TFT Monitore

von Willi the Shaker, 23.02.07.

  1. Willi the Shaker

    Willi the Shaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    217
    Erstellt: 23.02.07   #1
    Da inzwischen 22" TFT' unter 300,-€ zu haben sind, könnte man sie ja durchaus mal kaufen.
    Jedoch was ist gut bzw. worauf muss man achten?

    Hier mal die Daten eines möglichen Kaufmonitors. Sind die gut?

    Display-Typ:
    Flachbildschirm / TFT-Aktivmatrix

    TFT-Technologie:
    TN+Film

    Integrierte Peripheriegeräte:
    Stereo-Lautsprecher

    Breite:
    51.7 cm

    Tiefe:
    44.4 cm

    Höhe:
    17.3 cm

    Gewicht:
    5.8 kg

    Farbe:
    Silver Black

    Kompatibilität:
    PC, Mac

    Erweiterung / Konnektivität
    Schnittstellen:
    1 x VGA - HD D-Sub (HD-15), 15-polig

    Verschiedenes
    Enthaltene Kabel:
    1 x VGA-Kabel - 1.8 m
    1 x Audiokabel - 1.8 m

    Schnittstelle für Flachbildschirmbefestigung:
    100 x 100 mm

    Leistungsmerkmale:
    Slot für Sicherheitsschloss (Kabelschloss getrennt erhältlich), An der Wand montierbar, Anti-Glanz, Neigungseinstellung

    Produktzertifizierungen:
    Plug and Play, TCO '03, CE, TUV GS, DDC-1, DDC-2B, Energy 2000, EPA Energy Star, ISO 13406-2, VESA DDC/CI, TUV Ergo

    Stromversorgung
    Formfaktor:
    Intern

    Erforderliche Netzspannung:
    Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )

    Leistungsaufnahme im Betrieb:
    60 Watt

    Stromverbrauch Standby/Ruhezustand:
    2 Watt

    Display
    Diagonalabmessung:
    22" - Breitleinwand

    Sichtbare Bildfläche:
    22"

    Punktabstand / Pixelabstand:
    0.282 mm

    Max. Auflösung:
    1680 x 1050 / 60 Hz

    Farbunterstützung:
    24 Bit (16,7 Millionen Farben)

    Max. Bildwiederholungsrate (V x H):
    77 Hz x 84 kHz

    Videobandbreite:
    168 MHz

    Reaktionszeit:
    5 ms

    Steuerelemente / Anpassungen:
    Volumen, Helligkeit, Kontrast, H/V-Bildlage, Farbtemperatur, Phase, Uhr

    Bildschirmbeschichtung:
    Anti-Glanz

    Schnittstelle:
    VGA (HD-15)

    Besonderheiten:
    OSD-Digital Display Director, sRGB-Farbmanagement

    Bild
    Farbtemperatur:
    9300K, einstellbar, 6500K

    Helligkeit:
    300 cd/m2

    Kontrastverhältnis:
    1000:1

    Max. horizontaler Betrachtungswinkel:
    160

    Max. vertikaler Betrachtungswinkel:
    170

    Videoeingang
    Analoges Videosignal:
    RGB

    Audioausgang
    Typ:
    Lautsprecher - Stereo - integriert

    Ausgangsleistung/Kanal:
    1 Watt
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 23.02.07   #2
    Ich behaupte mal: für das reine arbeiten im Audiobereich ist es im Grunde total egal, was der TFT so "drauf hat", im Sinne von Reaktionszeiten etc. Auch den Panel-Typ halte ich hier für absolut nebensächlich.

    Wichtig wäre mir hier die Ausleuchtung des Displays, da gibts mitunter derbe Schnitzer.
    Und eine grundsätzliche Überlegung, bzgl. des Widescreens: es ist nicht unbedingt gesagt, dass man von Breitbild unbedingt profitiert bei Audioanwendungen. Eigentlich gewinnt man nur mehr Platz für den Mixer, und auch da lohnt es sich u.U. nicht. Mit 22" kann das natürlich schon Sinn machen, aaaber: durch die gestauchte Displayhöhe verliert man wiederrum einiges an Fläche.
    Lange Rede kurzer Sinn: wenn man viel auslagern möchte (PlugIns,...), sind vielleicht zwei normale TFTs eine bessere Lösung.

    EDIT: zu deinem konkreten Beispiel...also einen DVI-Eingang sollte ein TFT eigentlich schon haben. Sonst beschneidet man sich da in gewisser Weise.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.03.07   #3
    DVI sollte bei TFTs über 19" Standard sein - nur sollte natürlich die Grafikkarte am PC auch einen digitalen Ausgang haben, sonst nutzt das herzlich wenig.

    "Richtig" schlechte TFTs gibts eigentlich mittlerweile nicht mehr, solange man ein Markenprodukt kauft. Und die gibts mittlerweile auch sehr viele und auch schon recht preisgünstig. Die relevanten Werte sind die Helligkeit und das Kontrastverhältnis und da bist du mit 300cd und 1000:1 gut bedient.
    Die eingebauten Lautsprecher kannst du sowieso knicken, auch bei teuren TFTs.
    WideScreen ist eigentlich o.k. bei der Größe von 22". Darunter ist es nicht zu empfehlen.
    Es ist z.B. so, dass ein 19" WideScreen nur unwesentlich höher ist als ein 17" Display. Da gabs schon so manche Enttäuschung.
     
  4. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Moin!
    Beachte das ein TFT immer nur in der vom Hersteller empfohlenen Auflösung wirklich scharf abbildet, also bei einem 17" und 19" eigentlich immer 1280x1024 Pixel. Einigen älteren Menschen bei uns im Büro sind dann bei einem 17" die Symbole/Schrift zu klein. Wenn du etwas weiter weg sitzt vom Monitor würde ich dir deshalb einen (oder zwei) 19" empfehlen.
     
  5. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 24.03.07   #5
    ansonsten: Chip.de <- da gibts Tests von Monitoren.
     
  6. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 25.03.07   #6
    bei cttv.de haben sie auch erst wieder tft´s getestet.

    wirklich schlecht ist da keiner gewesen.

    ich hab´unter anderem einen 20" tft von acer - also kleiner wie 19" sollte es echt ned sein (wegen der auflösung).

    und ich bin echt kein freund von widescreens - hatte vorher einen widescreen von samsung - war ned zufrieden.

    und bei den niedrigen preisen ist es noch garned mehr so teuer sich gleich 2 tft´s zu hohlen.
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.03.07   #7
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.03.07   #8
    Gerade wegen der Auflösung kann man aber auch einen 17" nehmen - weil die eben die gleiche Auflösung haben wie die 19".
     
  9. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 25.03.07   #9
    hab mein hirn mal wieder ausgeschaltet - ich meinte natürlich 20" - darum hab ich ja keine 19er sondern 20er.

    aua tut das weh - mein armer kopf
     
Die Seite wird geladen...

mapping