Text für Katzen hasser

von Orgasmatron, 18.03.05.

?

Wie findet ihr den Text?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 02.04.05
  1. Gut

    10,5%
  2. Schlecht

    89,5%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Orgasmatron

    Orgasmatron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Straße Katze Daimler Tot



    Vers 1

    Katzen haben ein kurzes Leben

    Wenn sie auf der Straße leben

    Wenn dann endlich ein Daimler kommt

    Ist die Katze ganz schnell zerbombt.



    Refrain

    Straße Katze Daimler Tot

    Ich hasse diese Katzen

    Straße Katze Daimler Tot

    Ihr könnt sie von der Straße kratzen



    Vers 2

    Katzenhalter aufgepasst

    Hier ist jemand der Katzen hasst

    Gebt eure Katzen in gute Hände

    Sonst finden sie ein schnelles Ende



    Refrain 2x

    Solo



    Bridge



    Katzen sind echt die letzten

    Sind sie auf der Straße fliegen gleich die Fetzen



    :twisted:
     
  2. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 18.03.05   #2
    Off-Topic : Ich mag Katzen nicht besonders

    On-Topic : Der Text hat was :D , ich mag einfach witzige Texte ...
    Da ich nicht sonderlich gut über deutsche Songs informiert bin , frag ich halt mal :
    Ist das nen selbstgeschriebener oder von irgendeiner Band ?


    Mfg Bene
     
  3. Orgasmatron

    Orgasmatron Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Is selber geschrieben..... Beruht auf persöhnliche Erfharungen.
     
  4. ExiStenZ

    ExiStenZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    18.02.08
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Ich mag Katzen! :rolleyes:
     
  5. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.03.05   #5
    ich find für so n funtext passt der rhytmus nich ganz, muss man halt n wenig "anders" singen als man den liest
    thematik selber find ich nich so dolle, könnte aber n knaller werden, wenn man n ordentlichen hiphop beat drunter legt und dann noch ne melodie die sich gut einprägt :p
     
  6. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 19.03.05   #6
    Naja - ich find die Reime etwas an den Haaren herbeigezogen teilweise, und wie der Rhythmus zum Gesang passen soll, kann ich mir schwer vorstellen, da geb ich Horschig Recht!

    Außerdem find ichs nich wirklich witzig, eher etwas stumpf.

    Und ich mag Katzen...
     
  7. echopark

    echopark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 19.03.05   #7
    Also den Text finde ich nicht so schlecht könnte aber besser (könnte mann so im JBO-Stil wie "Ällabätsch" bringen). Die Auswahl des Themas finde ich gut :D .
    An sich hat Text finde ich gute Ansätze.
    Ich gebe ja zu Katzen können manchemal ganz lieb sein aber im allgemeinen bin ich ein Katzenhasser und deswegen habe ich für GUT gestimmt ;)
     
  8. MrK

    MrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 20.03.05   #8
    was die Leutz imma gegen Katzen haben... :rolleyes:
    also ich mag Katzen und find sie auf jeden Fall intelligenter als Hunde... zumindest sabbern sie nicht rum und rasen bei "Hol' Stöckchen!" nem Ast hinterher :screwy:...
    wobei man eine Katze mit nem Wollknäul auch ganzschön ärgern kann :D
     
  9. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 21.03.05   #9
    äh äh, das kannst du dir aber abschminken. Tztz, Katzen intelligenter als Hunde, dass ich nicht lache.

    Fand den Text im Übrigen auch nicht besonders lustig in seiner Radikalität, ein paar gute Reime waren aber dabei.
     
  10. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 21.03.05   #10
    Ich dachte auch immer, dass Hunde intelliegenter als Katzen sind, weil sie ja so schön aufs Wort hören und man sie dressieren kann :rolleyes: , aber ich glaube fast, dass Katzen intelligenter sind, weil sie das gerade nicht mit sich tun lassen. Außerdem habe ich mal einen Test im Fernsehen gesehen, wo sie einen Hund und eine Katze vor die selbe Aufgabe gestellt haben, nun ja, der Hund konnte diese nicht lösen, die Katze schon. Egal, ich mag sie beide gern.
     
  11. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 21.03.05   #11
    Na gut, ich sag's mal so: Gäbe es emotionale Intelligenz bei Haustieren, lägen Hunde weit vorn :D
     
  12. MrK

    MrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    7.07.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 21.03.05   #12
    also wenn du mir einen Hund zeigst, der dir jeden abend Mäuse ins Haus bringt, geb ich mich geschlagen :D
    ne, also die meinungen über Hund und Katz gehn ja schon seid adam und eva auseinander... die einen haben Katzen lieber, weil sie einem imma am bein vorbeistreifen und dabei so süß schnurren... die anderen haben hunde lieber, weil die einen zur begrüßung anspringen, bellen, und die hände ablecken :D

    MfG
    MrK
     
  13. Rebellin

    Rebellin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.05   #13
    find den text einfach nur primitiv , sorry

    lieben gruss rebellin
     
  14. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 22.03.05   #14
    Den Text steckste dir lieber weg....Katzen sind absolut geniale Tiere. Nach meiner Meinung sind Katzen um vieles Intelligenter als Hunde aber darüber kann man streiten. Wenn ich nen Hund sehe den ich den ganzen Tag pflegen muss und noch selber mit ihm draussen rumspazieren muss, wo hingegen meine Katze für sich selber sorgt und eigentlich nur aus Freude zu mir kommt dann bevorzuge ich doch sehr die Katze. Sie schnurren einfach so toll :D
     
  15. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 22.03.05   #15
    Dafür werden die Hunde nicht von Autos überfahren ;) . Weiterhin sehen sie wenigstens teilweise unterschiedliche aus. Katzen haben immer einen fast gleichen Ausdruck im Gesicht und auch die Körper sind nie was besonderes. Aber bei Hunden sieht jeder anders aus, selbst wenn sie der selben Rasse sind.
    Und außerdem sind Katzenaugen langweilig, Hunde können ganz unterschiedlich blicken.
     
  16. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.03.05   #16
    hunde hasse ich!!

    ich wurde als 12 jähriger mal von ner ausgewachsenen bulldogge verfolgt...bis sich die leine gespannt hat und er sich fast das genick gebrochen hat! scheiß vieh!!

    ausserdem hat mich beim letzten absinth-delirium am morgen danach ein schäfer hund in meiner halu in den arm gebissen, und das hat sooo weh getan...
     
  17. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 22.03.05   #17
    Ich mag gewisse Hunderassen auch nicht sooo gerne, aber auch dort ist zum Glück nicht jeder Hund gleich. Einige sind sehr liebe, ruhige Tiere. Aber ich kann Angst und Antipathie nach solchen Erlebnissen gut verstehen. Mir isses zum Glück noch nie passiert.
     
  18. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.03.05   #18
    Is ja sehr makaber der Text. *fürcht*:eek: ;)
    Guts Nächtle allerseits!!!
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.03.05   #19
    Ich finde solche Texte, die sich mit Tieren als Hassobjekten beschäftigen einfach nur primitiv. Überhaupt muss man heute offenbar wohl hassen können, um sich großzügig eine scheinbare Individualität in einer durch Medien immer stärker gleichgeschalteteten Welt bescheinigen zu können...

    Das geht dann auch immer gleich in dieselben Denkrichtungen, ob im Metalbaord, oder hier oder anderswo. Das eine ist scheiß, das andere genial. :screwy:

    Es gibt beknackte Hunde und Katzen und ebensolche, die liebenswert sind. Da gibt es Charakterfragen, wie bei jedem Individuum.


    Und generell: Hunde beeindrucken mich durch ihre Treue, ihre Möglichkeit mit eigenen Stimmungen mitzufühlen und durch ihre spielerische Gelehrsamkeit.

    Katzen gefallen mir, weil sie der anarchische Gegenpol zur Angepasstheit schlechthin sind. Sie suchen die Nähe des Menschen, geben und nehmen Zuneigung - sind sind aber ansonsten in keiner Weise erziehbar, gehen stolz ihre eigenen Wege. Nur weil sie Dein Brot fressen, vertreten sie nicht gleich auch deine Meinung.
     
  20. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.03.05   #20
    ich weis nich ob ich es :D oder :screwy: finden soll, wenn sich (mehr oder weniger) erwachsene menschen darüber streiten, ob katzen oder hunde "besser oder schlechter" sind...
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping