transkription von Paganini Caprice no 13

von evane, 26.03.08.

  1. evane

    evane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    22.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #1
    hey also ich soll die Paganini Caprice no 13 auf Klavier transkripieren (als Facharbeit ) und wollte fragen ob ihr irgendwelche Tipps zur Komposition für mich habt, also irgendwelche Bücher über Komposition, oder Beispiele anderer Transkriptionen oder ob ihr mir ein gutes Programm nennen könntet zum Noten am Pc schreiben ( ich hab nur ein altes ...)
    also ich hab schon so meine Vorstellungen wie ich das gestalten will, wie es anfangen soll und so weiter aber ich hab vom komponieren im gesamten gar keine ahnung.
    wäre toll wenn ihr mir ein paar tipps hättet !!!
     
  2. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Muster findest du bei Schumann und Liszt, die mussten zwar keine facharbeit abliefern, wollten aber Paganinis capricen auf dem klavier spielen.
    Welche nr.13 ist, habe ich nicht gegenwärtig und kann nicht sagen, ob ich sie in der einen oder anderen version gespielt habe.
    Das umfassendste buch über komposition anhand historischer beispiele bis zur gegenwart:
    "Der musikalische satz", Walter Salmen/Norbert Schneider, Helbling/ Innsbruck 1987
    Notenschreibprogramme gibt es in vielen preislagen, restlos zufrieden war ich bisher mit keinem, habe mich aber für "Sibelius" entschieden.
    Ein anderes, auch brauchbares (Octava), habe ich noch herumliegen und könnte es dir geben.
     
Die Seite wird geladen...