Treter mit Strom versorgen

von Suicidesquirrel, 29.08.06.

  1. Suicidesquirrel

    Suicidesquirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #1
    hi,
    hoffe, bin hier richtig, ich hab eine frage zu meinen tretminen und ihrer stromversorgung.
    habe einen 'boss super chorus ch-1', einen 'boss flanger bf-2', ein 'korg dt-10 bodenstimmgerät' und einen 'big muff'. wie kann ich die geräte mit einem netzteil versorgen, bzw, geht das und wenn, was brauche ich, evtl. ein produktbeispiel?
    die sache ist, dass im laufe der zeit wohl auch noch weitere treter dazu kommen.
    wär euch für jede hilfe dankbar, batterien sind mir nämlich auf dauer zu teuer :)
    gruß,
    -cris
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 29.08.06   #2
    Du brauchst ein Netzteil welches genügend Milliampere liefert um alle Geräte versorgen zu können. Wenn alle Treter die gleiche Anzahl an Volt (z.B. 9V), dann reicht ein 9 Volt Netzteil mit ausreichend Milliampere. Des weiteren brauchst Du Patchkabel und ein Verteilerkabel, das Du alle Effekte bequem hintereinander schalten kannst. :)

    Suche mal nach Patchkabel, Verteilerkabel und Netzteil. ;)

    Edit: Sowas z.B.
    https://www.thomann.de/de/ibanez_dc5_power_cable.htm
     
  3. Suicidesquirrel

    Suicidesquirrel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #3
    yeah, cool, danke für die schnelle antwort!
    werd mich glei ma umschaun.
    gruß,
    -cris
     
  4. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 29.08.06   #4
    achja...
    Und kauf auf keinen Fall das Harley Benton-Verteilerkabel!!!
    Das kostet zwar 5 Euro weniger, aber ich hab da schon das dritte zurueckgeschickt! Und jetz kommt das ibanez ins Haus. Weil einer von den fuenf steckern hat immer nen Wackler!
     
  5. Suicidesquirrel

    Suicidesquirrel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #5
    hi,
    jau, hab mir jetz n 9V netzteil mit 1000 mA und 5fach verteiler von digitech gekauft. funzt prima und sollte vorerst genug mA haben :)
    danke nochmal,
    gruß,
    -cris
     
  6. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 02.09.06   #6
    hab so ziemlich das gleiche problem. würde damit halt gerne mein korg ax3000g multi, boss mt-2 und warpfactor versorgen. dennoch steht auf allen zugehörigen netzteilen eine andere stromstärke (z.b. ax3000 = 600mA, mt-2 = 200mA). die spannung von 9 V ist aber die gleiche. bräuchte ich dann nur ein 9 V netzteil mit genug amperé oder wie läuft dass dann ab ? sry kein plan davon^^.
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 02.09.06   #7
    Warp = 14 V, hat ein eigenes mitgeliefertes Netzteil... das geht erstmal nicht.
     
  8. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 02.09.06   #8

    ampere steht für stromaufnahme - volt für stromspannung.
    du brauchst also nur ein netzteil das genügend ampere für die effekte liefert denn die effekte ziehen nur soviel wie sie benötigen. musst halt drauf achten das du kein netzteil kaufst was weniger ampere hat als du brauchst,
     
  9. alexander1979

    alexander1979 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    München / Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.06   #9
    Diese original Netzteile sind leider immer so scheiß teuer:( Dunlop WahWah kosten ganze 20 Euronen
     
  10. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 02.09.06   #10
    Warum kuafst du dann die Orginal-Ich-zahl-den-Namen-mit-Netzteile? Geh zum Elektronikladen und sag du brauchst sowas ->fertig. Z.B. das Ibanez-orginal-Netzteil war nach wenigen wochen kaputt. Ich wuerde mir sowieso lieber ein Netzteil kaufen, dass deinen Anspruechen entspricht. Ich hab mir ein ganz modernes gekauft, das heizt sich nicht auf und man kann es einfach eingesteckt lassen, da es nicht wie andere netzteile strom verbraucht, wenn es nicht benuetzt wird. 24 Euro...das kann Dunlop nicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping