Tonleiter eigene Akkorde in der F-Moll Sonate

von banz, 11.10.05.

  1. banz

    banz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #1
    Hallo!
    Eine Frage an euch weil ich keine Ahnung von diesem Thema hab:D
    Welche Tonleiter eigene Akkorde stehen in der F-Moll Sonate ?? (ohne hinzugefügte kromatische Töne):confused:

    Vielen Dank für eure Hilfe! ;)
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 11.10.05   #2
    Welche Sonate :confused:

    Ansonsten kann Du die doch selber bilden. Erstmal Tonleiter aufschreiben:

    F G Ab Bb C Db Eb. Dann Dreiklänge in Terzen drauf bilden

    F Ab C = f-moll
    G Bb Db = g-moll/b5
    Ab C Eb = A-Dur
    Bb Db F = Bb-moll
    C Eb G = C-moll
    Db F Ab = Db-Dur
    Eb G Bb = Eb-Dur

    Wenn Du mit den vielen Bs noch nicht so klarkommmst, kannst Du das als Eselsbrücke auch erstmal in E-moll machen und dann auf f-moll 1/2 Ton höher umschreiben.

    E F# G A H C D

    E G H
    F# A C
    G H D

    usw.
     
Die Seite wird geladen...