The Box TA18

von Raphy87, 14.05.07.

  1. Raphy87

    Raphy87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #1
    Hi

    Ich wollte mal nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit den Subwoofer von The Box hat.
    Es handelt sich um das Model TA18 ( https://www.thomann.de/de/the_box_ta18.htm ).
    Wir eine junge Rock-Cover-Band haben nicht so viel Geld, brauchen aber 2 vernünftige Bassboxen. Wir besitzen zur Zeit nur 2 von diesen Boxen ( https://www.thomann.de/de/the_box_pa20215a.htm ) mit einem Verstärker.

    Die Anlage soll dann für kleinere Auftritte verwendet werden.

    Man kann ja unsere 2 Boxen dann über die Subs laufen lassen, oder?
    Oder wie macht mann es am besten??

    Gibt bessere Subs in der Preisklasse?? Uns ist schon klar, dass diese nicht mir Subs von HK oder anderen Firmen mithalten können, aber da unser Budge gering ist, können wir uns die teuren nicht leisten.

    Würd mich über Erfahrungsberichte sehr freuen.

    MFG
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #2
    Das ist aber ein Bandpass-Sub.Für DJs vielleicht interessant aber nicht für eine Rockband.
    Bandpässe haben die Angewohnheit einen sehr schmalen Frequenzbereich,dafür aber besonders laut wiedergeben zu können.
     
  3. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #3
    Naja, inzwischen gibt es schon einige Bandpässe, die etwas breitbandiger und durchaus gut arbeiten (Ohm, Kling&Freitag...) - die spielen aber in einer deutlich anderen Preisklasse als der gezeigte Hamsterkäfig...

    Frage mich allerdings, ob es überhaupt sinnvoll ist, an die Chinakracher um unteren Bereich anzuflicken.
    Sinniger wäre vielleicht die Anschaffung von 2 brauchbaren Topteilen, die dann bei Bedarf durch ein paar Bässe vom örtlichen Verleih ergänzt werden können.

    Aber ich wiederhole mich...
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.05.07   #4
    @ RaumKlang:

    Ich kenne Ohm Systeme nicht - aber langsam geht mir Dein permanentes Erwähnen dieser Marke, die Du ja mit Deiner Firma vertreibst, auf den Sack.

    Daher sage ich es jetzt auch mal öffentlich!

    Diese latente Art der Eigenwerbung lässt alles, was Du schreibst, in einem anderen Licht erscheinen.


    Topo :cool:
     
  5. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #5
    mhhh... was für nen sub kann man an dann in der Preisklasse holen??

    Mir würde ein Rat von euch wirklich viel helfen!!

    P.S.: Bitte nicht streiten :-(
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #6
    Das ist Deine Meinung, die ich Dir nich nehmen kann.
    Um Dich zu beruhigen: Es gibt auch noch ein paar weitere Hersteller, die durchaus gute Bandpässe bauen.
    Kling&Freitag habe ich z.B. nicht im Programm, arbeite aber selbst gerne damit.

    Abgesehen davon gibt es hier im Board vielleicht 2 oder 3 User, für die entsprechende Systeme, gleich von welchem Hersteller, interessant wären - und die kommen dank guter Kenntnisse der Materie ganz von selbst drauf, was für sie das beste System ist.
    Ob da jetzt Martin, GAE, KS, EAW, L-Acoustics, K&F, Fohhn oder sonstwas draufsteht, ist vollkommen irrelevant - vor allem in einem Thread, in dem es um Hamsterkäfige aus China geht, für die ein Zehntel des Preises einer "amtlichen" Basskiste aufgerufen wird.

    Es ging mir lediglich darum, dass es eben nicht nur sehr schmalbandig arbeitende Bandpässe gibt. Zustimmung für Rockopa in so fern, als ein Bandpass prinzipbedingt eben in einem definierten Frequenzbereich arbeitet, der nach oben und unten konstruktionsbedingt begrenzt ist. Um das halbwegs breitbandig hinzubekommen, ist ein nicht unerheblicher Aufwand erforderlich, der eben einfach auch Geld kostet.
     
  7. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #7
    400,- ist leider eben ziemlich eng, wenn es um gute (und auch noch aktive) Bässe geht.
    Mir fällt da leider auf die Schnelle nichts ein, was wirklich gut funktionieren würde.
    DAP, Fame und Co. funktionieren erfahrungsgemäß nicht annähernd, die kleinen db technologies Bandpässe muß ich da leider ebenfalls einschließen.

    Andererseits muß man sehen, dass ihr bereits mit den vorhandenen Boxen nicht gerade Klang- und Lautstärkewunder im Einsatz habt, so dass ein eher schwachbrüstiger Bass vielleicht in Verbindung damit funktionieren könnte.
    Allerdings solltest Du Dir vorher dringend die Frage stellen, ob Du mit einer "halb-acht-Lösung" leben kannst und nicht nach 2, 3 Gigs in die Verlegenheit kommst feststellen zu müssen, dass Du Geld aus dem Fenster geschmissen hast.

    In so fern wären zwei brauchbare Fullrange-Kisten vielleicht doch eine gute Alternative...
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.05.07   #8
  9. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #9
  10. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
  11. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #11
    Hast Du die mal gehört?
    Wenn die für den Preis brauchbar gehen, wäre das vielleicht eine Empfehlung...
     
  12. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #12
    Habe ich selbst noch nicht gehört, meine mich aber erinnern zu können, dass die jemand hier im Einsatz hat.
    Wenn sie so tun, wie der Rest der Opera Serie (abgesehen von den gruseligen Bandpässen), kann man das wohl empfehlen.
    Da ich sie eben selbst nicht kenne, möchte ich meine Hand dafür aber nicht ins Feuer legen.
     
  13. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.05.07   #13
    Die Peaveys kenne ich nur vom im Laden rumstehen sehen, gehört habe ich sie noch nicht. Allerdings waren die Tops aus dieser Serie nicht unbedingt der Bringer.

    Für 1000,- EUR lässt sich sicherlich etwas brauchbares finden.
     
  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.05.07   #14
    Dann vielleicht besser einen guten als zwei halbherzige; z.B. DIESEN hier. Haare fönen inklusive!
     
  15. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 14.05.07   #15
    Hallo,

    ich habe seit kurzem einen Samson DB1500A (der Tipp kam glaube ich hier im Forum von Rockopa). Leider war bisher noch keine Gelegenheit, das Teil ausgiebig zu testen. Ich werde berichten...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  16. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.07   #16
    ... Ich denke wir werden uns diese hier nehmen Samson DB1800A . Hat jemand Erfahrung damit?
    Wie kann ich die Dinger anschließen? Ich denke es geht so: Ich geh vom Pult in unser Behringer Ultrafex Pro Ex 3000, von da aus einfach in die Subs, und meine Fullrange-Boxen schließe ich an die Subs an, weil dort ja steht, dass die Suns eine interne Frequenzweiche mit variabler Trennfrequenz (30-200Hz) haben.
    Oder wie mache ich das richtig??
     
  17. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.07   #17
    ahhh moment
    Was ist den der Unterschied zw. den Samson DB1800A und den DB1500A, auser dass die einen 18'' und die anderen 15'' Lautsprecher drin haben, was kann ma empfehlen?
     
  18. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 23.05.07   #18
    ob 15er oder 18er Sub ist beinahe schon eine Geschmacksfrage - sofern wir dieselbe Kategorie desselben Herstellers vergleichen.
    Der 18er kommt wohl etwas tiefer runter, dafür gibt der 15er etwas differenzierter wieder. So spielen die Subs tendenziell.
    Kommt auch auf die Tops an - manche harmonieren mit 18ern besser als mit 15ern - auch abhängig davon, welche Trennfrequenz gewählt wurde.

    eine so nicht zu beantwortende Frage - zunächst mal beide unter Vorbehalt

    empfehlen in der unteren Preiskategorie würde ich den hier
    db technologies Stage Opera 61.18
     
  19. Raphy87

    Raphy87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.07   #19
    Ok. Aber wie ist es dann mit dem Anschluss. Stimmt dass so wie ich es geschrieben habe??
     
  20. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 23.05.07   #20
Die Seite wird geladen...

mapping