Triple Rectifier, Triaxis und G-Major

  • Ersteller Jens_Aeveron
  • Erstellt am
Jens_Aeveron
Jens_Aeveron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.18
Registriert
30.05.10
Beiträge
60
Kekse
260
Ort
Hohenstein-Ernstthal
Hallo an alle !

Ich bräuchte mal fachmännischen Rat von Mesa Boogie Usern.:)


Ich besitze einen Triple Rectifier und das TC G-Major.
Jetzt habe ich die Möglichkeit einen Triaxis für günstig Geld zu erwerben.

Nun zu meiner Frage: Kann ich überhaupt den Triaxis mit dem Rectifier verbinden ? Interessant wäre das schon weil der Triaxis ja vollprogrammierbar ist, und voll MIDI fähig.

Oder ist es sinnvoller den Recto zu verkaufen und sich stattdessen ne Mesa Endstufe zu holen ?

Die Effekte kommen ja vom G-Major, die Zerre soll dann vom Triaxis kommen und hinein in die Endstufe des Mesa.

Und das alles vollprogrammierbar.

Also Triple Recto und Triaxis ? Oder Triaxis und Mesa Endstufe ?
 
Metalfreak 93
Metalfreak 93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
25.09.08
Beiträge
939
Kekse
5.076
Ort
Stuttgart
Dann gleich auch mal parallel im Mesa boogie Thread nachfagen. :) ;)
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
ja und ja, es geht beides.....du kannst die triaxis als vorstufe nutzen, dann ins g-major und von dort in den return des recto gehen, oder du holst dir eine 2:90 endstufe (wurde damals zusammen mit der triaxis entwickelt)....dann kannste voll auf 19" umsteigen.
ist halt die frage was man machen will.
wenn du alternativ zwischen der vorstufe des recto und der triaxis umschalten willst, brauchst du noch einen kleinen looper für die vorstufen.
 
Jens_Aeveron
Jens_Aeveron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.18
Registriert
30.05.10
Beiträge
60
Kekse
260
Ort
Hohenstein-Ernstthal
Gut, voll auf 19'' umzusteigen ist die bessere Variante denke ich, dann hat man alles schön im Rack.

Noch ne Frage zur 2:90er: Kann ich die dann mit einer 4x12er Box überhaupt stereo laufen lassen ?

Oder brauche ich dazu min. 2 Boxen ?
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
i.d.r. haben aktuelle 4x12er boxen immer auch die möglichkeit von stereobetrieb.

was du aber bedenken solltest ist, dass eine 2:90 ca. 1900.- euro neu kostet und gebraucht auch meist um die 1000.- euro kostet. ein günstiger spass wird das also nicht werden.
 
Julian
Julian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.19
Registriert
20.03.04
Beiträge
2.040
Kekse
19.633
was du aber bedenken solltest ist, dass eine 2:90 ca. 1900.- euro neu kostet und gebraucht auch meist um die 1000.- euro kostet. ein günstiger spass wird das also nicht werden.

Nunja, für den Triple bekommt er aber noch mehr als 1000. Von daher wäre das unterm Strich ein günstigerer Spaß, wenn der Triaxis eh angeschafft werden soll.

G-Major, Triaxis und Rectifier Top wäre mir persönlich zuviel. Ich würde entweder Triaxis + Endstufe oder nur das Top nutzen. Mir reicht mein Single, dein Triple ist sogar nochmal flexibler - wenn du den Triaxis wirklich nutzen willst, dann wüsste ich gerade nicht, welchen Vorteil dir der Rectifier Preamp noch bringt.
Vielleicht muss es auch nicht direkt eine 2:90 sein, Mesa hat ja noch ein paar andere Stufen im Programm. Zu deren Sound kann ich allerdings nichts sagen. Ist nur auch eine Frage des Gewichts, ob man wirklich 180Watt braucht. Die 50:50 würde von der Leistung garantiert für jeden Zweck reichen und ist mit 1-200 Euro aufpreis für deinen Triple neu zu bekommen.

Achso, Thema Stereo: Wenn du nicht 2 Boxen verwendest, keine Stereoeffekte nutzt und deine Endstufe nicht nur 20W hatt, würde ich vermutlich nur einen Block laufen lassen, also Mono. Der Geldbeutel dankt (Röhren und Strom). Nachteile fallen mir zu diesem Zweck keine ein.

Gruß,
Julian
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben