Tja... der Versand von einem Schlagzeug - Allgemeines zum Verkauf?

von delayLLama, 29.07.08.

  1. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Guten Tag :)

    ...ist jetzt nicht als Beratung zu verstehen, sondern eher als Fragestellung - oder wie man es vll. besser machen könnte.

    Ich habe schon mehrere sets gekauft, wie auch verkauft... aber da war der Versand jedesmal der wahre Horror.

    Das fing schon an beim verpacken, oder vorher... man muss ja irgendwo geeignetes Verpackungsmaterial bekommen. Klar - bei nem Händler, der ist evtl. sogar froh, wenn er das Zeugs losbekommt.
    Aber Sondermaße und pp. sind gar nicht so einfach in den Karton zu kriegen.
    Auch solls ja gut gemacht sein... der Käufer erwartet ja gut verpackte Ware, denn beim Transport soll auch nichts schief gehen.

    Mein Rekord waren an einem Tag 2 sets :o - die ich via Hermes (weil doch günstig) versendet habe - mein Golf hat schier gekotzt, das waren 6-7 Kartons, das Auto war proppenvoll :cool:

    Ausserdem war es an dem Tag ziemlich warm, so an die 35°C, das war echt anstrengend, wie auch die Verpackorgie (Zerlegen, Eintüten...)

    Das hat Stunden gedauert.

    NUN.......

    ich will (muss :o) noch ein set verkaufen, ich will mir das ersparen... bleibt eigentlich nur ein Angebot an Selbstabholer...

    ...dass dann doch jemand kauft und es verschickt haben will :(

    WAS DANN :confused:

    Verkauf ungültig? Gebühren? ...nix als Ärger

    Und an Selbstholer hat man wohl schlechtere Chancen, gibts denn da irgendwelche Tipps (ausser jemanden es zu verschenken), es schnell zum guten Kurs und ohne viel Aufwand loszubekommen?

    Heisst:

    - kennt jemand gute Plätze wo man das anbieten kann
    - kennt vll. jemand noch einen besseren Versender
    - holt das evtl. nen Kurier ab
    - Tipps zum Versand, einfacherem verpacken (Kartons, zerlegen...)

    Das ist vll. auch für jemand interessant, der sein set verkaufen will (muss, möchte... wie auch immer) und soll definitiv keine Verkaufsanzeige sein, deswegen auch keine weitere Infos hier zum Verkaufsgegenstand.

    Es geht rein um den einfachsten, günstigsten, schnellsten ... Weg um etwas in dieser (leider) großen Größe... zu verkaufen.

    Ich bedanke mich für jeden Tipp von Euch.
     
  2. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Also, so weit ich weiß, holt FedEx-Pakete ab.
    Allerdings muss man sich da als Privatkunde erst persönlich ( = da anrufen, nix is mit Onlineregistrierung) registrieren, bevor die was für einen tun.
    Verpackungen kann man da auch bestellen. (Klick mich, ich bin Versandmaterial ).

    Preise kannst du hier berechnen lassen.

    Edith sagt, dass FedEx sagt, dass der Service für das Berechnen von Preisen innerhalb eines Landes momentan nicht zur Verfügung steht -.-

    Es darf aber bezweifelt werden, ob das günstig ist - schnell und einfach ist es auf jeden Fall. (Sagt jedenfalls mein Dad, der beruflich relativ viel mit denen zu tun hat.)
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.07.08   #3
    dhl holt 60x60x120 bis 31kg für 13,90 (oder 12,90?) ab (bzw. ab 4 pakete allgemein auch kostenlos)
    hab ich schon mehrmals so gemacht, kein problem. kessel notfalls ohne kesselhardware ineinander, tomhalter und rims, felle noch mit dabei und was noch reinpasst und rest in ein 2. paket falls mit hardware :D
     
  4. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #4
    Vielen Dank!!

    Ooouuuaaah... hört sich doch nach Verkauf als Teilesatz an, das mit den Kesseln ineinander ist sicher ne gute Idee, ist nur die Frage ob man das jemand zumuten kann, alles selbst wieder zusammen schrauben müssen.... mein ob das nicht wieder viele abschreckt??

    So liesse sich ein Drumset in der Tat vll. sogar in Einzelteilen in einem Karton unterbringen :D

    ...na viel Spass beim zusammenbauen, da ist man Stunden beschäftigt... irgendwie wie Ikea

    ...aber doch viel Arbeit puuuuhh
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 29.07.08   #5
    Wenn du das Maximale rausholen willst, dann musst du es wohl oder übel, als Versandverkaufen. Denn das bringt immernoch am Meisten. Wie du selber sagst.

    Das mit dem Auseinanderbauen ist die aller Beste variante. Eine Freundin von mir hat dadurch nur 2 Pakete bekommen. Einmal das ganze Set auseinandergebaut und ein Zweites, wo Felle und paar Kleinteile drin waren. Also alles kein Problem. Natürlich musst du arbeit reinstecken, allerdings, denke ich nicht, dass der Käufer dadurch abschreckt. Wenn es höherwertige Schlagzeug sind, dann wird der Käufer Ahnung haben und es zusammen können (im Normalfall natürlich).

    Außerdem holt Herms auch ab. Sogar ohne Aufpreis.

    http://www.hermes-logistik-gruppe.de/HLG/wg_hlg.nsf/contentByKey/KGRE-6MEACK-DE-p
     
  6. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Na vielen Dank!

    Seh schon... ich werd es inserieren und Selbstabholer bevorzugen, sprich die Versandkosten mit dem Aufwand reell ansetzen (um die 50€) und mich da auf keine Diskussionen einlassen, dann wäre das wasserdicht, weils von vornherein feststeht und wers dann kauft, macht das wissentlich - ich werde das entsprechend fett hervorheben.

    PS:
    Es geht um das Ludwig accent cs elite in amber, das ich 2005 neu gekauft hab, es einmal aufgebaut hab und seitdem steht es gestapelt (unbespielt) im Zimmer... wie auch immer.

    Was meint ihr kann man als Sofort-Kauf dafür ansetzen... sind 550€ zu viel?? Gekostet hat es 675€
    Neu kostet es glaub jetzt sogar um die 750€ ???
    Wären dann halt 200€ billiger gegenüber einem Neukauf bei vergleichbarer Leistung, halt ohne Garantie....
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.07.08   #7
    ich hab schon öfter sets ineinander gestapelt bekommen und wieder verschickt, das geht schon, dank diesen kleinen akkubohrern auch super schnell wieder dran der kram :)

    denke nicht, dass es jemand für 550 kauft, mit 500 hättest du ggf. ne chance, wahrscheinlich aber weniger. wertverlust ist ob gespielt oder nicht gespielt eigentlich auf die zeitspanne hin sogut wie gleich, ärgerlich, aber c'est la vie ;)


    ups, wollte das eigentlich oben reineditieren, vielleicht könnte mal ein mod? ja´`? danke :D

    //Lim: Done ;)
     
  8. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #8
    ...na weniger wie 500 wären aber echt bitter, immerhin ist es neu (auch wenn es 2 Jahre alt ist hehe)

    Na vll. sollt ich es noch 20 Jahre stehen lassen und als NOS verkaufen, da sieht es dann bestimmt besser aus.... preislich :D
    Aber das machen dann vll. schon die Erben, wer weiss....

    Aber ich denke für 500 beinem Neupreis von 750 iss absolut OK.... ich würds sofort kaufen... wenn ich es nicht schon hätte :eek:

    Schönen heissen und schwülen Abend
     
  9. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #9
    Ja sicher... ist nichts weltbewegendes, aber sicher kennen sich nicht alle so gut aus wie du... und damit schränkt man den Abnehmerkreis schon deutlich ein denke ich.

    Ein komplettes set, montiert und fertig gestimmt bringt gewiss Vorteile gegenüber einem Bausatz, sind ja nicht alle so firm, denk an die Anfänger... nicht das die nicht schrauben könnten, aber der Verkauf/Versand in demontierten Einzelteilen bringt wohl eher Nachteile.

    Es gibt ja genügend Annoncen, wo das set zerrissen wird, also alles extra angeboten wir... ein tom, eine snare...

    Aber das bringts ja wohl auch nicht und macht die Sache sicher nicht einfacher, gemacht hab ich das aber noch nicht... ich werde das auch nicht machen.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.07.08   #10
    mh gestimmtes set verschicken... denke das macht nciht wirklich sinn, denn durch wärme/kälte (lagerhaus tag/nacht usw.) verzieht sich da schon einiges ;)
    im übrigen steht doch nirgendwo geschrieben wie man was versendet, oder? du könntest dem käufer sagen: entweder 25€ für versand dann ineinander gestapelt und hardware extra oder 40-50€ versand für nicht ineinander... ;)
     
  11. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 29.07.08   #11
    So kann man das wohl machen...

    PS: Wegen der Stimmung würd ich mir nicht mal so Probleme machen, soo viel macht das nicht aus und die grobe Richtung stimmt schon mal....

    Aber das soll nicht das Problem sein... einfacher wäre es gewesen, es hätte jemand gesagt, hey ich komm vorbei und hole die Schiessbude sofort ab... brauchst auch nicht abstauben :D

    ABER darum geht es ja tatsächlich nicht.

    Ich werde es inserieren und den Versand anbieten und und ihn halt entsprechend teurer machen, oder halt zerlegen...

    Ob man das dann durch nen Kurier abholen lässt, oder evtl. sogar selbst liefert (kann man vll. mit nem Ausflug kombinieren?)... wär vll. auch gar nicht mal soooo schlecht (mit vor - Ort Aufbau und Einweisung) :cool:

    naja ich spinne nicht weiter, aber wäre auch nicht schlecht wenns mal 200km wären, Zeugs ins Auto und ab die Post... weniger Aufwand wie zerlegen, verpacken, zum Versand bringen...
    :great:

    ...könnt ich den BMW endlich mal ausfahren......

    Evtl. könnte man sich ja auf nem Parkplatz in der Mitte treffen :p

    Ein waschechtes Parkplatzgeschäft also :D:D
     
  12. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 01.08.08   #12
    Grüss dich!

    Wie bereits festgestellt kannst du die die Umtriebskosten sparen, indem du das komplette Set auf zwei, wenn nicht gar einen Karton minimieren kannst.
    Das mit dem Stimmen: Die Stimmung, mit welcher du das Set verpackst geht vermutlich schon nach kurzer Zeit flöten. Wie das Kathrin schon angedeutet hat. Du hast zwar Recht, dass die grobe Richtung dann stimmt. Kann aber auch sein, dass sich die Intervalle zwischen den Toms nach Transport schrecklich anhören. Dann war das Ganze umsonst.

    Zur Sache mit dem Einzelteilkit: Finde dort nichts weiter schlimm, wenn man Kessel ineinandergestellt verschickt. Ist gar Gang und Gäbe, sogar von den Herstellern aus. Kann man das eigentlich wählen? Wär' ich überfragt... :confused:
    Wir haben jedenfalls schon mehrere Pakete so angenommen (siehe Anhänge). Dort waren gleich Kessel, Felle und ganze Cymbalsätze in einem Karton. Und, im Grunde genommen ist ja nichts dabei: Es müssen lediglich die Felle aufgezogen werden. Die Arbeit mit den Spannschrauben, wenn die Spannreifen komplett entfernt sind verrichten elektronische helfer wunderbar (wie Kathrin auch schon beschrieben hat). Und: Wer ein Set neu stimmt oder neue Felle aufzieht sitzt genau im gleichen Boot wie derjenige, der das Set zusammenbauen muss. Beinahe schon Drummeralltag. ;) Von daher: Keine Sorge!
    Und, was Anfänger betrifft denke ich, dass sie die Felle wohl noch auf die Kessel schrauben können. So viel Verständnis dürfte jeder mitbringen. Und wenn: Anfänger haben noch kein Gehör für ein sauber gestimmtes Schlagzeug. Da kannst du im Falle einer Komplettsatzlieferung deine vorgefertigte Stimmung sowieso vergessen und andererseits würde sich der Anfänger im Falle einer Einzelteillieferung nicht weiter drüber aufregen, da er sich die Stimmühe wohl kaum machen wird. Wie auch immer, deine Entscheidung! Nachteile sind, zumindest für mich persönlich, keine dabei!

    Alles Liebe und lieben Gruss,

    Limerick
     

    Anhänge:

  13. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 02.08.08   #13
    Dank Euch habe ich nun keine Hemmungen mehr, das set in seine Bestandteile zu zerlegen... thx!
    :)
     
  14. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 01.11.08   #14
    Ich habe den Thread hier mals aus aktuellen Gründen rausgesucht.

    500/1 hat einen sehr, sehr guten Thread geschrieben, bzgl. Versand von Instrumenten. Ich habe mich einfach mal hingesetzt und schnell was zum Schlagzeug zugeschrieben.

    Falls ihr noch Verbesserungen habt, dann schreibt sie einfach. :great:

    https://www.musiker-board.de/vb/flo...tes-versand-verpackung-musikinstrumenten.html <--- der Thread wurde nun auch gepinnt. Also wenn ihr mal Fragen bezüglich Versand habt, dann schaut dort einfach rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping