Tube Town Rex 412 + Diezel Herbert

von timonac, 19.01.08.

  1. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 19.01.08   #1
    Hallo,

    habe heute die oben genannte Box abgeholt und heute mit meinem Herbert getestet (Speaker Bestückung 2x V30 und 2x Greenbacks, diagonal).
    Ich kann nur sagen, diese Kombi rockt und ich kan sie jedem nur empfehlen.
    Danke nochmal an Peter und Dirk, für diese Superteile.
     
  2. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 20.01.08   #2
    muss man da nicht supervorsichtig sein wenn man ne Box mit ner maximalen Gesammtbelastung von 50W und nen Amp der 180W liefert zusammen betreibt ?
    klar den Herbie wirste wohl nicht voll aufreissen, aber die 180W sind ja auch nicht primär für die Lautstärke zuständig.

    warum 50W Maximalbelastung ?
    die Greenies haben ja ne Belastbarkeit von 25W/Stck und 2 Stck davon dann ne Maximalbelastug von 50W.
    die V30 haben ne Belastbarkeit von 60W/Stck und 2 Stck haben dann ne Maximalbelastung von 120W, doch bei dieser Belastung hast du deine Greenies schon lange gegrillt...

    Soundmässig mag das ja passen, aber vorsichtig sein muss man bei der Kombi trotzdem,
    wenn man mal etwas lauter spielen will...

    mal ne Frage:
    gabs wirklich keine Speaker mit ner höheren Maximalbelastbarkeit die dir gefallen hätten ausser ausgerechnet die beiden meisstgehypeden Speaker der Zeitgeschichte ?
    (ja das klingt jetz weniger lieb, aber ich hab halt die sorge das du nur dich evtl nicht über alternativen informiert haben könntest) Eminence zbs haben n paar (viele) Speaker mehr im Angebot als Celestion und die haben fast alle ne höhere Maximalbelastung als Celestions "Chinaspeaker", hast du dir die mal angeschaut ?
    wenn du dich natürlich mit anderen Speakerherstellern auseinandergesetzt hast und das was du wolltest NUR bei Celestion zu finden war, klar dann ist das schon in Ordnung,
    (das ist natürlich auch so in Ordnung, weil es ist ja dein Sound, aber meine Bedenken äussern musste ich schon irgendwie)
    andernfalls währe das so ähnlich wie die Leute die nen Verstärker kaufen wollten und nur Marshall in Frage kahm weil Marshall ja der scheinbar "einzige" Amphersteller ist, zumindest aber der bekannteste ist :D


    grüssle
    Robi
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Das ist mehr als ausreichen, wenn jeder Speaker 25W abbekommt sind das immernoch 100W.....die halte ich im wahrsten Sinne des Wortes, im Kopf nicht aus.;)

    Ich hab schon länger ne 2x12er im Betrieb mit dem Herbert, das ist überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil.
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 20.01.08   #4
    stimmt, die anderen beiden sind dann ja auch mit 50W belastbar :o
    so passt das schon ehr ich hatte schon die ganze Zeit das blöde gefühl das da was nicht stimmt an meiner Rechnung und hab schon überlegt was nicht stimmt aber ich kahm net druff und habs stehen lassen :D

    danke fürs berichtigen :great:

    bleibt zu hoffen das der Threadsteller sich wirklich nen Kopf gemacht hat wegen den Speakern und sich endsprechend auch über Speaker anderer Hersteller informiert hat.
    (es greifen ja leider sehr oft erstmal viele Leute gleich zu Celestion ohne Jensen, Eminence und Co zu kennen und haben sich somit die Auswahlmöglichkeiten extrem eingeschränkt)

    Robi
     
  5. timonac

    timonac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 20.01.08   #5
    Hi klartext.
    doch, doch. da wurde genügend getestet und geschraubt ;)
    hatte sogar unter anderem die sheffield 1290 getestet, doch ohne den gewünschten sound zu bekommen.
    die red coat serie von eminence gefiel mir auch ganz gut, aber gerade bei aufnahmen (ich benutze für zerr und clean sound einmal den v30 bzw. den greenie) haben die celestions mehr zu dem gepasst, was ich wollte. zudem bekam ich die celestions ja durch kauf einer kompletten box bei tubetown, zu einem topkurs. (somit war der preisvorteil auch mehr oder weniger dahin)
    und so laut, dass die greenies gebraten werden, kann "ich" den herbie gar nicht ertagen ;)
     
  6. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 20.01.08   #6
    Was kostet den deine Box mit den Speakern?
    Bin auch am überlegen ob ich mir ne 2x12 von TubeTown oder von Framus bestelle.


    greetz
     
  7. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 20.01.08   #7
    dann bin ich beruhigt :)
    ich will ja nur das wirklich jeder den OPTIMALEN Sound bekommt
    und du weisst ja wie viele Leute sind ---"boah Celestion muss ja gut sein weil blabla" :D

    hast die Eminenceteile gescheit eingespielt ?
    weil da sind die extrem anspruchsvoll, die wollen gründlich eingespielt werden bevor die ihr wahres Gesicht zeigen und die Sonne auf geht, da sind ja celestions genügsahmer.

    Robi
     
  8. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 20.01.08   #8
    @ Klartext

    finde ich super dass du dich so um das Wohl der anderen User kümmerst!:great:

    aber auch wenn man den Vokal gedehnt ausspricht,

    kam schreibt man ohne H! ;)
     
  9. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 20.01.08   #9
    da kann ich aber klartext nur zustimmen, mit der max. belastung solch vintage-"wenig watter" speaker muss man wirklich aufpassen!
    man überlastet sie weniger mit voll aufgerissenen master-reglern sondern eher mit zuviel bässen!! die könn bereits bei viertel master regler-weg ganz schnell abrauchen wenn man viel bässe/resonance reinhaut. denn nur da wo die speaker saft ziehen wird auch saft ausm amp gepummt :great:

    viel höhen können auch die greenbacks ab (solange im rahmen bleibt natürlich) aber zu viel bässe is da meist das problem und die kann man auch bei geringen lautstärken schon schnell überdimensioniern.

    hab das auch letztens bei meiner benton 4x12er (2x V30 60W + 2x Eminence V12 120W) mit Peavey 6505 gemerkt. hab beim proben auch nur auf knapp 2/3 master Volumen. aber wenn man mehr bässe reinhaut drückt er zwar hammer fett! aber man merkt wie die Speaker zu schaffen haben... da bin ich schon recht froh die beiden 120W eminence noch drinn zu haben.

    aber wie gesagt wichtig is auf die bässe zu achten :cool: (ich weiß das sagt der richtige ^^ :rolleyes:)

    hängt natürlich auch stark vom amp ab!!! gibt viele amps wo man bässe voll reinhauen klann aber trotzdem kaum welche rauskommen... dann passiert natürlich auch den speakern nichts! prinzipiell kann man da glaube sagen... die speaker kriegen das ab /müssen das leisten was man auch hört ;)
     
  10. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 20.01.08   #10
    FOTOS!!! SAMPLES!!!


    Ich sag auch ganz lieb bitte .... BITTE! ;)
     
  11. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 20.01.08   #11
    ja so bin ich halt :D

    nee, ist ja auch ein wenig eigennützig wenn man so will, denn wenn ich mal auf eins Eurer Konzerte bin, will ich ja auch nen guten Sound hören ;)

    und da ich den Sound meines Lebens bereits gefunden habe (hat ja auch weit über 10 Jahre intensiver Suche gebraucht) wünsch ich jedem anderen Musiker auch, das er SEINEN Sound findet.

    Robi
     
  12. GST

    GST Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #12
    Also ich kann die REX Boxen von TubeTown echt empfehlen. Hab mir eine 2x12er gekauft mit zwei Jensen Neodyms. Echt super! Vorallendingen die Speaker sind absolut genial. Straffe Bässe, gute Höhenanteile und haben auch nicht diese Mittenanhebung wie die V30's. Muss man echt mal testen. Mir gefallen sie sehr gut.
     
  13. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 20.01.08   #13
    welche jensen sind das genau??? typ/model usw?? suche nämlich auch n aar jhute jensen die sind schön weich und rund die dinger :rolleyes:
     
  14. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 20.01.08   #14
    Antwort:
    ;)


    Robi
     
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 21.01.08   #15
    @timonac

    Ich hatte diese Mischkombi auch. Noch aus Marshallzeiten. War nicht schlecht, aber wenn man sich die Greenies mal genauer anhört mit dem Herbert, merkt man, daß irgendwas fehlt. Nur mit v30ern wird es deutlich kerniger und satter. Ich habe nämlich noch eine Box nur mit Greenacks. Wenn ich die Boxen dann zum Fullstack zusammenschließe, kommt der gleiche Effekt in ähnlicher Form zurück. Die gehen irgendwie unter. Die V30er sind anscheinend für diesen Amp "passender". Mit einem VH-4 könnte ich mir das besser vorstellen.
    Kann wiederum aber auch sein, daß es bei dir, bedingt durch die Boxenkonstruktion, eben anders klingt. Auch gut möglich. Da ich aber Marshalls habe, rate ich zu der Kombi nur bei Marshallamps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping