[U2] With or without you --- Wie spielen?

von maratos, 13.03.06.

  1. maratos

    maratos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #1
    Hallo zusammen,

    meinen ersten Thread hier im Board starte ich direkt mal mit einer musikalischen Frage. :)

    Ich habe gerade begonnen "with or without you" von U2 zu spielen aber irgendwie klingt das nicht so wie ich es gerne hätte, wen wunderts... ich spiele erst knapp 1,5 Jahre da sollte man nicht sooo viel erwarten. *g*

    Ich spiele das ganze mit folgenden Akkorden: A Bm G D

    Hat das Lied schon Mal jemand gespielt und könnte mir helfen wie ich das ganze am besten spielen sollte?
    Zupfen oder schlagen? Welches Schlagmuster?

    Vielen Dank schon mal....
     
  2. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Ich hab mir gerade 2 verschiedene GP4-Tabs zu dem Song angeguckt und entdecke da keine Gitarrenakkorde. Das sind größtenteils Sampler und so Zeug. Die Gitarre hat anscheinend nen kurzes Solo bzw. Begleitung, aber was willst du mit A Bm G D? Der Begleitsampler ist die ganze Zeit mit ner Zerlegung von D-Dur beschäftigt und später steigt u.U noch eine Akkustik-Gitarre mit D-Dur, Asus4 und G-Dur ein. Den Bass hab ich dabei nicht betrachtet aber woher hast du deine Akkordfolge? Ein anderer Sampler spielt noch ne streicherartige Begleitung als Melodielinie aber sonst...
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.03.06   #3
    Schwierig... ein schoenes Schlagmuster faellt mir da nicht ein, im Grunde lebt das Lied von lauter Kleinigkeiten, die zusammen einen Klasse Song ergeben: der Bass, der die einfachen Achtel spielt, das dezent im Hintergrund zu hoerende Glockenspielartige Arpeggio (D-Dur 10. Lage, nur die oberen 4 Saiten), die Sustaingitarre... live spielt(e) Bono da abundzu mal die Akkorde rein, aber der spielte einfach nur den Griff runter...

    Eine schoene Variation laesst sich in C-Dur spielen (Akkorde sind dann: C,G,Am,F (wobei Fmaj7 da auch Klasse klingt)... mehr dazu in den Anhaengen.
     

    Anhänge:

    • with.png
      Dateigröße:
      8 KB
      Aufrufe:
      143
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.03.06   #4
    Nein.

    Das ist groesstenteils Gitarre und Bass, eine Gitarre spielt ein kurzes Riff das mit einem Endlosdelay wiederholt wird:


    Code:
    e-10----------
    h-------10----
    g----------11-
    d----12-------
    a-------------
    e-------------
    
    das ist die D-Dur Variante, in C-Dur waere das dann:

    Code:
    e--8----------
    h--------8----
    g-----------9-
    d----10-------
    a-------------
    e-------------
    
    Die Streicherartige Melodie ist bei der Studioaufnahme ein Fernandes Sustainer, live entweder ebenfalls der Sustainer oder ein E-Bow.

    Die von Maratos gezeigt Akkordfolge ist vollkommen korrekt, nur eben am falschen Punkt angefangen.
     
  5. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 13.03.06   #5
    Ja, ich habe ungünstiger Weise nur anhand der Tabs geurteilt. Vom Original hab ich nur noch den Gesang in da brain>
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.03.06   #6
    Nicht wild, die wenigsten erkennen dort die Gitarren (der Shimmersound dickt uebrigens sowohl die Arpeggio-Gitarre (die mit dem Endlosdelay) und die Streichermelodie an).
     
  7. maratos

    maratos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #7
    @LennyNero

    Vielen Dank, vor allem für den Anhang, werde das gleich mal ausprobieren. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping