Tonabnehmer SOundunterschied zu groß???

von Kaesekuchen86, 14.08.06.

  1. Kaesekuchen86

    Kaesekuchen86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.06   #1
    nabend!

    Bei meiner EPI LP hab ich in Bridge Position n Seymour Duncan Sh-4 eingebaut, weil mir der alte Pickup nicht sondelrich gefallen hat. Beim Einbau fiel mir auf, dass der alte Pickup am Vol.Regler vom Neckpickup angeschlossen war( Die Lautstärke lies sich jedoch über den Bridge PU Vol. Regler regeln). Ich hab da auch den Sh-4 drangelötet (NeckPU Poti).
    Soundtechnisch hat sich leider nicht sehr viel getan, hätte mir mehr erhofft für das Geld.

    Ich lese hier im Fourm im wieder, dass die meisten den Bridgepickup für alles benutzen
    , das trifft jedoch bei mir gar nicht zu.
    Sein Sound ist mir viel zu dunkel und kein wenig durchsetzungsfähig, außerdem ist sein Output WESENTLICH geringer als beim Neckpickup, der mir einen einen schönen, Mitten und höhenreichen Sound liefert.

    Kann es sein, das vielleicht die Verkabelung in meiner Gitarre einfach falsch ist, und mir deshalb auch der Sh-4 nicht die erhoffte besserung gebracht hat?
    Habt ihr sonst noch Tipps, woran das liegen könnte?

    Saitenabstand zum Bridge PU is natürlich sehr gering, wenn die Frage kommt.
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 14.08.06   #2
    Da das physikalisch schlicht unmöglich ist, bist Du eventuell drauf reingefallen, dass die Gitarre von hinten betrachtet seitenverkehrt ist?

    Deinem ersten Zitat ist zu entnehmen, dass Du mit der Materie nicht so richtig fit bist ;)

    Der SH--4 ist eigentlich sehr aggressiv und überhaupt nicht dumpf.

    Hast Du die Einbauanleitung beachtet (Farben der einzelnen Leitungen)? Falls nicht, auf der der Herstellerseite nachsehen. Da ist ist das genau beschrieben, welche Kabel an welche Potis und Schalter müssen.

    Oder stell mal ein scharfes! Foto rein, dann kann man am ehesten sehen, woran es liegt.
     
  3. Kaesekuchen86

    Kaesekuchen86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.06   #3
    Der Pickup ist DEFINITIV am Vol. Poti für den Neckpickup angeschlossen. Hab mich mehrmals versichert, dachte ja auch das kann doch nich sein....
    Der andere Pickup ist ja am anderen Vol. Poti angeschlossen, könnte es sein, dass dann der Schalter quasi verkehrtherum verbaut wurde????

    Die Einbauanleitung hab ich auch beachtet, Spulenenden zusammen gelötet und Masse ans Gehäuse vom Poti, das andere unten an den Nippel wo der alte PU vorher dran war.

    Das Problem, dass der Bridge PU zuwenig Output hat und dumpf klingt hatte ich ja schon vorher, das Problem wird also warscheinlich schon vor dem Tausch bestanden haben

    Hab leider keine Kamera und die Handy Fotos will ich euch nich zumuten
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 14.08.06   #4
    Tja, aber ein schönes und scharfes Foto vom E-Fach wäre äußerst hilfreich. Andernfalls wird das eine sehr langwierige Sache mit jeder Menge Mißverständnissen.

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping