UAD Apollo Twin Solo/Duo oder Alternative für Mac?

von M773, 29.06.19.

Sponsored by
QSC
  1. M773

    M773 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.06.19   #1
    Hi,
    ich bin neuer Mac-User und benötige nun ein hochwertiges, kompaktes Audio-Interface. Vielleicht kann mir hier jemand ein paar Tipps geben.

    Als WIN-User hatte ich zuletzt das Audient ID 22 in Gebrauch (sehr zufrieden, bis das Netzteil abgeraucht ist), danach das UAD Apollo Twin USB. Prinzipiell super, aber Reamping hatte mit meiner Cubase-Version nicht funktioniert. War evtl. ein Treiberproblem, aber selbst UAD konnten keine Lösung finden.
    Ich benötige lediglich 1-2 Eingänge und mache ausschließlich Gitarren- und Bassrecordings, die allerdings auf professionellem Niveau. Keine Mixing-Geschichten, selten mehr als zwei Plugins parallel. Das Einzige was wirklich sein muss, ist die Möglichkeit über einen dritten Ausgang ein Signal zum Reampen zu senden.

    Scheint da gar nicht so viele Möglichkeiten zu geben, nachdem ich mich mal etwas durchgegoogelt habe.
    Bin jetzt irgendwie wieder bei UAD gelandet und stelle mir die Frage, ob mir da das Apollo Twin Solo gegenüber dem Duo nicht ausreicht. Hat da jemand Erfahrungen, bzw. gibt es noch andere Empfehlungen?
    Danke :)
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    7.212
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.373
    Kekse:
    15.454
    Erstellt: 29.06.19   #2
    Das reicht aus. Solo und Twin unterscheiden sich nur in der Anzahl von verbauten DSP Chips. Ansonsten sind die identisch.

    Allerdings muss man sich dann auch mit dem einen DSP Chip begnügen. Was da an Plugins genutzt werden kann steht im DSP Chart.

    Und nebenbei bemerkt, ich hatte auch ein Apollo Twin USB. Nun habe ich ein Apollo MKII Thunderbolt. Da gibt es dann doch noch mal einige Unterschiede. Keinerlei Probleme irgendwelcher Art sollte als Indiz reichen........ :D
     
  3. M773

    M773 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.06.19   #3
    Danke, das klingt doch gleich mal sehr beruhigend :)
     
  4. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    8.371
    Kekse:
    135.008
    Erstellt: 30.06.19   #4
    Hi,

    nichts gegen das UA Apollo, ich bin selbst begeisterter Apollo User und UAD2 Plattform User, aber ich stelle mir ehrlich die Frage, wenn ich an deiner Stelle wär und die Plugins der UAD Plattform nicht nutze möchte , dann würde ich mir eher kein Apollo kaufe sondern eher etwas von RME oder Apogee oder Antelope.

    zb:

    hast du dich da auch schon in diese Richtung etwas umgeschaut?

    das Audient ist ja auch ein feines Interface, das Netzteil ist ja extern sehe ich gerade, reicht es nicht nur das zu tauschen? das wäre wohl die günstigste Lösung.
    der Vorteil ist ja, du kennst bereits das Interface und warst sehr zufrieden damit.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    15.204
    Zustimmungen:
    5.432
    Kekse:
    41.850
    Erstellt: 30.06.19   #5
    Das Netzteil des ID22 ist ein üblicher, simpler China Kracher, da kann man jedes 12V Netzteil mit 2-3A nutzen.
    Gemeint ist vermutlich die eigentliche Regulierung der Spannungen im ID22.
    Das ist zwar technisch sehr gut gelöst, aber (zumindest in frühen Versionen) war der Kühlkörper eines entscheidenden Bauteil zu klein bzw suboptimal befestigt. Shit happens, musste ich bei meinem auch reparieren... nach etwa 2 Jahren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. M773

    M773 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #6
    Vielen Dank. Das Antelope ist ja preislich nochmal nen deutlichen Tacken über dem Apollo Twin Solo und sogar teurer als das Duo. Beim Apogee Duet ist die Reamp-Funktion leider nur über Umwege machbar, da das Ding halt nur zwei Ausgänge hat. Bei den günstigeren Apogee-Teilen würde ich halt von der Bedienung die Apollo-Twins schon bequemer finden. RME wäre natürlich auch eine Option.
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    9.226
    Zustimmungen:
    4.151
    Kekse:
    19.357
    Erstellt: 30.06.19   #7
    Interessant, dass gar nicht auf den Hinweis eingegangen wird, dass eine Reparatur sehr einfach ist.
     
  8. M773

    M773 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #8
    Welche Reparatur denn? Die des Audient? Zur Erläuterung. Ich habe das Audient nicht mehr. Es wurde tatsächlich repariert aber das dauerte gut zwei Wochen. Zu dem Zeitpunkt steckte ich mitten in einer Produktion, es gab kein Ersatzgerät von Audient und ich bin aus diesem Grund auf das UAD Apollo Twin umgestiegen.
    Ich hatte außerdem jetzt auch nicht geschrieben, dass ich gar keine Plugins genutzt habe, aber eben jetzt nicht exzessiv. Ich war mit der Performance des Audient zufriedener als mit der des Apollo Twin, welches ab und an mal Audio-Aussetzer hatte. Allerdings war das eben alles in WIN 10 und ich nutze jetzt einen Mac und habe damit absolut keine Erfahrung.
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    9.226
    Zustimmungen:
    4.151
    Kekse:
    19.357
    Erstellt: 30.06.19   #9
    OK, hatte die eigentliche Fragestellung, die sich ja mit dem ersten Post quasi erledigt hatte, nicht im Fokus.
     
  10. M773

    M773 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.06.19   #10
    Egal, ich freue mich über jede Antwort und Empfehlungen :)
     
  11. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    7.212
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.373
    Kekse:
    15.454
    Erstellt: 01.07.19   #11
    Focusrite Clarett kann ich auch empfehlen. Das habe ich als Zweitinterface. Top Teil der Qualität des Apollo ebenbürtig......
     
  12. M773

    M773 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.19
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
Die Seite wird geladen...

mapping