Triple Rectifier oder Rectoverb

von matzefischmann, 24.08.06.

  1. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 24.08.06   #1
    So, einer der Threads, die ich eigentlich nicht so gerne schreiben möchte, aber ich brauche kompetente Beratung!

    Ich bin derzeit am Überlegen, ob ich meinen Triple abstoßen und dafür den Rectoverb kaufen soll. Der letzte RV bei ebay ist mir leider durch die Lappen gegangen. Derzeit hätte ich da einen neuen (etwas billiger) im Auge.
    Hintergrund (Zur Not: Profil): der Dual klingt zwar anders als der Triple aber die Unterschiede machen mir nichts aus. Die "große", dreikanalige Variante kommt live zum Einsatz. Zu Hause würde der RV auch locker ausreichen, ausserdem sieht er ganz nett aus:rolleyes: .

    Meinungen, Vorschläge sind gerne gehört!

    Wer im Übrigen heiß auf den TR ist, kann mich ja mal "vernünftig" per PM anmailen.


    Matze
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.08.06   #2
    ich dachte, du hättest bereits mal einen rectoverb gehabt?
    du musst doch wissen wie der klingt, was dann die frage hier?
    (oder täusche ich mich jetzt komplett?)
     
  3. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 25.08.06   #3
    Du täuscht Dich nicht, in einem Anflug von "was anderes haben wollen" dummerweise verkauft.
    Ich bin im Moment einfach nicht sicher, o ich wirklich diese zwei Kaliber "brauche" :-)D ), oder ob es nicht ein kleiner Single oder RV auch tut. Der DR würde dann bei der Band verwendet werden.
    Verstehst Du, was ich meine? Ich mach mir schon so meine Gedanken, bin aber gerne offen für andere Sichtweisen!

    Matze


    PS: Was macht das Projekt Roadster, um mal beim Thema zu bleiben?
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.08.06   #4
    roadster? tja, der scheint wohl mit dem tretboot aus den staaten geschift zu werden.
    nächste M/B lieferung ist in 6 bis 8 wochen, evtl. ist er dann dabei.

    wenn du derzeit beide amps hast, dann lass es doch so wie es ist.
    wenn dir der RV besser gefallen hat, oder er was hatte, was du am TR vermist, dann verkauf den TR und hol dir wieder einen RV.
    ich finde übrigens auch, dass er sehr schön aussieht - hat was vom roadking. ;)
     
  5. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 25.08.06   #5
    Hi,

    ich finde das irgendwie toll, dass es Leute gibt, die einen noch größeren Klatsch haben als ich.:D Was machst Du dann mit dem Dual? Verwendest DU dann beide? Wie sieht's mit den Marshalls aus?

    Ich habe derzeit beide, stimmt; ich warte jetzt mal, was evtl. an guten Angeboten kommt/was ich so finde und dann kann ich in Ruhe entscheiden. Gott sei Dank eilt es ja nicht, da der Triple ja ein gutes finanzielles Polster darstellt.

    Vorteil beim Single/RV wäre eben, dass er für zu Hause locker ausreichen würde. Drei Kanäle bräuchte ich daheim nicht. Allerdings sollte die Alternative dann schon aus der neuen Baureihe sein damit ich einen halbwegs "gleichen" Amp habe. Das Einzige, was ich beim SIngle/RV nicht abschätzen kann ist, wie sich der Loop verhält, da der Regler ja nur bis 90% geht. Beim RV damals hab ich das nicht wirklich getestet. Ich hatte da nur mal einen JMP1 im Loop und das war nicht der Bringer. Woran das aber tatsächlich lag, weiß ich nicht.

    Vor zwei Wochen hab ich übrigens in Langwasser gespielt....irgendwie komische Gegend mit hohem Polizeiaufgebot.


    Grüße,

    Matze
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.08.06   #6
    "Longwater" is ja auch das russen-viertel schlecht hin in "lebkuchen-city"!
    wo habt ihr da gespielt? und warum wusste ich nichts davon?

    thema:

    die beiden silver jubilee boxen sind bereits verkauft und nicht mehr in meinem besitz, der silver amp steht zwar noch bei mir ist aber defenitiv verkauft. deal sollte in ca. zwei wochen über die bühne gehen.

    ja, ich werde dann beide spielen, so wie bisher auch.
    nur, dass ich dann 7 (in worten: sieben) verschiedene vorstufenkanäle zur auswahl habe. :D
    und dann natürlcih wieder stereo auf die endstufen gehen, aber halt nur als halfstacks das ganze. naja, wenn mal wieder richtig kohle im hause ist, was aber wohl jetzt länger dauert, nachdem ich ja "rock ´n´roll dady" geworden bin, werd ich mir evtl. wieder zwei zusätzliche boxen kaufen. mal sehen was die zeit bringt. ;)
     
  7. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 26.08.06   #7
    In Langwasser war Kirchweih, wir haben am Samstag abend gespielt.

    RnR Daddy? Also "so richtig"? Was denn? Glückwunsch!

    Brauchst Du die 7 Kanäle tatsächlich oder artet das mehr in eine Spielerei aus? Ich könnte mir zwar noch einen vierten Kanal vorstellen, aber dann wüsste ich auch nicht mehr, was ich mit weiteren anfangen sollte. Die Verschaltung wird aber auch relativ aufwändig, oder?


    Grüße,

    Matze
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.08.06   #8
    jo daddy so richtig. einen zukünftigen "rockstar" hat meine frau auf die welt gebracht.
    so wie er schreit, wird er bestimmt sänger.... ;)

    die verschaltung der amps ist nicht weniger oder mehr aufwendig wie bisher mit dem silverjubilee und dem recto.
    nur ein oder zwei schaltkabel mehr, sonst nichts besonderes.

    ob ich wirklcih 7 kanäle brauche??? weiss ich auch nicht so genau. :D

    ne im ernst, mir gefallen die beiden clean kanäle des roadsters einfach zu gut. sprich der eine wird wohl auf "brit" gestellt werden und dann mal sehen ob ich kanal 1 des RS auf clean oder fat oder tweed stelle. kommt darauf an, wie er im vergleich zum recto clean ist.
    jenachdem wird dann der recto clean evtl. auf "pushed" gestellt.
    die orange kanäle werden unterschiedliche EQ settings bekommen, aber beide defenitiv auf "vintage" gestellt sein.
    bei den red kanälen bin ich mir noch nicht sicher was ich mache. ob vintage oder modern oder evtl. sogar nur raw, mal sehen was mir am besten gefällt.
     
  9. matzefischmann

    matzefischmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 26.08.06   #9
    Nicht übel, ich hab auch zwei von der Sorte. Nr. 1 hat sich heuer eine Gitaree und einen kleinen Amp gekauft, mal sehen was das wird. Teile von As I Am versucht er schon, der Weg ist also nicht schlecht.

    Bzgl. des TR/RV: Ich werd einfach mal sehen was sich tut, ein Angebot hab ich momentan.

    Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß mit Deinen Amps!

    Matze
     
  10. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 26.08.06   #10
    Tus nicht :D Clean Kanäle haste dann ja genug, da empfehle ich eher den Gain regler auf clean weiter aufzudrehn - da wird er nicht dumpf und Dynamik behält er auch... Spiele momentan mit Gain auf halb 2 clean picking und leicht angezerrtes strumming - passt super :)
     
  11. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.08.06   #11
    werd ich mit sicherheit alles probieren, wenn der zweite amp da ist - keine sorge. ;)
     
  12. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 26.08.06   #12
    wie machstn das mit dem stereo...

    vom effektgerät in jeweils beide returns der amps????
    oder wie? oder verwechsel ich da was?


    aja was hast du eigenltich fürn job?
    will ich auch werden und genug amp kohle haben
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.08.06   #13
    ich loop die vorstufen der amps über mein patchmate und gehe dann mono ins g-major, von dort aus dann jeweils links und rechts auf die endstufen.
    somit habe ich sieben vorstufenkanäle und immer ein stereo signal. ;)

    mit dem job hat es nichts zu tun. ich habe über die jahre hinweg immer wieder sachen gekauft und verkauft und immer versucht noch ein paar euro mehr aufzubringen um wieder eine stufe höher zu kommen.
    ab und an musste ich schon mal tiefer in die tasche greifen und auch ordentlich investieren, aber es hat sich im nachhinein immer wieder ausgezahlt.
    auch muss man sich ab und an mal von was schönem trennen können, es kommt mit sicherheit wieder was anderes schönes nach. ;)
    klar, am liebsten hätte ich keinen amp verkauft, keine gitarre verkauft und nur neu investiert, aber das geht halt leider nicht.

    theoretisch könnte ich mir das geld auch erarbeiten in meinem job, aber so einfach wie bei den meisten mitbewerben ist es bei uns halt leider nicht - dafür aber ein sehr guter arbeitgeben und ein sehr guter arbeitsplatz - im finanzdienstleistungsgewerbe.
    aber wie gesagt, ich verdiene auch nur ein durchschnittliches gehalt.

    so, genug OT gequasselt....
     
  14. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 27.08.06   #14
    Bisschen weniger Geld in Kneipen lassen, Rauchen aufhören... ;)
    Nein im Ernst: Wenn man monatlich vielleicht 100 oder 200€ "für sich" hat reichts doch schon, dass man sich im laufe der Zeit, wenn man geschickt kauft und verkauft und prioritäten setzt, nach spätestens 5 Jahren sein Traumequipment zusammen hat. Und naja, 2 Rectos... Da bleibt man auch unter 5000€ - dann fährt man halt mal Golf statt Passat ;)
     
  15. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 27.08.06   #15
    prioritäten sind das A und O! absolut richtig.
    naja, ein golf kostet mitlerweile auch ein schweine geld, da ist die frage sogar, ob der passat nicht günstiger ist. ;)
    btw. ich fahr opel vectra b combi, da kann man die marshall 4x12er hochkant einladen. eine links, eine rechts, dazwischen die topteile, dann noch ein paar gitarren und das rack und alles ist drinnen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping