Trigger oder Mikros?

von Behave, 28.03.06.

  1. Behave

    Behave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #1
    hoi,also ich bin nicht unbedingt ein drummer ,aber möchte das schlagzeug meines drummers an die pa packen, nun überleg ich ob ich die toms ,snare mit triggern und HH becken mit mikros abnehmen soll.
    oder,ob ich alles mit mikros abnehmen soll.

    die trigger variante find ich persönlich,interessanter weil man mehr soundmöglichkeiten hat,aber was klingt nun besser .. das drumset ist nen ziemlich neues sonor ,aber ka welches genau :screwy:
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 28.03.06   #2
    mit trigger brauchst du ein interface dazu!
    je nach musikrichtung muss es sogar ein gutes sein... weil die dinger meist nicht jeden anschlag aufnehemn oder schnelle wechsel nach mascheingewehr klingt;)
    von daher würde ich auf mic's greifen;) (kommt im endefekkt auch günstiger!)
    da ein brauchbares Triggermodul schnell mal 600 kostet oder mehr!
     
  3. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 29.03.06   #3
    Hallo,

    Wenn du während einem Auftritt verschiedene Sound brauchst oder haben willst, wird es am einfachsten mit den Triggern sein. Ein oder Zwei Knopfdrücke und deine Snare klingt anders ....


    Also ich bin gerade auch auf dem weg meine Bass drum und eventuell auch meine Snare mit Triggern auszustatten.


    Was klingt nun besser ;) gute Frage! mit den Triggern kannst du dir deinen Wunschsound basteln und von Song zu Song variieren, mit den Mic´s hast du den Sound von deinen drums so wie er ist (oder auch anders je nachdem wie du es einstellst ... natürlich) aber du kannst während einem Auftritt nicht großartig einen anderen Bassdrum Sound basteln bzw einstellen auser du hast einen drum tech oder Tontechniker zur Verfügung....


    Ansonsten wie du schon geschrieben hast die Becken mit 2 oder 3 Overhead mikros.

    Was für eine Musikrichtung willst du damit spielen? Coverband ... etc. Wieviel Toms? Wieviel Eingänge am Mischpult habt ihr frei ... ?

    Grüße,

    bichdrums
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 29.03.06   #4
    Ich bin klar für Mics.
    Hatte das mit den Triggern einmal ausprobiert (mit nem Td 8 also kein billigteil ;) )
    und bin zum Schluss gekommen das man für einen Sound der auch nach Schlagzeug klingt tief in die Tasche greifen muss.
    Ein td20 sollte da schon da sein.
    Schon alleine das sich Rolls und schnelle läufe über die Toms nicht nach Maschienengewehr anhören.
    Noch dazu kam das man selbst die Triggern noch am Mischpult nachbearbeiten musste
    damit der Sound erträglich wurde. Mit so einfach umschalten war da nicht :p
    Könnte an unserer mittelmäßigen Anlage liegen.
    Aber es war der Fall.

    Selbst bei nem Mittelklasse Set finde ich Mikros günstiger einfacher angenehmer und
    wohler klingend. Es sei denn du investierst halt 2000€in Trigger.
    Aber für das Geld würdest du so sahnemäßige Mikros kriegen also ganz klar Mikros.

    Edrums sind zum Üben da Akustiksets zum Rocken. Es sei denn man hat zu viel Kohle
    dann kann man triggern. :D
     
  5. Behave

    Behave Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #5
    hmm jo,
    also mikros wohl!
    wollte nicht mehr als 300€ investieren (selbstgebaute trigger+drummodule) aber wenn ich schon MG sound höre ^^ ohje..
    musikrichtung = NDW- Trashmetal *g*
    also schau ich mal nach mikros,thx für die hilfe ;P
     
Die Seite wird geladen...

mapping