Toneport + BOSS DR-3?

von gms01, 14.04.08.

  1. gms01

    gms01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #1
    Hallo Zusammen,

    Ich suche eine Möglichkeit über meinen Pc mit Kopfhörern gleichzeitig Bass zu spielen und dabei einen Drumcomputer laufen zu haben.
    Jetzt überlege ich mir gerade einen Toneport (ux1 oder 2) zu kaufen und dazu einen BOSS DR-3.
    Meine Frage ist ob das funktionieren kann, und wenn ja wie ich den Drumcomputer an den Tonport anschließen soll wenn ich ihn als Soundkarte verwenden will? (es wäre warscheinlich leichter einfach mit Hydrogen oder einem anderen Programm zu arbeiten, aber ich hätte gerne die Triggerpads zum selber drauf herumhämmer :D)

    Danke und Gruss

    Gms
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 14.04.08   #2
    Der Toneport bringt ein Metronom mit, das in das man ein 16 Noten langes drumstück "einprogrammieren" kann. Das klingt gar nicht mal so schlecht, ist aber eher ein ersatz für das Piep, Piep, Piep oder klack,klack,klack eines "normalen" Metronoms.

    Das DR-3 könntest Du in den Line In Stecken, Bass gleichzeitig geht dann aber nicht (uimindest bei mir nicht).

    Grüße
    Nerezza
     
Die Seite wird geladen...

mapping