Tutorial?

von fea-amarth, 29.07.06.

  1. fea-amarth

    fea-amarth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    29.07.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Albstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #1
    Hi. Ich kann nicht behaupten, dass ich totaler Anfänger bin. Ich spiel inzwischen seit 11 Jahren klassische Gitarre. Aber ich würde mich jetzt gern mal mit der E-Gitarre versuchen. Hat mir jemand ein Tutorial oder was ähnliches, wie ich mir das möglichst effektiv selbst beibringen kann? Noch mehr Gitarrenunterricht kann ich mir nicht leiste, und mit der klassischen will ich nicht aufhören.....also bitte alle Tips an mich.....danke :great:
     
  2. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 29.07.06   #2
    Hi,
    da Du dann offensichtlich keine Knoten in den Fingern hast, solltest Du mit Troy Stetinas Total Rock Guitar gut klarkommen.
    Du bekommst einen Überblick über verschiedene Rockstile und kannst Dich gut mit den Besonderheiten der e-Gitte vertraut machen.
    Google hilft Dir sicher, eine Bezugsquelle zu finden.

    HTH
    Angelika
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 29.07.06   #3
    @fea-amarth:
    Ein Buch wäre auch sehr sinnvoll. Auf einer E-Gitarre wendet man auch noch andere Spieltechniken an, dass du Dich da vielleicht reinarbeitest. Da Du ja schon längere Zeit klassische Gitarre spielst, dürftest Du eine Menge Vorkenntnisse (die Du auch auf der E-Gitarre umsetzten kannst) haben. Ich glaube es ist nicht unbedingt nötig das Du E-Gitarrenunterricht nimmst. Als Buch könntest Du auch noch ''Garantiert E-Gitarre lernen (Bernd Brümmer)'' zulegen, denn dort werden Dir Spieltechniken wie Bendings, Hammer On, Pull Off usw. sehr gut erklärt. :)
     
  4. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.07.06   #4
    empfehlenswert ist auch das programm guitar pro, wenn du es nicht schon hast

    damit siehst du die tabs eines songs und der song wird dir nachgespielt. du kannst aber das tempo verändern und manche instrumente, wie z.b. die gitarre auch stummschalten.
     
  5. WeldingPistols

    WeldingPistols Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    6.01.13
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 02.08.06   #5
    ich glaube das ihm guitar pro nicht viel helfen wird am anfang!er hat ja 11 jahre klassische erfahrung.denke mal das er noten beherscht(mal meine meinung)!

    Bernd Brümmer-Garantiert E Gitarre lernen ist sehr zu empfehlen:great:.ich habs auch.alles super ausführlich beschrieben.
    Link
    Bernd Brümmer

    mfg.
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 03.08.06   #6
    Natürlich, aber find mal die Noten zu modernen Stücken KOSTENLOS im Netz! Und wenn er nicht nach Tabs spielen will, dann kann er die Tabulatur immer noch ausblenden ;)
     
  7. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 04.08.06   #7
    denke auch dass guitar pro definitiv kein programm ist, was nur für anfänger geeignet ist aus den gründen die ich eben schon genannt habe
     
Die Seite wird geladen...

mapping