Topteil bis 1000 (auch gebraucht)

von some1, 23.09.06.

  1. some1

    some1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 23.09.06   #1
    Hi,

    vor einer weile habe ich meinen Spider II von Line6 unters volk gebracht und brauche somit jetzt einen neuen Amp. Eine 412er Box hab ich, allerdings nur das 412cab vom SpiderII. Die kann ich im Notfall noch unsrem 2. Gitarristen geben und mir eine neue holen, aber erstmal will ich nur ein Topteil.

    Ich habe lange Zeit mit dem Peavey Valve King geliebäugelt, aber mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher was den VK betrifft.

    Meine anstrüche sind denkbar gering. Einen Amtlichen Hi-Gain Kanal und nen Sauberen Clean, wobei letzterer eher selten benutzt wird. Sonstige Features brauche ich eigentlich nicht.

    Ich dachte jetzt in erster Linie an Kandidaten wie den ENGL Fireball oder den Peavey 6505. Gibt es noch anderen (unbekannte) amps die es auch verdient hätten angetestet zu werden? Irgendwelche geheimtipps abseits der Mainstream Marken wie Peavey, Engl, Mesa und co?

    Ich würde auch vor einem gebrauchtkauf nicht zurückschrecken, falls sich dadurch ein schäppchen lassen machen würde.

    ich hoffe hr könnt mir helfen.
    Danke
     
  2. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 23.09.06   #2
    ich kann dir auch nur zum peavey 6505 oder fireball raten....
    oder halt sanaamp plus endstufe :D
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 23.09.06   #3
    Valveking is meiner meinung nach Klanglich ein geiler amp... ob er auch Qualitativ gut is weiß ich nicht.. bis 1000 € gibts recht viel.. wenns einfach nur batschen soll:

    Fame Overkill..., geiler metalamp... mit Engl Fireball machste auch nix verkehrt... das wären so die 3 die mir gefallen haben in dem Preissegment...
     
  4. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 23.09.06   #4
    gebrauchter marshall modefour.
    hab über den als metalamp ne menge gutes gehört. soll ordentlich drücken und natürlich sieht er auch ziemlich heiß aus :)
     
  5. hanswurst6100

    hanswurst6100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    113
    Ort:
    obw
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 23.09.06   #5
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 23.09.06   #6
    blackmore,fireball,5150 !! :great: :great: 3 geniale amps für genau diesen zweck (blackmore kann sogar etwas mehr)



    den fame overkill find ich echt nicht toll.
     
  7. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 23.09.06   #7
    Naja.. die Optik ist wohl kein vordergründiger Kaufgrund. Aus dem Modefour kriegt man zwar auch ganz nette Sachen raus, aber trotzdem find ich ihn im Vergleich zum 5150 oder Fireball hoffnungslos unterlegen....
     
  8. Heartcore

    Heartcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 24.09.06   #8
    also gebraucht bekommst du auch schon nen peavey XXX, denn der hat auf jeden fall nen sauberen clean-channel als der 6505 und die zerre is auf jeden fall auch fett.
     
  9. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 24.09.06   #9
    natürlich is die optik nich der wichtigste faktor. ich meine das, wenn ichs sage meist auch etwas ironisch.

    aber hey, ich bin poser! ich darf das doch....:)
     
  10. *lol*

    *lol* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.10.07
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #10
    Marshall Jcm 2000 Dsl 100/50
    Hughes & Kettner Switchblade 100 Top

    Die 2 gefallen mir gucks dir an :D

    *gruß* *lol*
     
  11. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 24.09.06   #11
    wenn du nicht unbedingt ein modernes high gain brett haben willst, kann ich auch noch den Engl straight empfehlen. aber vorsicht, der klingt genau so wie du spielst, da kommt nicht jeder mit klar. und eben recht old-school vom sound her. aber ein genialer clean und ein sehr flexibler lead kanal (solabge man mitten mag... scoop sounds sind nix für den). gibts nur noch gebraucht, taucht aber bei ebay recht häufig auf (gestern ist erst wieder einer weggegangen, meist so um die 450-600€ und da läuft gerade noche in combo)
    ich hab dazu auch mal ein review geschrieben...

    ansonsten ist der screamer auch nicht schlecht, kann aber doch deutlich mehr als clean und brett... außerdem ist der relativ empfindlich was die boxen angeht... keine ahnung wie der an der Line 6 box klingt. da ist der straight nicht so wählerisch.der klang an fast allen boxen gut.

    aber bei den amps die bis jett genannt wurden isses eh ne geschmacksfrage. die sind qualitativ (vom valveking mal abgesehen) alle schon recht ordentlich. also hilft da nur antesten, rausfinden was du gerne magst--->kaufen.
     
  12. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 24.09.06   #12
    Wer hat eigentlich erfahrungen mit dem VK was die Qualität betrifft... soll heiße: Wer hat ihn und kann bestätigen das die quali schlecht is... und was vor allem....
     
  13. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 24.09.06   #13
    ich kann da noch nen laney vh100r empfehlen ;)

    Hab ihn jetzt seit ner woche und bin wirklich super zufrieden, sehr flexibel, schöner leadsound und viel mehr ;)
     
  14. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 24.09.06   #14
    ich kann dir den peavey 6505 nur empfehlen. ich selber hab den 6505+ und bin immernoch begeistert. allerdings war ich nie mit dem cleansound zufrieden, den ich allerdings soweiso nicht brauche weil ich clean mein GT 8 benutze.
    ansonsten hätte ich da noch ein durchaus interessantes angebot für dich. allerdings weiß ich nicht, ob ich das hier posten darf, also schreib mir einfach mal ne pm, falls du interesse hättest.
     
  15. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 24.09.06   #15
    ich hab den VK212 letztens mal ausführlich getestet und bin zu dem ergebnis gekommen, das er für das, was der threadsteller sucht nicht ideal ist. die zerre ist mir im high gain bereich einfach nicht differenziert genug. da gibt es wesentlich bessere amps. clean ist in ordnung, wenn auch nicht überragend... da finde ich meinen H&K ATS sixty besser (und der hat im clean keine röhre im signalweg...). also ich beziehe mich da ausschließlich auf klangqualität (soweit man das objektiv beurteilen kann.... aber da muss wohl jeder selber testen), und die stimmt imho beim valveking nicht in angesicht des preises... wenn man für 650€ inkl versand und neuen röhren und kompletten check nen engl straight bekommen kann.

    und zur algemeinen qualität: es muss nich sein, dass ein amp ne derartige umschaltzeit hat (ich mir beim testen aufgefallen). damit würde ich mich nicht auf die bühne trauen, alleine wegen der umschaltzeit.
     
  16. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 24.09.06   #16
    also danke mal für die vielen antworten.

    was meinen Sound angeht:
    ich habe mich im moment auf einen ziemlich mittigen mid-gain (so zwischen 13 und 15uhr sound eingefahren.
    Der amp sollte aber trotzdem grosse gainreserven bieten, da ich vllt später mal wieder nen anderen sound haben möchte.

    aufgrund der verhältnissmäßig großen umschaltpausen is der VK jetzt erstmal wieder in die Ferne gerückt.

    Der Fireball interessiert mich ziemlich, konnte aber bis jetzt nur den Powerball anspielen. Wenn der aber so öhnlich klingt stellt das blindkaufen für mich kein problem dar.

    Ein Kumpel hatte letztens den Valveking mit dem 6505 verglichen, und meinte das der VK mehr drauf hätte. Kann ich leider auchnicht beurteilen, hab bis jetzt nur den VK gespielt (welcher mir aber gefallen hat).

    Der Marshall JCM 2000 gefällt mir absolut nicht. Hab den mittlerweile schon sehr oft angespielt, in der hoffnung das er mir irgendwann doch zusagt, jedoch ist da kein land in sicht.


    also ich hab mich jetzt mal auf den Fireball und den 6505 eingeschossen, werd letzteren aber erstmal noch ausgiebig testen.
    Danke für eure hilfe
     
  17. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 25.09.06   #17
    Was recht häufig auftaucht, ist dass die Röhren knistern und krachen. Ist wohl ein Werksfehler. Amp einschicken, etwas warten und er kommt mit neuen Röhren zurück.
    Ist nervig, aber funktioniert problemlos.
    Ansonsten ist er ganz ordentlich verarbeitet, die Plastikfront mag nicht jeden begeistern, aber alles recht solide.
     
  18. thomapirin

    thomapirin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 25.09.06   #18
    Empfehlen kann ich noch einen Framus Cobra für die Musik die du machst. Der kann nicht nur HiGain und hat super features wie Midi u.s.w.
     
  19. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 25.09.06   #19
    Also zu den Dsl Sound ist geil aber qualitativ sind die Loops beschissen!:mad:
    Ma so nen Line6 Echo Park reinmachen nene dat geht net!

    Also sogut wie alle Effekte müssen vor den Amp..
    Nur ma so nebenbei. Aber der Sound ist spitze!!:great:

    Kann vieles Von Black Sabbath bis hin zu Dry Kill Logic. Von Incubus bis hinzu Rhcp.
     
  20. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 26.09.06   #20
    okay danke nochmal für die hilfe, hab jetzt einen Engl Fireball bei ebay gekauft. Sobald der da is schreib ich nochwas drüber.

    gruß phil
     
Die Seite wird geladen...

mapping