Tutorials o.Ä. zum Thema analoge Schaltungstechnik (Effekte, Verstaerker usw.)

von diazepam, 29.05.05.

  1. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 29.05.05   #1
    Hm, ich weiss nicht, ob "analoge Schaltungstechnik" ueberhaupt der richtige Ausdruck ist. Ich dachte nur, man spricht ja immer von analogen Effekten... :D
    Vielleicht ist Elektroakustik passender?
    Naja jedenfalls suche ich nach dem Wissen, das man braucht, um zu verstehen, wie Effekte, Verstaerker usw funktionieren, und diese modifizieren zu koennen.

    Gibt es solche Tutorials ueberhaupt?
    Koennt ihr mir etwas bestimmtes empfehlen?

    Wie habt ihr das gelernt? Autodidaktisch oder Uni (welcher Studiengang?) / Ausbildung (welcher Beruf?) ? Ich interessiere mich naemlich sehr dafuer.

    Freue mich auf eure Antworten...
     
  2. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 04.06.05   #2
    *push* :cry:
     
  3. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 05.06.05   #3
    Was kannst du denn schon? Ich geh in eine Schule mit Elektronikschwerpunkt - sowas gibts aber in GER imo nicht in der Form. Wir haben kaum allgemeinbildende Fächer, so gut wie nur Elektronik/Informatik. Da lernt mans dann schon ;)
     
  4. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 06.06.05   #4
    Ich habe vor, Angewandte Informatik zu studieren und schwanke zwischen den Anwendungsfaechern Elektrotechnik und Medienwissenschaften, da ich mich auch fuer 3D Modelling interessiere. Zum Effekte selbst entwerfen waere wahrscheinlich ersteres besser, oder?
     
  5. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.06.05   #5
    Vergiss das 3D-Modelling, das mache ich seit 10 Jahren so nebenbei und verdiene kaum was damit , obwohl ich komplett Produzieren kann, inkluse CDs und technischen Beschreibungen.

    Mache auf jeden Fall E-Technik. Das ist noch wertvoller, als die Informatik!!!! Damit verdinest Du genug Kohle um nebenher zum Spass 3D- zu modellen soviel Du willst!! :p

    Ich mache ja auch E-TEchnik, um nur die Musik machen zu können, die ich will und nicht als Berufsmusiker gezwungen zu sein, meine Zeit in auftragskomposition verschwenden zu müssen.

    Bei der E-Technik lernst Du zudem auch alles, um Schaltungen zu verstehen - dann kapierst Du auch dein Effektgerät. Ich habe übringes mit 11 Jahren angefangen, Mischverstärker zu bauen und damit derzeit mein 25-jähriges Elektronikjubiläum :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping