Tube Head mit DAW verbinden

von Max666, 09.11.18.

  1. Max666

    Max666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.17
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.18   #1
    Hallo, ich hoffe ich bin hier halbwegs richtig.
    Ich nutze seit längerer Zeit VST's und Plugins, nun möchte ich meinen Tube Head mehr verwenden, da dieser schon lange ein teurer Staubfänger ist. Heute bin ich auf folgendes Video gestoßen: natürlich gleich nach gemacht und teilweise geschafft. Signal kommt, Amp reagiert, aber ich kann keine wirklichen VST's dazu schalten es ist nur eine ganz kleine Dämpfung. Was mache ich falsch? Ich nutze die aktuellste Version von Reaper, lepou lecab als impulse loader und god's cab als impulses. Gitarre in Amp, Amp in Interface per Rückkanal ist es derzeit angeschlossen.
     
  2. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    17.01.19
    Beiträge:
    1.813
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 09.11.18   #2
    Was heißt das? Welche VST's willst du denn laden? Direkt auf die Gitarrenspur in Reaper? Vll hast du aus versehen die Effekte in die Vorschleife getan.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    997
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    300
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 09.11.18   #3
    mit nem Interface geht das auf jeden Fall, sogar wieder zurück in den Amp durch die Endstufe kann man das Signal schicken. Mach ich bei jedem Konzert mit meiner Band so, gute Interfaces schaffen auch einen kräftigen Level Boost zurück in den Amp.

    Hast du vielleicht das Kabel in den FX Return gesteckt statt in den Send? Ich verstehe die Aussage so, dass der Amp mit Speaker und Co ganz normal weiterspielt, aber im PC nichts brauchbares ankommt
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Max666

    Max666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.17
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.18   #4
    Direkt auf die Gitarrenspur genau, die Effekte die ich laden will sind nur die Impulses. Das mit der Vorschleife kann ich dir nicht beantworten, Amp halt in's Interface und dann VST's geladen nachdem der Input gewechselt wurde.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.11.18, Datum Originalbeitrag: 09.11.18 ---
    Eigentlich nicht, Kabel von Send ins Interface und ein Intputjack in den Return, wie im Video halt.
     

    Anhänge:

  5. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    550
    Kekse:
    13.042
    Erstellt: 09.11.18   #5
    ohne das Video gesehen zu haben: Vielleicht einen Ausgang vom Interface in den Return?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Max666

    Max666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.17
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.18   #6
    https://www.roland.com/de/products/duo-capture_ex/ einen Richtigen Return finde ich bei meinem Interface nicht. Nur Input/Output
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.11.18, Datum Originalbeitrag: 09.11.18 ---
    Hab's kommplett falsch verstanden, mein Fehler, jeder Anschluss vom Interface erbringt nicht das Gewünschte Ergebnis. Hab ich gerade alle durchprobiert.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.11.18 ---
    Hab dazu ein Video hochgeladen, man hört einen Unterschied, dieser ist jedoch minimal.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.11.18 ---
    Ok scheint mittlerweile doch zu gehen, Problem war vermutlich das Plugin, Gate kann zwar nicht ganz so nutzen wie ich will, geht aber vom Prinzip.
     
  7. khaaoos

    khaaoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.15
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    877
    Erstellt: 09.11.18   #7
    was ist mit 'per rückkanal' gemeint?

    eigentlich macht man doch nichts weiter, als die vorstufe des amps zwischen gitarre und interface zu hängen. plus per 'totstecker' die Endstufe des amps signalfrei zu halten...
     
  8. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    1.579
    Erstellt: 09.11.18   #8
    Meint er mit "Power Cable" das Lautsprecherkabel?

    Greetz,

    Blake
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Max666

    Max666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.17
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.18   #9
    Nein, das Ladekabel.
     
  10. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    1.579
    Erstellt: 09.11.18   #10
    Habe ich das richtig verstanden, ist die Verbindung dann folgende (bei 'nem Röhrenverstärker mit angeschlossener Box und angeschlossenem Stromkabel): Send vom Top geht ins Interface, in den Return vom Top kommt einfach ein Stecker, um das Lautsprechersignal auszuschalten?

    Vielen Dank im Voraus!

    Greetz,

    Blake
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Max666

    Max666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.17
    Zuletzt hier:
    15.01.19
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.18   #11
    Genau, das war's. Mann muss nur aufpassen, dass das Stromkabel nicht raus gerissen wird, das kann gerne mal deinen Amp und oder Interface zerschießen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.11.18, Datum Originalbeitrag: 09.11.18 ---
    Was du aber mit angeschlossener Box meinst ist mir jedoch nicht klar.
     
  12. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    550
    Kekse:
    13.042
    Erstellt: 09.11.18   #12
    Du solltest auf Keinen Fall einen Röhrenamp, er nicht extra dafür konzipiert ist (via power soak oä) ohne Box betreiben.
     
  13. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    17.01.19
    Beiträge:
    1.813
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    394
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 09.11.18   #13
    Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen aber was ich meinte ist, das du bei Reaper zwei Effektschleifen hast, sozusagen. Du kannst Effekte setzen bevor in die DAW aufgenommen wird (pre-effects) und du kannst auf die aufgenommene Datei drauf Effekte legen (post-effects). Beides passiert online.

    LG lightsrout
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. BlakeWilder

    BlakeWilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    1.579
    Erstellt: 10.11.18   #14
    Röhrenamp ohne Box = nononono, sollte jedem Röhrenampuser klar sein!

    Es geht mir nur darum, den Amp direkt per Interface aufzunehmen, ohne die trotzdem angeschlossene Box zu nutzen (wird dann im Rechner simuliert), diese dann aber durch den Stecker im Return zu muten. Normalerweise nimmt dafür ja 'ne Loadbox (oder Attenuator) - mit der hier beschriebenen Methode scheint das ja auch ohne zu gehen, oder?

    Greetz,

    Blake
     
  15. shred92

    shred92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.09
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    241
    Erstellt: 15.11.18   #15
    Mit der Methode musst du auch die Endstufe Simulieren. Wenn du ein Master Vol. am Amp hast kannst duch einfach dieses auf Null regeln. Bei meinem Marshall kann man die Enstufe sogar per Knopf muten. Viele Amps, wie auch der oben gezeigte, haben auch einen Output mit Boxen Simulation (Klingt aber meistens nicht so geil). Wenn du mit der Enstufe Aufnehmen willt brauchst du dafür eine Loadbox.
     
Die Seite wird geladen...

mapping