Überholung einer Vermona ET6-1

  • Ersteller lifelike
  • Erstellt am
lifelike
lifelike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.12
Registriert
06.01.04
Beiträge
79
Kekse
0
hallo,

mir juckt es richtig in den fingern mir eine vermona et6-1 anzuschaffen. das problem ist halt nur das alter dieser teile und die (mit dem kauf einzuplanende) damit verbunde, evtl. notwendige überholung. wo würde man sowas in hamburg machen lassen und was wird das wohl kosten ? hat da jemand erfahrung und kann berichten ? und wenn wir schon dabei sind: hat jemand eine fitte et über ?

danke & gruß, stefan
 
Eigenschaft
 
lifelike
lifelike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.12
Registriert
06.01.04
Beiträge
79
Kekse
0
... keiner ‘ne idee wie teuer sowas ist ?
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Kommt ja drauf an was alles im Eimer ist...oft sind in den Geräten Teile drin die nicht mehr produziert werden...
Alte Geräte neu zu beleben lohnt nicht immer, leider!!!
 
lifelike
lifelike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.12
Registriert
06.01.04
Beiträge
79
Kekse
0
ich dachte eher an eine regelmäßige wartung/reinigung als an eine reperatur. also nur altersbedingte erscheinungen wie z.b. wackler oder knackser in den reglern ... nix defektes.

danke & gruß, stefan
 
S
sanni0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.19
Registriert
21.02.05
Beiträge
43
Kekse
7
Hallo,

in Hamburg dürfte es wohl etwas schwierig werden. Aber wenn Du den Versand nicht scheust, könnte Dir vielleicht dies hier helfen:

http://www.service.vermona.de/

Oder Du verbindest es mit einer Woche Urlaub und schaffst sie selber nach Markneukirchen - schöne Gegend :great: . Wie in einem Thread weiter unten schon berichtet, sind meist die Tastaturkontakte Dreh- und Angelpunkt einer Überholung.
 
lifelike
lifelike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.12
Registriert
06.01.04
Beiträge
79
Kekse
0
danke für den link. für die hamburger gibt es jetzt auch noch einen: orgel-technik-nord steht zwar leider nicht vermona mit auf der liste aber ich denke das kriegen die auch hin. haben aber gerade urlaub.

gruß, stefan
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Oft kann man selber schon viel mit Kontaktspray, Q-Tips und einem Lötkolben erledigen...wirkt oft Wunder, aufmachen und richtig säubern...
 
Vermona-Fan
Vermona-Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.13
Registriert
23.04.05
Beiträge
40
Kekse
40
Ort
Lichtenstein
Ruf doch den Rolf Weichert vom Vermona-Service mal an www.service.vermona.de er kann dir sicher Tips zum Warten des Tastsystems und der Orgel geben. Auf jeden fall nix mit Kontaktspray versuchen am Tastsystem. Da klebt hinterher der "Dreck/Staub" nur umso besser an den Kontaktdrähten. Kontaktschwierigkeiten an den Tastkontaktdrähten lassen sich bei den Vermona-Orgeln am Besten mit ner kleinen Häkelnadel lösen, indem man vorsichtig bei gedrückter Taste einen einzelnen Draht mit der Häkelnadel fasst und an den Sammelschienen leicht entlangrubbelt bis der Ton sauber klingt. Kann aber auch sein das die Tastkontakte verschlissen sind, dann hilft nur noch ein Austausch der Drähte und Sammenlschienen, es wurden aber meistens schon versilberte Drähte und Sammelschienen verwendet da hilft meistens das oben beschriebene vorsichtige Reinigen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben