird und von der Verarbeitung wirklich top ist. Hat im direkten Vergleich sogar die Squier Affinity geschlagen. Wurden bei MP sonst für 255,- verkauft. Im Moment im Angebot für 149,-.

Also wenn das stimmt das sie in Korea gefertigt werden dann hab ich wohl meine nächste Gitarre gefunden :)

Bei dem Preis kann ich mir das kaum vorstellen, aber ich hab mal an Musik Produktiv geschrieben und werde hoffentlich heute oder morgen Antwort erhalten ob das der Wahrheit entspricht.

Falls sich jemand fragt warum Korea oder China nen unterschied für micht macht:
Meiner Erfahrung nach gibt es bei koreanischen Gitarren kaum Qualitätsstreuung und wenn überhaupt dann im gehobenen Niveau
 
fossil1206

fossil1206

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.10
Registriert
15.01.09
Beiträge
69
Kekse
100
Ort
Münster
Bei dem Preis kann ich mir das kaum vorstellen, aber ich hab mal an Musik Produktiv geschrieben und werde hoffentlich heute oder morgen Antwort erhalten ob das der Wahrheit entspricht.

Glaube mir: es ist so! Schau dir einfach die Fotos in dem Thread an, den ich verlinkt habe. Sind Bilder von meiner TE10. Da steht "Made in Korea" nebst Seriennummer drauf. Auch bei MP auf der Seite müsste es eigentlich stehen...die Qualität der Gitarre spricht auch deutlich für Korea.
 
NobbyNobbs

NobbyNobbs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
27.09.05
Beiträge
579
Kekse
1.095
Ort
Cork, Irland
Mein absoluter Favorit bei Gitarren bis 300€: https://www.thomann.de/de/fender_squier_tele_custom_ii_p90_bk.htm Gut, keine typische Tele, aber die klingt RICHIG gut. Übrigens hab ich sehr sehr selten was positives über HB gelesen, und was ich in der Hand hatte an HB, war schlichtweg Schrott.

Guter Tipp, ne P90 Gitarre hätt ich gern wieder gehabt, ist aber leider etwas über meinem Budget und meine Freundin erschlägt mich wenn ich mehr als 170€ ausgib ;)
 
NobbyNobbs

NobbyNobbs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
27.09.05
Beiträge
579
Kekse
1.095
Ort
Cork, Irland
Glaube mir: es ist so! Schau dir einfach die Fotos in dem Thread an, den ich verlinkt habe. Sind Bilder von meiner TE10. Da steht "Made in Korea" nebst Seriennummer drauf. Auch bei MP auf der Seite müsste es eigentlich stehen...die Qualität der Gitarre spricht auch deutlich für Korea.


Hey fossil!

Danke für den Tipp mit der Collins, hab mir eine bestellt und sie ist heute angekommen. Zu dem Preis kriegt man nix besseres, bin absolut begeistert!

:great:
 
fossil1206

fossil1206

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.10
Registriert
15.01.09
Beiträge
69
Kekse
100
Ort
Münster
Hey fossil!

Danke für den Tipp mit der Collins, hab mir eine bestellt und sie ist heute angekommen. Zu dem Preis kriegt man nix besseres, bin absolut begeistert!

:great:

Glückwunsch! :great:

Mich hat die für den Preis auch einfach umgehauen. Sogar die PUs klingen ganz gut und sehr teletypisch. Dann viel Spaß mit dem guten Stück!

P.S.: Welche Farbe ist es denn bei dir geworden?
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Ja bitte Fotos ^^ ich spiel auch mit dem Gedanken mir die Tele zuzulegen
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben