terratec ews 88 mt

von reacom, 28.07.07.

  1. reacom

    reacom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.07.07   #1
    mahlzeit!

    ich habe mir vor einer halben ewigkeit die terratec ews 88 mt gekauft. als ich sie damals installierte konnte ich die ein- und ausgänge der karte mit dem controllpanal steuern. vor einigen tagen habe ich den rechner geplättet und die karte nebst software neuinstalliert. nur kann ich jetzt die ein- und ausgänge nicht mehr regeln. der sound der reingeht (eingang) geht ohne umschweife auch genau so raus (bzw. in cubase rein). ich kann die lautstärke meines signals also nur mit der lautsärkeregelung meines an der karte anliegenden mischpults oder des preamps steuern. und das ist schnodder, da der verlust an druck immens ist.

    hat jemand eine ahnung, wie ich das wo einstelle? habe auch schon auf der terratec-internetseite geschaut. selbst in dem handbuch meiner karte war es nicht klar beschrieben.

    für tips wäre ich äußerst dankbar.

    gergor
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Ist eventuell die Onboard-Soundkarte in der Systemsteuerung noch aktiv ?

    Wie ist das gemeint ? Ist das Panel grau unterlegt, oder garnicht mehr zu finden ?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Er spricht wahrscheinlich vom Soundkarten-eigenen ControlPanel? Das kenne ich nicht, aber ich verstehe das Problem grundsätzlich (also unabhängig von der Soundkarte) nicht so ganz.

    Genauso sollte es doch sein. Die Soundkarte hat Line-Eingänge und hat die einzige Aufgabe, das Signal genauso aufzunehmen, wie es reinkommt. Die Premamps sorgen dafür dass ich auf den richtigen pegel komme.
    Ich habs jetzt nicht gehört, kann mir aber technisch nicht erklären, wie das üebrahupt sein kan. Ich habe die M-Audio Delta 1010LT, quasi ein direktes Konkurrenzprodukt zur MT88. Da kann ich auch die Eingangsempfindlichkeit ändern in einem gewissen Rahmen ändern (also so, dass es noch als Line-Signal durchgeht). Aber was hat das mit Druck zu tun? Wenn ich im Controlpanel der Soundkarte die Eingänge um 6dB "leiser" mache, dann drehe ich eben den Gain am Msichpult/Vorverstärker um 6dB rauf und hab das gleiche Signal. "Druck" und "Lautstärke" sind nicht das gleiche, und bei deiner Probelmatik kann es eigentlich nur um Lautstärke gehen. Und die ist wiederum relativ bzw. ist das schlimmste, was einem passieren kann, wenn man an der falschen Stelle zu wenig Lautstärke hat, dass man mehr Rauschen hat.
     
  4. reacom

    reacom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    161
    Erstellt: 29.07.07   #4
    @4feetsmaller
    das panal ist vorhanden. ob die onboard soundkarte noch aktiv ist kann ich nicht sagen. das könnte eine möglichkeit sein, da ich ja den pc gänzlich neu aufgezogen hatte... das panal ist grau unterlegt. gemeint war, daß ich ja mit dem panal die eingangssignale, die an der soundkarte anliegen lauter und leiser pegeln kann. genau das kann ich eben leider nicht.
    @ ars ultima
    generell ist es ja richtig, dass die preamps die nötige lautstärke fabrizieren. ich möchte aber nicht immer am gitarrenpreamp (gt 8) rumpegeln, damit ich dem sound entsprechend meine angedachte lautstärke bekomme. alle presets des gt 8 sind ja unterschiedlich, haben dementsprechend andere lautstärken. drehe ich nun an dem lautstärkeregler des gt 8 (oben auf der bedienfläche) geht z.b. die zerrung aus dem high gain-preset. nun könnte ich ja auch die lautstärke hinten am gt 8 (line out) nutzen aber darauf habe ich keine lust. 1. weil ich faul bin und 2. weil die soundkarte/controlpanal die möglichkeit ja bietet, die eingangslautsärke regeln zu können. was sie ja leider eben nicht macht.

    ich möchte enfach nur den vollen bedienumfang der soundkarte nutzen können.

    gregor
     
Die Seite wird geladen...

mapping