Tipps für Agressive melodie

von Tümmö, 23.02.07.

  1. Tümmö

    Tümmö Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #1
    Hey Leute,
    ich hab in dieser woche mal ein bisschen probert damitanufangen eigene songs zu schreiben. Und heute hab ich jetzt mit einem angefangen der zimlich agressive sein soll. Bin jetzt grade am Text, geht auch einigermasn voran nur mit der melodie hab ich noch 0 plan.

    Meine Frage an euch wär jetzt ob ihr mir ein paar tipps für agressive melodien geben könnt, bitte bedenkt dabei dass ich erst ein bisschen mehr als 2 monate spiel, also vll ein paar gut klingende Powerchord kombinationen oder sonst was wo nicht all zu schwer ist, kann aber ruhig auch ein bisschen ne herausforderung sein.

    Aber ich möchte jetzt natürlich nicht das ir mir hier ein ganzes lied macht, nur ein paar tipps was gut und agressiv klingt. Schonmaldanke für eure Mühe

    Falls es hier nicht reinpasst einfach verschieben.
     
  2. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 23.02.07   #2
    böse gucken beim spielen... dann wirds schon agressiv...

    ich weis leider ned genau wo dein Problem is? Nur mit Powercords lassen sich sicherlich harte Stücke spielen, dementsprechend sind se dann vlt net sehr abwechslungsreich...

    Slayer-Highspeed-Geschredde würd ich mal bei 2 Monaten erst mal ausenvor lassen...

    An deiner Stelle würd ich noch mehr Technik üben, denn grade was Metal und Co. angeht sind die Stücke Technisch oft sehr schwer...
     
  3. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 23.02.07   #3
    Ich schließe mich Chaosschlumpf an. Ansonsten: Drop-D stimmen, dann kannste mit einem Finger auf EAD Chords spielen, klingen böse und machen noch keinen Song, aber nu ja ^^ .. würde aber auch erstmal Gitarre spielen lernen, sonst kommst du mit eigenen Songs auf keinen grünen Zweig.
     
  4. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 23.02.07   #4
    Es gibt millionen Möglichkeiten aggressiv zu sein. Slayer ist aggressiv. Meshugga ist aggressiv. Beide Bands sind unterschiedlich. Das Cover von "beautiful world" von Rage against the Machine ist deprimierend aggressiv, wütend zerfetzend, es kommt aber keine fetzige Gitarre drin vor.

    Was ich sagen will. Aggressionen kannst du mit Melodie, mit Rythmus, mit Text, mit allen Instrumenten, mit deiner Stimme und mit der Kombinationen aller dieser erreichen!

    schöner Akkord :D

    G-4
    D-3
    A-2
    E-1

    Diminished kommt immer gut *g* Ernsthaft: Spielen, einfach spielen.


    mfg Flower King


    P.S: Tool ist für mich das deprimierendste aggressivste befreiendste was an Musik gibt. So hart wie Meshugga sind sie lange nicht.
     
  5. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 23.02.07   #5
    Stimmt, ich schließe mich Flower King so ziemlich fast dem ganzen Posting an. ^^ .. Diminished-Akkorde sind schon sehr "zerreißend" und spitz, und wie ich finde, klingen sie immer etwas verzweifelt, schmerzvoll.

    Kannst ja auch mal mit Disharmonien rumprobieren, dann wird's zwar irgendwann echt ätzend, aber Aggression ist nunmal kein Rosengarten *g*
     
  6. Yantit

    Yantit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    16.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #6
    einfaches rumgeballer erreichtst du schon mit powerchord aneinanderreihungen
    guckt euch mal die meisten bands an;)

    naja aber wie schon gesagt wenns jetzt richtiger metal wird wie Amon Amarth,Cradle oder eben Slayer dann solltest noch ein paar jahre üben

    probier einfach rum,spiel was spaß macht und die härte falls angebracht entwickelt sich dann von allein,und verzweifle nicht dabei,nach 2 monaten musst du das noch nicht beherschen also super songs schreiben
     
  7. Tümmö

    Tümmö Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.07   #7
    Was sind denn Diminished-Akkorde ? :confused:
     
  8. KotSammler

    KotSammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Arnsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.02.07   #8
    ---> Pinch Harmonics :great:
     
  9. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.02.07   #9
    Diminished - Verminderter Akkord ....
     
  10. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 24.02.07   #10
    finde es klingt gar ned mal so schlecht voll hardcore schnell einen e-akkord zu spielen (muted) und immer abwechselnd ein paar nicht gemutede (schreibt man das so?^^) powerchords (zb. g oder a) reinzuspielen

    verzerrung voll aufgedreht ist vorausstezung^^

    hoffe du weißt was ich mein
     
  11. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 24.02.07   #11
    Hi!
    Hier haste mal nen Link zu diversen Akkorden, u.a. auch verminderten. Akkorde / Akkordlehre
    Ansonsten kann ich dir noch den Tritonus empfehlen, ist das "böseste" Intervall überhaupt (übermäßige Quarte bzw. verminderte Quinte, gespielt z.B. E-Saite 1. Bund A Saite 2. Bund), damit sollte man was aggressives erreichen können.
    Gruß
     
  12. mighty_Ibanez

    mighty_Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 25.02.07   #12
    Bei aggresivem spielen ist es meiner Meinung nach sehr gut, wenn man zwischen palm mutes und normal spielen wechselt.

    Das klingt zum einen wesentlich rythmischer, und halt eben auch aggresiv.
     
  13. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 25.02.07   #13
    das ist natürlich kompletter Käse^^
     
  14. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 25.02.07   #14
    wieso?
    finde das ist ein guter tip um agressiv zu klingen
     
  15. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 25.02.07   #15
    es ist eine möglichkeit, aber "vorraussetzung" noch lange nicht :great:

    deswegen is deine aussage auch käse *g*
     
  16. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 25.02.07   #16
    ich habe damit meinen vorschlag gemeint

    also es gibt sicher methoden ohne verzerrung aggresiv zu klingen, aber für meinen vorschlag ist verzerrung schon vorraussetzung

    ansonstens klingts einfach nur lächerlic h:D
     
  17. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 25.02.07   #17
    ok, so gesehen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping