Topteile für Coverband bis 200 Leute

von stam, 09.07.08.

  1. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Guten Morgen,

    da wir gestern unsre Uralt-Selbstbau Proberaumanlage zerlegt habe um zu gucken was in den Boxen für Speaker usw. drin sind, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass erweitern sich hier nicht lohnt :-) Wir haben 2x15" Subs in denen Monacor Gitarrenlautsprecher drin stecken und über die alten Visaton "Made in West Germany" Tops brauchen wir garnicht reden...

    Das Einzige was als Übergang genutzt werden soll ist unser Peavey Powermischer (Nur als Mischer) und ein Hall-Gerät.

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    Cover-Live Musik

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

    3x Gesang
    1x A-Gitarre
    1x A-Bass
    1x Schlagzeug (Soll auch über die Pa)


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [x] ...bis ca. 200 Leute

    Location qm meist:

    Strassenfeste, kleine Feten, usw.
    wir sind dort nicht umbedingt die Hauptatraktion, bzw. wir machen auch Musik im Hintergrung oder zum Tanzen und müssen die Leute daher nicht wegblasen.

    obige Angaben für [x] Indoor oder [x] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:

    Wir wollen uns jetzt erstmal ordentliche Topteile kaufen, die dann später mit Subwoofern nachgerüstet werden sollen. Sie sollten auch ohne die Subs auskommen und mit ihnen nur für lautere Sachen Verwendet werden

    d) Aktiv/passiv

    [x] egal? Da haben wir uns noch nicht festgelegt. Das System was mehr Leistung fürs Geld bringt wäre Optimal.


    2.) Budget

    Gesucht sind erstmal nur 2 Tops mit Amping (oder Aktiv)

    Was sollten wir da anlegen? Bisher sind nur ca 140€ in der Bandkasse und damit kann man noch nichts reissen:-) Damit bekommen wir vielleicht gute Kabel für das ganze^^
    Das wichtigste wäre es für mich zu wissen wieviel wir Anlegen sollten, damit wir dem Rest den ich hier geschrieben habe gerecht werden.


    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Erstmal wird der Mischer behaltern und Effekte sind vorhanden

    4.) Klangliche Ansprüche:

    [x] sollt klingen

    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [x] mittelfristig sollts schon halten
    [x] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    Haben wir erstmal.

    7.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Das Equipment sollte Vorzugsweise gebraucht sein, da unsere alte Anlage so langsam den Geist aufgibt und wir nicht noch 3 Jahre sparen können bis wir uns was ordentliches kaufen können.

    Schonmal ein dickes Danke an alle die versuchen uns zu helfen und ihr wissen weiterzugeben:D
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.07.08   #2
    RCF ART 522-A oder ART 525-A.

    Allerdings Stadtfeste ohne Subs kann schwierig werden.


    Topo :cool:
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.07.08   #3
  4. stam

    stam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Ok ich geb ja zu, Stadtfeste war ein wenig übertrieben^^ Sind ehr Dorffeste:D

    Die Tops sehen sehr interessant aus, nur der Preis ist echt ordentlich...
    Ich denke Preis und Leistung gehen bei denen sicher klar, aber gibt es nicht etwas ältere Sachen die auch gut klingen und nicht 1000€ pro Stück kosten?

    Bekannter von mir hat 2x15" 3 Wege Zeck Boxen. Laut sind die wie sau nur leider viel zu schwer. Gibt es da nicht irgendetwas dazwischen?

    Ich mein eine Box, die vielleicht schon ein paar Jährchen älter ist und trozdem einen guten Klang hat und gebraucht günstig zu bekommen ist? (Günstig != Billig)
    Das wir ca. 1000€ anlegen sollten ist mir schon klar, aber 2600€ nur für Aktive Tops? Ich wette die Dinger klingen erste Sahne, aber wir sind eine junge Coverband (alter um 20) und da hätte ich lieber älteres Equipment das wir auch in absehbarer Zeit bezahlen können:)

    Trotzdem schonmal vielen Dank
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.07.08   #5
    Zeck waren mal ganz ordentliche Boxen - aber passiv, d.h. da brauchst du zum Antreiben auch eine ordentliche Endstufe. Zum Fullrange-Betrieb ebenfalls nur sehr bedingt geeignet, bestenfalls für Konserve.
    Ansonsten brauchst du auch hier irgendwas untenrum.

    RCF ART sind aktive Boxen der Mittelklasse und eventuell tun es auch die 322. Die klingen nicht schlechter wie die 522, haben nur "etwas weniger" Leistung - machen aber trotzdem noch einen Höllendruck.
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-322-A-prx395749849de.aspx

    Die gibts auch im Pärchen inklusive Boxenständer (die haben wir neulich auch für uns gekauft)
    http://www.musik-service.de/rcf-pa-set-art-322-a-prx395754774de.aspx

    Noch günstiger wären die ART 312 - aber die arbeiten halt mit einem 1"-Treiber. Das ist eine andere Schublade.

    Coverbands kriegen doch schon eine ganz ordentliche Gage - oder wie jetzt?
    Und da solltet ihr schon ein bißchen in Vorleistung gehen.
     
  6. stam

    stam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.07.08   #6
    Naja, wir sind noch ziemlich unbekannt, leben auf dem Land und hatten erst 3 Gigs...

    Und aus irgendeinem Grund lassen sich die Leute hier lieber am We vollaufen als sich Live Musik anzuhören...

    Gebrauchtes Zeug wird hier garnicht empfohlen? Es ist schwer einen Überblick zu haben, über das was vor 5-10 Jahre gut und verbreitet war, wenn man erst seit nem Jahr mit dem Pa Bereich zu tun hat.
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.07.08   #7
    ääh - ja und ?
    d.h. ihr hört jetzt auf damit, oder was?

    dann würde ich an eurer Stelle sofort aufhören mit dem Musik machen

    doch - das gibts z.B. im Flohmarkt
    (da hättest du neulich mit mir ein prima Schnäppchen machen können mit 2 Dynacord spitzenmäßigen 15/3-Boxen SRX-1150 für 600 Euro das Pärchen)
     
  8. stam

    stam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.07.08   #8
    "dann würde ich an eurer Stelle sofort aufhören mit dem Musik machen"

    nöpp:-) Auch wenn man als Coverbandler schnell ins "Geld verdienen" abrutscht, mach ich die ganze Sache eigentlich nur weil ich einen riesen Spass an dem gesamten Bandleben habe.
    Mit Musik ists hier echt schwer. Denke mal das wir versuchen werden in Nijmegen bzw. den Niederlanden ein bisschen Fuß zu fassen. Die sind offener für Live Mucke. Wohne direkt an der Grenze und helfe nem Freund von mir der Beschaller ist... Sehe somit viele Konzerte hier. Fast alle sind sehr schlecht bis garnicht besucht, aber die einzige Dorf-Disse ist immer rammeln voll und der Krankenwagen bringt die Alkleichen ins Krankenhaus.

    Das mit den Dynacord ist doch schonmal ein Wort, nach sowas werde ich mich mal umsehen.

    Danke dir schonmal das du dir die Mühe machst, dich mit dem Typischen "viel Sound für wenig Geld" hier mit mir rumschlägst.

    Finde es auch ätzend finanziell immer an der Unterkante zu kratzen. Nicht nur in der Musik....
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.07.08   #9
    Wenn du kein Geld damit verdienen möchtest, hast du dir ein außerordentlich teures Hobby ausgesucht.

    Und als Coverband hat man einen gewissen Anspruch an den Sound - sonst würdet ihr ja nicht covern - oder?
    Und das gibts nicht für 2 Euro fuffzich.

    Die Dynacord SRX wirst du kaum gebraucht bekommen. Eventuell aber andere 15/3-er Kombinationen entweder von Zeck, EVoice oder auch andere Dynacords.
    Die sind durchaus einsetzbar - aber bei gebrauchten darauf achten, dass die Originalbestückung drin ist. Da wird man auch oft über den Tisch gezogen.
     
  10. stam

    stam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 09.07.08   #10
    Jopp, ein sehr teures^^
    Will nicht wissen wieviel Geld ich bisher in Musik gesteckt habe. Ist aber auch mein einziges Hobbi :-)

    Natürlich muss die Kohle stimmen... Aber bei den ersten 5-6 Auftritten wollen wir erstmal bekannt werden. Das ist uns erstmal wichtiger als die Gage und im Prinzip kann man es ja als Investition betrachten. Wenn wir gut ankommen, werden wir gebucht. Dafür müssen wir aber auch gehört werden :-)

    Danke nochmal für deine Tipps
     
Die Seite wird geladen...

mapping