Toneworks AX3000G vs. Zoom G7.1ut

von Soundpool, 15.08.06.

  1. Soundpool

    Soundpool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.06   #1
    Hi Leudz,
    bin auf der Suche nach Bodentretern und bin letztenendes bei der Wahl zwischen dem
    https://www.thomann.de/de/toneworks_ax3000g.htm (Toneworks AX3000G )
    und dem
    https://www.thomann.de/de/zoom_g71ut.htm (Zoom G7.1ut)
    hängengeblieben.
    Ich habe vor beide im Laden zu testen, fände es aber vorher ganz gut, wenn ich schon vorher etwas über jeweilige Stärken und Schwächen beider Kandidaten rausbekommen könnte, die vielleicht beim testen im Laden nich sofort auffallen.
    Wichtig ist mir ausserdem vor allem ne gute Metalzerre, analogklingende Effekte und vor allem ne gute Aufnahmequalität. Hat damit schon jemand Erfahrungen??
    Danke im vorraus
     
  2. mickyxxx

    mickyxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.06
    Zuletzt hier:
    30.03.15
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 15.08.06   #2
    Das sind keine Bodentreter sondern beides MultiFX.
    Das Zoom hatt aufjedenfall ne intigrierte Röhre,und ich hab auch schon einiges gute hier im Forum drüber gelesen.
    Hab aber persönlich beide noch nicht gespielt.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.08.06   #3
    ich würde mein zoom für nichts in der welt eintauschen wollen (ok vielleicht gegen das g9.2tt ^^). das einzig negative, das ich an dem teil gefunden habe is die tatsache, dass es keinen bypass schalter gibt. man muss den bank up schalter 2 sek halten damit man bypass hat. wenn man hört wie geil effekte wie chorus im g7 klingen braucht man allerdings keinen bypass mehr. von der soundqualität is das teil für den preis von 300 euro wirklich n traum. notfalls kann man ja nen black switch davor knallen, dann kann mans sogar true bypassen.
     
  4. Soundpool

    Soundpool Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.06   #4
    danke für die infos, hab jetzt beide multieffektgeräte getestet und werde mir wohl das G7.1ut holen...
    greetz
    soundpool
     
  5. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 20.08.06   #5
    Darf ich fragen, warum du dich gegen das AX3000 und für das G7 entschieden hast? ;)

    Cheers,
    Slider!
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 20.08.06   #6
    Hehe... ich wollt auch schon schreiben (habs aber dann gelassen):
    >>"ich würde mein AX3000G für nichts in der welt eintauschen wollen (ok vielleicht gegen das Pod XT Live^^). das einzig negative, das ich an dem teil gefunden habe is die tatsache, dass es keinen bypass schalter gibt. man muss einen patch-schalter schalter 2 sek halten damit man bypass hat. wenn man hört wie geil effekte wie chorus im 3000G klingen braucht man allerdings keinen bypass mehr. von der soundqualität is das teil für den preis von 300 euro wirklich n traum. notfalls kann man ja nen black switch davor knallen, dann kann mans sogar true bypassen."<<

    :D :D

    @Threadsteller: Ich denke, jeder User hier, wird sein MFX einem Danach-Fragendem uneingeschränkt empfehlen...

    Greets (esp. @ [E]vil) :)
    Ced
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.08.06   #7
    CED DU LERNST ES WOHL NIE MEHR ODER????

    wie oft hab ich dich schon jesacht, du sollst ned gegen dat zoom wettern, schon allein dein AX3000 in schutz zu nehmen ist schlimm genug *lol*

    stimmt absolut was du sagst, jeder hat so seinen geschmack...
    ich find die korg zerren seit über 10 jahren einfach nur grausam, kalt, steril und kein bisschen authentisch. bei den effekten klingt es ähnlich schlimm. zoom hats da einfach drauf, vielleicht weil ich mittlerweile seit 10 jahren keine enttäuschung mit zoom erlebt habe, who knows...
    andererseits bin ich was probieren angeht auch sehr vielseitig interessiert. ich hatte schon nahezu alles im rack, von alesis über behringer zu boss, von digitech bis korg und line6, von tc electronix bis zoom. davon haben mich im studio und live eigentlich nur wenige überzeugt,


    @ threadsteller:

    fakt ist jedenfalls dass das G7 mit dem internen 32bit Prozessor deutlich die nase vorn hat was den technischen fortschritt angeht. die anderen geräte veralten und kannst ja mal sehen was heute noch für ein 16bit multieffekt gezahlt wird...,
    und das wird das selbe sein, was in ein paar jahren noch für die 24biter gezahlt wird.
    ergo der wiederverkaufswert wird wohl etwas länger etwas höher bleiben.
     
  8. Coolerlassie

    Coolerlassie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.06   #8
    Hat das G7 geile Cleansounds ?
     
  9. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 20.08.06   #9
    von ultra steril clean mit Chorus Schwemme bis schönes warmes Fender/Marshall/Vox Clean ist alles drin
    vorallem das Hiwatt Modell ist geil!

    wenn mir mal jemand ein paar Klangvorstellungen gibt kann ich mal paar Samples machen
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 20.08.06   #10
    Nee... :p :D
    Ich war letztens (vor nem Monat in etwa) auf einem Club-Konzert in ehemals Karl-Marx-Stadt, da hat eine regional bekannte Band den Haupact supported und der Gitarrensound war sehr genial. Also bin ich nach dem Konzert zu der Band und hab mich bis zum Gitarristen durchgefragt und hab ihm nach seinem (aus dem Publikum nicht ersichtlichen) Equipment gefragt und er hatte (du wirsts nicht glauben pat, ja ich habs ja nicht mal glauben wollen) aus einer Epi SG über ein Korg AX30G (!!) in einen Laney LV300, über ein Shure SM57 abgenommen, gespielt. Der Sound war richtig gut... und nein, ich war nicht betrunken.

    Ich denke, es macht nicht den riesen (für's Publikum hörbaren) Unterschied, ob es nun ein 16Bit-, 24Bit- oder ein 32Bit-Prozessor ist. Der Sound muss stimmen, dass ist der einzige Kritikpunkt. (Außerdem hat G7.1ut auch nur nen 24Bit A/D/A-Wandler.)

    Dennoch, egal ob du nun ein G7.1ut, ein AX3000G oder ein Behringer V-Amp nimmst: wenn es für einen DER Sound ist, mit dem man selbst zufrieden ist und (darausfolgend) andere überzeugen kann... dann kauf es.

    Wie du siehst, wirst du nicht ums eigene Antesten herumkommen. Schau dir auch mal das Digitech GNX-3 an - ist ebenfalls ein Mitstreiter im Preis um das beste Multi bis 300 Euro.

    Ein Pluspunkt beim G7.1ut ist die USB-Schnittstelle inkl. mitgelieferter Recordingsoftware. Das AX3000G hat dafür nen optischen Ausgang. Und das GNX-3 hat gleich einen integrierten 8-Spur-Recorder und einen Looper... Wenn ich mich nicht vor einem Jahr fürs AX3000G entschieden hätte, würde mir jett bei den Dreien die Auswahl schwer fallen.

    Greets.
    Ced
     
  11. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 21.08.06   #11
    Träum' weiter...:D
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.08.06   #12

    weisst du herr türling

    ist echt n armes programm was du hier abziehst...
    wenn jemand den kram den du vertickern musst nicht mag, machste auf beleidigt
    nicht nur hier sondern auch in anderen threads.
    was ist denn so ungewöhnlich an meiner aussage?

    meiner persönlichen meinung nach klingt korg / toneworks einfach grottig
    was ist dagegen einzuwenden? darf ich meine meinung seit neuestem nicht mehr
    frei äußern? oder soll ich dich vor dem nächsten thread einfach fragen ob du damit
    einverstanden bist?

    ich hab die letzten wochen überlegt was ich mir für die kleinen clubgigs anschaffe. combo mit bodenmultitreter, kleinen modeller ala VAMP/POD mit atomic reactor oder nem anderen röhrenamp, H&K Matrix, oder doch ne rack-lösung mit 112er box.

    dabei hab ich auch dem AX 1500/ dem AX 3000 ne reelle chance gegeben , dem 1500er hauptsächlich wegen dem preis. ich hab mich zum xten mal wieder mit dem teil auseinandergesetzt, aber ich bin zum selben ergebnis gekommen wie die letzten male auch. die toneworks-krücken können für meine ohren nicht mit den mitbewerbern boss, digitech und zoom konkurrieren.

    wenn du schon produktspezi bist, dann dürfte es doch für dich ein leichtes sein, einige zutreffende und überzeugende sätze zu den vorzügen eurer geräte zu posten. sowas hab ich nämlich von dir noch nicht gelesen.

    und sorry

    n paar lustige geräusche auf die homepage zu klatschen, die in der praxis nie verwendbar sind ist für mich nicht sehr aussagekräftig. (ist nicht gegen dich, da kannste ja auch nix dafür) ein paar praxisorientiertere presets mehr wären wünschenswert gewesen. aber diese spacige alien-sülze bringt euch sicherlich keine pluspunkte (zumindest nicht bei mir)

    der demosong auf der zoom-page ist dort weitaus überzeugender, zumal die G7 und G9 auch noch mit USB-schnittstelle und recordingsoftware aufwarten. da haben sie nunmal im direkten vergleich einfach die nase vorne, solche sachen wie design und material mal aussen vor gelassen
     
  13. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 21.08.06   #13
    ansichtssache:rolleyes:
    es wird hier mit sicherheit welche geben die genau das gegenteil behaupten....;)
    ich bin mit korg toneworks sehr zufrieden.....
     
  14. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 21.08.06   #14
    @ pat.Lane:

    Du ziehst hier aber auch n komisches Programm ab....ist doch klar das die AX3000 User ihr Gerät in "Schutz" nehmen, bzw, rechtfertigen warum sie genau DIESES Gerät gekauft haben! :rolleyes:

    Ich selber bin mit dem AX3000 auch sehr zufrieden und deine Aussage mit den Homepagesounds ist auch sehr bedürftig.....die sind schon ziemlich authentisch und gut!! :great:
    Wie gesagt...jeder hat seinen Geschmack, ist ja auch ok...deshalb verstehe ich nicht ganz warum du hier son Stress schiebst :screwy:

    Cheers
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.08.06   #15
    wer den angeschalteten ironie-modus zwischen ced(KING) und mit nicht bemerkt hat,
    sorry dat geht schon ne ganze weile so...:rolleyes: ;)

    jeder hat seine meinung, ich meine auch und getreu dem master of fistguitar: jeder hat ein recht auf meine meinung(von lennyneros sig geklaut)
    ich lass mir durch so nen dummen kommentar nur nicht gerne den mund verbieten
    wenn der herr was sachliches zum thema beizutragen hat, kann er das auch gerne tun.
    wenn er gute bzw. die besseren argumente hat lass ich mich gerne überzeugen bzw. ist es für den threadsteller auch sinnvoller
     
  16. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 21.08.06   #16
    Jedem, das seine, ist ja auch in Ordnung, diese unkompetenten Kommentare nerven nur, bei denen es eigentlich nur drum geht das andere schlecht zu machen und das eigene in den Himmel zu loben.
    Solangs sachlich bleibt in Ordnung, aber auf Politiker zu schimpfen und hier die selbe Show abzuziehen ist irgendwie lächerlich.
     
  17. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.08.06   #17
    Ich hol mir jetzt 'n Bier und Popcorn... wer will auch? :D

    Sry 4 OT.
    Ced
     
  18. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 21.08.06   #18
    jo so seh ichs auch.....


    bring mir n weizen mit......popcorn natürlich auch :D :p
     
  19. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 21.08.06   #19
    LoeL

    Ich hatte auch das AX1500G und bin auf ein Boss GT8 umgestiegen, hätte ich das AX1500G blos behalten ;)
     
  20. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 21.08.06   #20
    :eek::D ups

    is das korg besser ?

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping