Traynor K4 Keyboardverstärker ...?

von Henry38NRW, 29.10.08.

Sponsored by
Casio
  1. Henry38NRW

    Henry38NRW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    47xxx Geldern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.08   #1
    Hallo,

    hat sich jemand den oben genannten Keyboardamp angeschafft oder ihn schon mal angespielt? Ich würde gern mehr erfahren, wohne aber zu weit im Nirwana, um den mal eben anspielen zu können ...

    Für Infos sehr dankbar wäre :D

    Traynor K-4
    [​IMG]

    Henry
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.10.08   #2
  3. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    287
    Kekse:
    217
    Erstellt: 29.10.08   #3
    Hi,

    schau mal hier Traynor K-4 in die User Kommentare.

    Vielleicht hilft Dir das ersteinmal weiter.

    Jens
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.10.08   #4
    Irgendwie macht mich das Ding heiß!!!
     
  5. waynes

    waynes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    87
    Kekse:
    111
    Erstellt: 29.10.08   #5
    ...geht mir ähnlich...

    Scheint vom Konzept her ja wirklich die "Eierlegendewollmilchsau" zu sein. Was ich bisher im Internet gefunden habe ist sehr wenig bzw. zwiespältig: Es gibt einen ausführlichen Jubelkommentar (ob man dem trauen kann?), aber auch Meldungen über Kinderkrankheiten bzw. Mängel.
    Also wer das Ding besitzt bzw. angetestet hat, bitte hier die Eindrücke posten!!

    Danke
     
  6. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    4.299
    Erstellt: 29.10.08   #6
    Ich hab mal bei nem Bekannten im Proberaum auf dem Dingen gespielt.

    Beim ersten Mal wars Top40.... ich kann mich nur noch erinnern, dass man mit dem Dingen überhaupt keine Probleme hat, der Saitenfraktion Paroli zu bieten. Wie der Sound war weiß ich nicht mehr.

    Das zweite Mal war bei Aufnahmen für ein Singer-Songwriter-Projekt. Da hab ich auf Zimmerlautstärke nur E-Piano gespielt. Ein bisschen die Mitten rein, leicht angecruncht... sehr runde Sache. Hat mir gut gefallen.

    Wirklich ausgiebig getestet, vor allem bezüglich einer neutralen Klangwiedergabe, habe ichs jedoch nicht. Also alle Angaben ohne Gewähr!
     
  7. Henry38NRW

    Henry38NRW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    47xxx Geldern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.08   #7

    Ich hab einen der "Jubelkommentarler" auch direkt angeschrieben ... und prompt die Rückmeldung bekommen, dass das für ihn der beste Amp seit ewigen Zeiten ist ... von Kinderkrankheiten hab ich nix gefunden, auch nicht bei Harmony Central ... was haste denn da gehört?? Und wo?
     
  8. waynes

    waynes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    87
    Kekse:
    111
    Erstellt: 31.10.08   #8
    Hallo,

    zunächst zum Jubelkommentar: Auch wenn der Autor sehr ausführlich seine Professionalität und seinen Erfahrungsschatz beschreibt ist eine einzelne Meinung noch wenig aussagekräftig.....

    hier ein Beispiel für negative Feedbacks:https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/210635-traynor-keymaster-k4.html
    .. wobei nicht ganz klar ist, ob der "Traynor K4" und der "Traynor Keymix K4" identisch sind bzw. Folgemodelle. Aber egal, eine Firma, die ein Produkt mit diesen Problemen herstellt bzw. ausliefert, hat bei mir schon viel Sympathie verspielt. Außerdem scheint mir der Traynor (zumindest in USA u. Kanada) fast schon zu preisgünstig zu sein, um ein wirklich ultimatives Produkt zu sein. Stereo Kombo+Röhre für ca. 900$? ...es wäre zu schön um wahr zu sein. Übrigens, der größe Laden in K. führt ihn nicht und daher ist er für mich nicht anzutesten.
     
  9. Henry38NRW

    Henry38NRW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    47xxx Geldern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.08   #9
    Hallo Jungs,

    danke für die Tipps! Und danke an Waynes für die "Negativ-Meinungs-Links" ... ich werd also doch in den Apfel beißen und mal zum deutschen Vertrieb nach Aschaffenburg fahren, sobald Zeit und Geld da sind. Und beim Testen den Amp ordentlich aufdrehen *grins* ... Danach sag ich Bescheid, versprochen.

    Bis dahin schleppe ich eben weiter meinen Twin :-)

    Henry
     
  10. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    7.596
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 31.10.08   #10
    willkommen!

    Ich habe den Traynor K-4 getestet und war sehr positiv überrascht! Der Röhrenpreamp ist für viele Anwender sehr interessant. Der Amp ist richtig laut und klingt dabei sehr gut - allerdings, wer gewohnt ist zwei 15/2-Monitorboxen neben sich zu haben muss striche machen. Da ist der K-4 überfordert. Dennoch finde ich das Konzept sehr gelungen und auch preiswert, denn die Lautsprecher sind wirklich gut
     
  11. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    7.596
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 13.07.11   #11
    bin zufällig über diesen Test gestolpert

    [​IMG]
     
  12. Ambrosia800

    Ambrosia800 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.07
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Lower Rhine Area
    Kekse:
    619
    Erstellt: 16.07.11   #12
    Welche Speaker sind denn verbaut in dem Traynor?
     
  13. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    7.596
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    37.523
    Erstellt: 16.08.11   #13
    2 x Tweeter (#7286) OEM
    1 x 12" (#7388) Eminence
    2 x 5" (#7405) Celestion
     
Die Seite wird geladen...

mapping