TOP+AMP für Metal/Prog gesucht (mit Fragebogen)

von Tom(b)ass, 14.06.06.

  1. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.06   #1
    Bin schon seit ewigkeiten am überlegen, was ich mir für ne Top+Boxen Kombination zulegen soll- kann mich aber nicht entscheiden...vielleciht könnt ihr mir weiterhelfen.

    Stufe dich selbst ein!

    [X] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    500 bis 1000 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    Billy Sheehan; John Myung; Diverse Death Metaller

    Lieblingsband?
    Dream Theater; In Flames; Pantera

    Stil der eigenen Band?
    [X] Metal
    [X] Prog


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [X] E-Bass Saiten: [ ]4 [X] 5 [ ] 6

    Was willst du?
    [x] Topteil + Box

    Zustand
    [X] Neu [X] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [X] Rockig und dreckig!


    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?
    [X] 4x10er
    [X] 1x15er wobei ich bei Einzelboxen 4x10 präferrieren würde
    [X] Alles angekreuzte in Kombination


    Eigenschaften der Box

    Gewicht:
    [X] Egal, ich bin stark!

    Größe:
    [X] Kompakt sollte es schon sein
    [X] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..

    Bauweise
    keine Meinung

    Aussehen:
    keine Meinung

    Ausstattung
    [X] Schalengriffe
    [X ] Hochtöner
    [X ] Rollen

    Belastbarkeit:
    [X] Keinen Plan, sagt ihr mir das!

    Wirkungsgrad
    [X] Egal, was ist das denn überhaupt?

    Impendanz
    [X] 4 Ohm
    [X] 8 Ohm


    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung
    [X] soll für meine Musikrichtung(s.o.) für Gigs und Proben reichen

    Bauart:
    [X] Topteil oder
    [X ] 19" Format

    Ausstattung

    EQ
    [X] 3 Band mit parametrischen Mitten

    Boxenausgänge

    [X] Klinke

    Belastbarkeit
    [X] 4Ohm [X]8ohm

    Sonstiges
    [X] Mute-Schalter

    Technik
    [X] Transistor
     
  2. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 14.06.06   #2
    rockig und dreckig + den preisrahmen legt sansamp nahe!

    sansamp bddi oder rbi + endstufe + 4x10er. spiele ich auch und ist für fast alles ausreichend..
    ist allerdings recht schwer, deshalb will ich den kram auch wieder verkaufen
    kannst ja mal in den bass flohmarkt schaun. sansamp+endstufe+rack 499 €
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #3
    dachte ich auch schon dran, allerdings würd ich von der endstufe abraten, und eine bessere nehmen, was aber dann irgendwie den preisrahmen sprengt.....
     
  4. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.06   #4
    passt die ProFet Serie von Warwick auch in das Sounbild rein, oder klingen die gänzlich anders?
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #5
    antesten! technisch sicherlich nicht schlecht aber man muss sie mögen!
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 14.06.06   #6
    Wie wäre es mit einem Peavey Fullstack? Passt optimal in deine Soundvorstellungen und liegt ca 50€ über deinem Preisrahmen.

    Boxen:
    410er
    15er

    Top:
    Max450
    --> ich hätte dir ja eigentlich das neue Peavey Top "Tour" empfohlen, aber offensichtlich gibt es das nur im Katalog, aber (noch?) nicht zu kaufen :screwy:
     
  7. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 14.06.06   #7
    wobei ich hier nicht die 15"er mit dem scorpion lautsprecher empfehlen würde, sondern mit black widow:
    http://www.music-town.de/musik-inst...X-BW-Black-Widow-1x15-Zoll-Bassbox-4-Ohm.html
    das stack ist echt fett in druck und sound:great:
     
  8. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 14.06.06   #8
    *argh* hab den falschen Link kopiert. Hast recht Soultrane!
     
  9. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.06   #9
    mmhhhh....schwierige Entscheidung ;)

    wäre es sinnvoll den einen der Sansamps zu nehmen und davor dann einach noch ein ME50-b zu hängen um beliebig zwischen den Sound (clean, distortet etc) hin und her zu schalten? den grade die bodentreter variante von sansamp is ja recht Gigfreundlich :)


    PS: grade noch ne Frage zu dem Vorstufe-Endstufe komplex.....ist es so das die Ausgangsleistung von der Endstufe bestimmt wird und die Vorstufe da keinen Einfluss drauf hat? also das ich durch das Zukaufen einer entsprechenden Endstufe das Signal vom Sansamp beliebig verstärken kann?
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #10
    also wenn du schon in diese "welten" aufsteigst dann wirds mim budget aber unmöglich!!

    ich würde einfach mal n paar topteile in deinem preissegment antesten:

    Hartke 3500
    Warwick Profet
    das Yamaha BBT (wohl der favorit)
    ahsdown mag 300


    das bbt hat natürlich in sachen flexibilität die nase vorn, wenn dir das gefällt würde ich dann, falls es mal richtung effekte gehen sollte zu nem ordentlichen rackeffekt raten aber das ist zukunftsmusik!

    in sachen boxen würde ich auch zur peavey raten, wenns nicht zu mittig-präzise sein muss!

    wenns wirklich sehr mittig und weniger fett sein soll: ahsdown MAG 4x10er oder 2 2x10er...

    das wäre jetzt bei dem budget mein vorschlag, wenn selbstbau nicht in frage kommt, mit selbstbau tun sich da andere möglichkeiten auf!
     
  11. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.06   #11
    @ede das me50 is natürlich in den 1000€ nicht drinne.....

    aber ich schau mir auch mal den rest drann
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #12
    ich werde die tage nochmal ins store fahren (freitag denk ich) dann sag ich dir ob ich noch was interessantes zum antesten gefunden hab :)
     
  13. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.06.06   #13
    okay...dann warte ich da gespannt drauf :)
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.06   #14
    ich werd mal mim dirk sprechen ob ich evtl n paar aufnahmen machen darf :)
     
  15. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.06.06   #15
    gibt es eigentlich für die Rack Version des Sansamp irgend ne möglichkeit Presets zu speichern? Also dass man wir bei dem Programmierbaren Treter zwischen einzelnen Einstellungen umschalten kann aber eben den RBI nutzt (wegen features wie zusätzlichen Mittenregler und sowat)
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.06.06   #16
    ne dann müssteste den sansamp PSA 1.1 (oder 1.0) nehmen!


    imho auch fast schon der geilere preamp von beiden, der bietet aber nicht soooo das low-end, und wenn dann klingts imho ein wenig gekünstelt, also wenn du wirklich tiiiefen bass brauchst würd ich ihn nicht nehmen! für alles andere: KLARE EMPFEHLUNG!
    zwar klingt der rbi imho etwas besser, aber presets speichern ist bei mir zum beispiel kein nettes feature sondern einfach nötig!

    also ich war nochma im store:

    ich komme am rbi/PSA nicht so ganz vorbei muss ich gestehen! die anderen sind entweder zu undreckig, zu dreckig oder zu teuer ;)

    GK geht noch, aber auch hier, weiß nicht... irgendwie auch nicht der inbegriff!
     
  17. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.06.06   #17
    wow geht das antworten schnell :)

    aber das mit den Presets finde ich eben eigentlich auch recht wichtig...deswegen is mittlerweile der Yamaha für mcih ausgeschieden....der braucht mir zu lange um zwischen den einzelnen Einstellungen umzuschalten...und das wird mir im Lied einfach ein bisschen zu holprig :)


    eine Idee hätte ich noch im Bezug auf den Sansamp...nur keine Ahnung wie Praktikabel das is....lohnt es sich den den programmierbaren Treter zu nehmen und die fehlenden Mitteneinstellmöglichkeit einfach durch nen Equalizer wie den hier hinzuzufügen?

    http://www.musikhaus-mueller.de/mainframe.asp?nl=1&artikel_id=12604&e1=585
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.06.06   #18
    ist für dich simples handling ein kriterium?

    wenn nicht, dann würd ich dir sonst den ADA MB-1 empfehlen!
    den hab ich selbst (im bilder thread kannste den sehen) hat handlingtechnisch was vom mesa triaxis.
    handling an sich ist locker, aber man kann icht an nem knopf drehen ;)


    sound technisch sehr vielseitig: was geil ist:
    2 vorstufen: transistor und röhre (2x12AX7)
    und beide haben n shape, das heißt du kannst eine art grundEQ für beide vorstufen setzen, und zwar 2 verschiedene, das macht die ganze sehr flexibel, nur als beispiel:
    röhrenvorstufe auf volle verzerrung, einen high-shape rein und bei der transistorvorstufe dann n bassboost, dann haste nur ne höhenverzerrung etc! beide sind dann noch stufenlos mischbar, was natürlich auch nötig ist!
    Semiparametrischer 5-band EQ (3 bell, 2 shelves ALLE semiparametrisch!!!) chorus, wobei der irgendwie n bissel strange ist!, kompressor (der eigentlich gar nicht mal übel ist, imho ein ganz klein wenig zu langsam, der macht eher das signal knalliger, als dass er technisch komprmiert. und 2 schaltbare inserts (was mal richtig geil ist für alles mögliche, das heißt du kanns 2 bodentreter einschleifen und die per midi-board an oder ausschalten!)

    ausstattungstechnisch mit der beste preamp den ich kenne, wird im biete board momentan verkauft!

    wenn du magst kann ich mal n paar samples machen! (wobei eigentlich alle aktuellen von mir die hier rumschwirren mit dem ding gemacht sind, siehe hörproben!)
    ich habe das ding für 200€ erworben, evtl kannste den verkäufer ja auch runterhandeln, denn 400 halte ich für etwas zu teuer in anbetracht des alters!
     
  19. Tom(b)ass

    Tom(b)ass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.11
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.06.06   #19
    hab das Bild jetzt zwar nicht gefunden, aber das is auch nich sooo wichtig ;)

    an sich klingen die ganzen Features natürlich genial; für die Fülle an einstellmöglichkeiten bin ich sogar über den realtiv humanen Preis überrascht...

    also wenn du da wirklich noch Soundproben zu einstellen könntestm wäre das natürlich absolut genial!
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.06.06   #20
    siehe auf jeden fall schonmal meine signatur!

    alles was chorus ist kommt vom ADA die zerren auch
     
Die Seite wird geladen...

mapping