Tretter in welcher reihenfolge?

von Mr.13, 01.05.06.

  1. Mr.13

    Mr.13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Digitech Grunge
    Digitech Metal Master
    Digitech Turbo Flanger
    Digitech Multi Chorus
    Digitech Synth Wha
    Dunlop Cry Baby GCB95
    Boss NS-2
    Boss TU-2
    Boss GE-7


    und evtl en Digitech RPX400


    Kann mir bitte jemand sagen in welcher reihenfolge ich dass alles anschließen soll?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Git => TU2 => Cry Baby => Synth Wah => Grunge => Metal => NS2 => Flanger => Chorus => Amp

    Wenn du einen Amp mit FX Weg hast, dann klemm das NS2, Flanger und Chorus da rein.

    Den EQ je nachdem was du damit vorhast, entweder vor die Zerren oder hinter dem NS2.

    Ansonsten empfehle ich die Suchfunktion mit "Reihenfolge" zu fuettern.
     
  3. Mr.13

    Mr.13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.05.06   #3
    ah ok danke nen fx weg hab ich.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.05.06   #4

    Keine Ursache. Trotzdem noch eine Anmerkung: erlaubt ist was gefaellt, die Aufstellung oben entspricht dabei dem ueblichen "erst Dynamic, dann Modulations- und Verzoegerungseffekte.
     
  5. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Hi, ich schleich mich mal hier rein, weil ich momentan drüber nachdenke, meine Effects anders anzuordnen:

    Ich schreib sie mal in der derzeitigen Reihenfolge auf, wer etwas Zeit und nen Tipp hat... ich würd mich freuen:

    (1) Gitarre
    (2) Cry Baby Wah Wah
    (3) Danelectro Tuna Melt Tremolo
    (4) Danelectro Chorus
    (5) H& K Tube Factor
    (6) Earnie Ball Volumen Pedal
    (7) Danelectro Dan-Echo
    (8) Tuner, aber der geht extern aus (6) raus.

    Momentanes Setup:

    wie oben 1 - 8 in Reihe, dann in den Guitar Imput 1 des Fender Blues deluxe, bessere Ideen?

    Dave
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.05.06   #6
    Möglich wäre das du den Chorus an 7 packst das Tremolo auf 6 Volume Pedal hinter's Wah und den Tube Facter eben dann auf 4.

    Andere möglichkeit den Chorus in die FX Schleife. Ich persönlich hab ihn gerne davor und ganz hinten dran, aber ich benutz den auch nur um nen leslie ähnlich effekt zu bekommen (zumindest im moment nur noch).

    Gruß
     
  7. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 05.05.06   #7
    ja, hört sich gut an. Allerdings möchte ich das Volumen pedal als Gesamtlautstärkeregelung beibehalten und nicht den Zerrgrad beeinflussen.

    Was hat es für Auswirkungen, wenn ich den Chorus trenne? Ich hab den FX Weg noch nie benutzt. Hat der blues deluxe überhaubt einen eigenen Weg , was hat es genau mit "Preamp" und "Poweramp", also den beiden anderen, neben dem "Imput" stehenden Ein/Ausgängen auf sich?

    Jaja, jetzt rächt sich das Puristen-Blueser- Dasein!

    Gruß

    Dave
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.05.06   #8
    Bei deinem Setup wuerde ich im Grunde erstmal den TF direkt hinter das Wah klemmen (oder zumindest hinter das Tremolo).

    Das platzieren von Chorus, dem Volumepedal (da es ja als Mastervolume dient (uebrigens sehr unbluesig ;) )) und des Delays in den FX-Weg bietet den Vorteil, das diese Effekte dann hinter der Amp Zerre liegen, denn idR wird eine Verzerrung die erst durch einen Chorus laeuft und dann durch eine Verzerrung etwas verwaschener (kann aber auch Stilmittel sein).

    Bei Preamp wird das Signal hinter dem Vorverstaerker entnommen, entweder um damit einen anderen Amp zu befeuern, oder aber um Effekte einzuschleifen).

    Poweramp In ist quasi das Gegnstueck, waere quasi der Eingang fuer andere Amps oder aber der Rueckweg fuer Effekte.
     
  9. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 05.05.06   #9
    Okay okay, ich versuch das mal einzuordnen:

    Da ich die Ampzerre nicht benutze (da unter Tinituslautstärke praktisch nicht vorhanden beim Blues Deluxe (kein HotRod!), ist es also relativ egal für den Sound, ob ich den Effektweg benutze, oder seriell alles davorschalte. Kann ich dann - ich hab ja einen Switch für die zwei Kanäle des Amps- z.B. mehrere Effekte in den Effektweg einschleifen, alle "antreten" und dann alle gleichzeitig nutzen, aktiviert nur durch den Amp-Switch?? Müsste doch gehen, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping