Transtube 112 oder Kettner Tour Reverb 100 Watt?

von Lubi, 22.02.05.

  1. Lubi

    Lubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Meine Entschedung stand schon so gut wie fest.

    Ein Peavy Transtube Bandit 112 sollts werden.

    Hab ihn mal angespielt, ordentlich Druck, schöne Tiefen, nette Zerre, warmer clean Sound!

    Nun wurde mir von einem Musikshop vom Peavy abgeraten "es gibt Besseres für weniger Geld" ;) Er riet mir zum Hughes & Kettner Tour Reverb. Angeblich fetterer Metalsound.

    Wie sind eure Eefahrungen?

    Cya Lubi
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 22.02.05   #2
    ich hab mir den tour reverb jetzt am wochenende bestellt für die band. Super fetter sound. Der klingt auch richtig laut noch absolut sahne! kann ihn echt nur empfehlen. der ist gerade bei thomann im sonderangebot für 285 ,-

    Wir spielen Metal in der band ;)
     
  3. Pelztier

    Pelztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Deidesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 22.02.05   #3
    mh, also ich habe selber nen studio pro, und ehrlichgesagt diese peavey digner werden find ich bei proberaum lautstärke eckelig vom kalng her(viele höhen), bei uns steht auch nen edition silver und der klingt wesentlich wärmer udn angenehmer, ausserdem *röhren* die spekaer der transtueb reihe sehr stark
    zumindest mien *blew* marvel speaker :D
    also ich rate dir vom bandit ab :great:

    mfg pelztier
     
  4. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 22.02.05   #4
    Also hier ist es meiner Meinung nach recht einfach ein pauschales Urteil zu fällen. Wenn es dir vor allem am Zerrsound liegt nimm den Peavey, wenn dir der Cleansound wichtig ist, den H&K. Die Zerre vom H&K ist nicht ganz so derb wie die vom Peavey, nicht ganz so druckvoll. Andererseits ist der Cleankanal vom Peavey recht dumpf und mulmig im Vergleich zum H&K, der schön transparent und klar klingt.
     
  5. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #5
    Das mit der Zerre ist ja egal, da ich ein MetalZone II Pedal dazuhole, gebraucht für n paar €

    Die Boardeffekte sind mir nit so wichtig, mehr dass der Sound von der Box richtig derb ist und die Tiefen geil rüberkommen

    Hilfä, welchen soll ich nehmen? Lol besonders da ich heute zum Geburtstag genug Geld für einen hab :(

    Cya Lubi

    [edit] Wie siehts mit dem Warp Combo 112 aus? Kann mir da jemand noch eine kleine Auskunft geben? Thx Lubi[/edit]
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 22.02.05   #6
    Also, der Tour Reverb klingt nicht schlecht. Im Vergleich zur "alten" H&K Attax-Serie, v.a. dem Attax 100, fällt er trotzdem um Längen ab. Ich würd den Tour Reverb dem Peavey vorziehen, ist aber letztendlich reine Geschmacksache. Auch der Peavey ist nicht schlecht ... Würd mich aber auf jeden Fall erst mal nach nem gebrauchten Attax 100 umsehen. Ist ein Hybridamp (Röhrenvorstufe) mit genialem Sound, 3Kanaler, unverwüstlich und ab und an für unter 250€ zu haben. Sind gar nicht so selten, die Teile, vielleicht findest Du ja mal einen zum Antesten!
    Die Warp-Serie (die Transistor-Teile, nicht der WarpT!)find ich durch die Bank recht mäßig. Stark auf Scooped-Sounds ausgerichtet, aber letztendlich fehlt ihnen grade dadurch die Durchsetzungsfähigkeit. Habe die Erfahrung gemacht, dass die Teile nicht allzu toll klingen, wenn man sie etwas weiter aufdreht, im Bandsound gehn sie dabei aber trotzdem noch etwas unter ... :/
     
  7. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 23.02.05   #7
    weisst du, wie lang der im sonderangebot ist? bzw... ist das eins? da steht nix davon!
     
  8. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.02.05   #8
    Als ich angerufen habe ham die mir gesagt das es eins wäre. Überall anders kostet der ja auch irgendwas um die 400. Das Teil is echt phääät :) schlag zu :)
    wenner dir nicht gefallen sollte schicksten halt zurück, aber den brauchste eh nicht zurückzuschicken
     
  9. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 23.02.05   #9
    Hey.
    Kann dir wat zur 212 Combo (warp7) erzählen.
    Also: Cleankanal: Absolut oberclean, kein Stückchen Crunch drinne. Kriegst aber auch keinen rein. Da zerrt einfach nix. Wie ich finde, ein echt guter Cleansound :great:
    Zerre: Klingt ein Wenig blechern, sehr sehr tiefenbetont. Aber ich denk für Metal modernerer Art doch gut geeignet, da er sich, wie ich finde, wirklich gut im Bandgefüge durchsetzt. Und: Er klingt immer besser, je lauter er wird... :D
    Womit ich jetzt sämtliche Vormeinungen zu dem teil auf den Kopf gestellt habe. Die Zerre is wirklich Geschmacksache! aber du hast ja gemeint, du kaufst dir ehn Zerrpedal dazu, von dem her is ja wurschd.
    jupp.
    Laut isser auch;-)
    Beim 212 Problem: Er wiegt verdammt viel!! also wenn du ihn ständig vom proberaum und zurück wieder heim schleppen musst, vergiss es!!
    Meiner steht wie ein Klotz im Schlagzeugkeller von meim Nachbar/drummer und wird seit Silvester nicht bewegt :D
    jupp, hoff, ich konnt dir wenigstens bisschen helfen.
    .greez.
     
Die Seite wird geladen...

mapping