The t.mix mix 502

von therockbeatbox, 04.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. therockbeatbox

    therockbeatbox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #1
    Hey Leute .
    Ich habe vor mir das the t.mix mix 502
    Zu kaufen . Da ich beatboxe und klein einsteigen will
    Wollte ich mir erstmal was kleines billiges zulegen.
    Villeicht hatt einer von euch jah erfahrung mit dem mischpult
    Gemacht !

    Vielen Dank im vorraus !!

    Also ich werde zu dem mischpult das shure c606 kaufen
    Und vorrubergehend mein e-gitarren Amp als abhörmonitor benutzen !!
     
  2. TonUndLichtFlo

    TonUndLichtFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Mittelfranken
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #2
    Hi !
    Du schreibst von Abhör-Monitoren...willst du das ganze also zum Aufnehmen verwenden ?

    Wenn ja, hast du hoffentlich auch an ein Audiointerface gedacht ?
    Ein Gitarren Amp als Monitor...da würde ich dann doch lieber etwas Geld in relativ günstige Studiomonitore investieren.
    Das Mischpult ist für Einsteiger gedacht - natürlich kein Yamaha oder Soundcraft Klang...
    Und zum Schluss das Mikro...kommt natürlich drauf an wie viel du aufnehmen möchtest und wie oft du die Sachen benutzen willst...23 Euro tun natürlich niemandem weh, aber wenn du Wert auf guten Klang legst, würde ich dir vorallem im Aufnahmebereich zu vielleicht sogar einem Großmembranmic raten... Gibts teilweise ganz nette Angebote bei T.Bone Serien...zB T.Bone SC400 (60€)

    Gruß
    Flo ;)
     
  3. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 04.08.10   #3
    Hallo, Rockbeatbox!

    Herzlich willkommen hier im (an) Board! :)

    Ich habe das t.mix 502 selbst im Bandraum. Nun ja - es macht, was es tut, und dass seiner Preisklasse entsprechend. Dh, es hat ein höheres Grundrauschen, die EQs greifen nicht sehr gut (dafür aber sehr breit) und die Potis wirken von Kanal zu Kanal unterschiedlich. Das ist aber -wie bereits gesagt- in der Preisklasse vollkommen normal.

    Also Du machst damit nicht viel falsch bzw. setzt nicht viel Geld in den Sand. ;)

    Wenn Du von dem Mischpult direkt in den PC gehst, musst Du einige Abstriche am Klang machen. Die eingebauten Mikrofon-/Lineeingänge sind erfahrungsgemäß qualitativ sehr minderwertig und nicht für Recording geeigent, eine eigene Soundkarte wäre da natürlich besser.

    Dass ein Gitarrenamp nicht als Abhöre taugt, hat Flo bereits geschildert. Ein Gitarrenlautsprecher macht bei ca. 7 kHz zu, betont die Mitten extremst stark und vernachlässigt die Bässe. Zum Abmischen/EQen taugt das überhaupt nicht, zum Lautmachen "ob überhaupt Signal kommt" schon. Aber nicht mehr. ;)

    Von dem Mikrofon würde ich Dir abraten, dass hat ein schlechtes Preis/Leistungs Verhältnis. Ich weiß nicht, wie hoch Dein Budget ist, aber gerade bei den Schall-Strom (Mikrofone) bzw. Strom-Schall (Lautsprecher) Wandlern sollte man am allerwenigstens sparen, den diese beeinflussen den Klang am allermeisten!

    Ich würde Dir raten, dein Budget etwas aufzustocken und Dir dieses Mikrofon zuzulegen:

    Beyerdynamic TG-X48
    [​IMG]


    Das liegt qualitativ (meiner Meinung nach) sogar über einen Shure SM58. Gebraucht findest Du das Mikrofon sicherlich zu einem gutem Preis, und Du hast auch noch länger davon etwas! Das kleine Shure liegt nach ein paar Jahren in der Ecke, wenn Deine Anforderungen steigen. Das TG-X48 bleibt Dir aber ein Leben lang! Überlegs Dir nochmal. ;)

    Gruß, Lukas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. therockbeatbox

    therockbeatbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #4
    Also ich hatte es nicht zum recorden vorgesehen den dafur habe ich mir s hon ein USB-mic gekquft
    Also eher zum üben ohne an den pc anzuschliessen
    Welche lautsprecher muss ich den dafur haben ??
    :confused:
     
  5. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 04.08.10   #5
    Hallo, Rockbeatbox!

    Nun ja, die USB Mics sind auch nicht besser. Da ist günstige Technik auf kleinen Raum verpackt, dass macht das ganze teuerer. Eine einfache externe Soundkarte würde ausreichen!

    Das hängt von Deinem Budget ab. Da Du aber schon nach so günstigem Mischpult & Mikrofon fragst, wirst Du dir glaub ich kaum Gedanken über Lautsprecher machen müssen. Unter 100€ brauchst Du da gar nicht erst dran denken, wenn Du nach etwas vernüftigen und nicht datenblattverlogenen alá Media Markt sucht.

    Gruß, Lukas
     
  6. therockbeatbox

    therockbeatbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #6
    welche anschlüsse müssen die lautsprecher den haben weil ich habe genügen lautsprecher nur ich weiß nicht aub die funktionieren..
    also ich habe einmal 2 stück die hatt mein onkel sich mal selber gebaut .. die sind 1,20hoch und 60 breit die haben
    http://http://www.hood.de/img/thumbs/1481/14810613.jpg
    diese anschlüsse sind die ok ? kann ich da mein the t.mix 502 anschliessen?...sorry das ich so dumme fragen stelle aber habe 0 ahnung in dem gebiet..
    und vielen dank an die die sich mit meinen fragen beschäftigen und antworten !! vielen dank !!

    http://www.hood.de/img/full/1481/14810613.jpg
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.591
    Kekse:
    134.855
    Erstellt: 04.08.10   #7
    Hallo therockbeatbox.

    1. Die Anschlüsse auf dem verlinkten Bild gehören zu HiFi-Lautsprechern und nicht zu PA-Boxen.
    2. Derartige "passiven" Lautsprecher kannst Du nicht direkt an dem angedachten Mischpult betreiben - dazu brauchst Du entweder einen Powermischer oder eine zusätzliche Endstufe (Verstärker).
    3. Mit "PA" hat Deine Anfrage eigentlich nichts bzw. nicht viel zu tun :rolleyes:.
    4. Für Korrekturen oder Beitragsergänzungen innerhalb von 12 Stunden nach Erstellung bitte den "Bearbeiten"-Button benutzen... (siehe Board-Regel #7).
     
  8. therockbeatbox

    therockbeatbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.10   #8
    Tut mir leid Cheff !

    ------------------------------

    Ich habe mal bei thomann rumgeschaut ..
    Ich glaube ich lass das sein :)
    mit den ganzen passiven aktiven.. komm ich total durcheinander !
    könnte ich den jetz alles an den gitarren amp anschliessen.. ?
     
  9. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 05.08.10   #9
    Ach, jetzt wirf doch mal nicht gleich die Flinte in's Korn. ;)
    Wie viel bist Du denn bereit auszugeben?

    Ach, das ist doch ganz einfach:

    Du brauchst immer eine Signalquelle (z. B. Mischpult), einen Verstärker und einen Lautsprecher. Der der passiven Variante ist der Verstärker ein Gerät, der Lautsprecher eine eigene Box; und bei der aktiven ist der Verstärker direkt in die Box mit eingebaut!

    Ja. Es geht von den Anschlüssen her. Nur wirst Du damit nicht langfristig zufrieden sein.

    Gruß, Lukas
     
  10. therockbeatbox

    therockbeatbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #10
    Also wie viel ich bereit bin auszugeben..
    is ne frage wie lange ich noch warten möchte..
    da ich im RC_Modellbau bereich sehr sehr aktiv bin stecke ich eigentlich mein ganzes geld rein.
    deswegen wollte ich ja auch alles so günstig wie möglich kaufen und nach und nach mehr invistieren.!
    Ich werde jetz das The T.Mix 502 und shure c606 kaufen.. und ersma am AMP auch wenn das nicht
    das beste is.. Vielen dank an alle die mir geholfen haben !
    Kann mir den einer noch tipps geben.. was ich kaufen sollte wen ich bisschen was mehr invistieren wollte...?
    Vielen Dankk:D
     
  11. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 05.08.10   #11
    Von dem Mikro hab' ich Dir bereits abgeraten. Aber gut... Deine Sache.

    Du hast noch gar keinen Amp? :eek:

    Was ist ein bisschen mehr? Zahlen?

    Gruß, Lukas
     
  12. therockbeatbox

    therockbeatbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    18.09.10
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.10   #12
    Doch den amp habe ich bereits ein line 6 spider IV 30 watt..
     
  13. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 07.08.10   #13
    Aso, dann habe ich das falsch verstanden. ;)

    Bevor Du dir einfach so ein Mikro kaufst (ich habe das Gefühl, Du hast dich nach dem Preis entschieden. Falls doch nicht, sry.) würde ich Dir raten, nocheinmal hier bzw. hier vorbeizuschauen!

    Sonst - schreib doch einfach mal in ein paar Wochen wieder, was Du gekauft hast und wie Du damit klar kommst, würd uns interessieren! :great:

    Gruß, Lukas
     
Die Seite wird geladen...

mapping