Übles Matched Quartet 6L6GC von TubeTown - Zufall, Eure Erfahrungen?

von dwightyoakom, 12.01.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    8.800
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.366
    Kekse:
    48.553
    Erstellt: 13.01.19 um 00:34 Uhr   #21
    Ich riech hier immer noch Fisch....weil was spricht dagegen die 20er auf eine Seite und die 30er auf die andere zu packen und den Bias mittels Output Tube Matching Poti auszugleichen?
    Dass die Röhren nicht alle wie eineiige Zwilling laufen ist prinzipbedingt und es ist sowohl bei den originalen wie auch bei den TADs ein deutliches Delta. Das der durchschnittliche Messwert im eiskalten Bereich liegt ist der nächste Punkt...
     
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.634
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.594
    Kekse:
    25.539
    Erstellt: 13.01.19 um 01:53 Uhr   #22
    Offenbar haben die meisten bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht in dem Sinn, dass sie schlecht gematchte Röhren bekommen haben. Da bist du wohl der statistische Ausreisser.
    Aber ich verstehe unter schlechte Erfahrungen auch, wenn sie nicht auf Reklamationen reagieren oder nur patzig. Und reklamiert hast du bis jetzt ja offenbar nicht, sondern mal deinem verständlichen Ärger hier Luft gemacht. Aber ich würde sagen - mal tief durchatmen und dann die Jungs anrufen und dein Problem mit den gelieferten Röhren schildern. So wie man es von anderen hier liest (ich hab selbst keine Erfahrung mit ihnen) scheinen sie dann ja recht kulant und hilfreich zu sein. Und darauf kommt es an.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.01.19 um 01:54 Uhr   #23
    Nur gute Erfahrungen mit TT gemacht :)
     
  4. dwightyoakom

    dwightyoakom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.19
    Zuletzt hier:
    17.01.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.19 um 02:03 Uhr   #24
    ... der Schaltplan des 65 Twin Reissue.
     
  5. PeteGuitar

    PeteGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.19
    Zuletzt hier:
    13.01.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.19 um 09:16 Uhr   #25
    Tach zusammen, grundsätzlich reklamieren. MIt dem Händler reden und zurückschicken.
    Fertich.
    LG pete
     
  6. WesL5

    WesL5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    8....
    Zustimmungen:
    299
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 15.01.19 um 10:56 Uhr   #26
    Also ich habe mit beiden Firmen (TAD und TT)in den letzten Monaten nur gute Erfahrungen gemacht.Gute Beratung und gute Ware.Ich bin sicher ,daß beide Firmen auch entsprechend kulant reagieren,wenn man sich normal mit ihnen in Verbindung setzt,sprich reklamiert.
     
  7. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.117
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.017
    Kekse:
    13.763
    Erstellt: 15.01.19 um 11:06 Uhr   #27
    dass Dirk schlechte Ware liefert, kann ich nicht bestätigen und mir auch nicht vorstellen
    leider gibt es viele Leute die statt sich mit dem Händler in Verbindung setzen, sofort in Foren ihre Frust rauslassen
    Was hätten sie bloß ohne Internet gemacht?:confused:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    1.254
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.045
    Kekse:
    3.357
    Erstellt: 15.01.19 um 11:45 Uhr   #28
    Mit so pauschalen Aussagen stehe ich auch wieder auf Kriegsfuß. Es kann trotz aller Sorgfalt immer etwas schief gehen. Bei Musikelektronik gehe ich mal von hohen ppm bzw. niedrigen %-Quoten aus. Damit kann schon mal jeder tausendste Kunde ein Problem haben. Natürlich will ein Hersteller/Händler erst einmal (gerade im Internet) den Eindruck verhindern, es gäbe ein generelles Problem mit seinen Produkten. Wenn konkrete Probleme dann aber pauschal bestritten werden, ist das ein Tritt ans Schienenbein der Kunden, die tatsächlich ein Problem haben. Konstruktiver wäre da eine Antwort in Richtung: "Ein generelles Problem ist uns hier nicht bekannt, gerne prüfen wir aber Deinen Einzelfall...".

    Die Frage nach den allgemeinen Erfahrungen Anderer kann im Falle solcher Probleme daher durchaus von der Intention her gut gemeint sein. Ich muss ja beim Lieferanten kein Fass aufmachen, wenn das von mir festgestellt Problem nur aus meiner Sicht eins ist. Da ist das Feedback einer größeren Anzahl an Usern halt hilfreich. So eine Frage kann aber natürlich sehr leicht als Bashing aufgefasst werden. Der Grat im Internet ist halt schmal. Ich denke bezüglich Problembehandlung im Internet müssen viele Kunden und auch Lieferanten noch viel lernen, ist halt doch irgendwie Neuland.

    Mir ist vor Kurzem selber etwas ganz Ähnliches "passiert". Ich hatte ein Gerät direkt beim Hersteller-Service wegen Geräuschen reklamiert, dort wurde dies aber als normal eingestuft. Mein Händler hat das Gerät im Rahmen der Rückgabefrist getauscht, und siehe da, das Tauschgerät war doch deutlich leiser. Jetzt nehme ich ein anderes Problem war, und wollte erst einmal wissen, ob das eventuell doch "normal" ist, bevor ich beim Service des Herstellers wieder unnötig auflaufe. Ich habe daher eine ähnliche Frage in der FB User Gruppe zu diesem Gerät gestellt (allerdings mit einer etwas vorsichtigeren Wortwahl). User-Feedback: Nein, das ist nicht normal. Hersteller-Feedback: Kann nicht sein, tausende User haben kein Problem. Und jetzt? Der Händler tauscht zum Glück nochmal, dann werde ich es wissen...

    Eine solche Frage würde ich jetzt trotzdem nicht mehr in einer öffentlichen User-Gruppe/Forum posten, weil ich erkennen musste, dass es doch zu leicht als Hersteller-Bashing aufgefasst werden kann. Gerade bei kleiner Herstellern kann das schnell kritisch für deren Geschäft werden. Und den Reklamationsfall muss ich am Ende doch selber mit dem Händler/Hersteller lösen.

    Just my 2 cents.

    Gruß,
    glombi
     
  9. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    1.273
    Kekse:
    3.945
    Erstellt: 15.01.19 um 12:56 Uhr   #29
    ist schon klar, aber ich muss doch auch mal, gerade in so einem Fall, Kritik äußern können um mal Meinungen Anderer zu bekommen. Und mal ehrlich, was hat er den schon groß geschrieben, dass jetzt TT Angst haben müsste, lediglich es wurde " großer Mist " geliefert und er kauft dort nicht mehr, das wars. Das muss ein solcher Shop abkönnen und wenn die Kritik berechtigt ist, erst recht.
    Ansonsten @glombi :great:
     
  10. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.096
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.875
    Kekse:
    116.482
    Erstellt: 15.01.19 um 19:56 Uhr   #30
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping