Übungseinheiten aufnehmen

von bass clef, 23.01.06.

  1. bass clef

    bass clef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    26.03.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Hi,

    ich möchte meine Übungseinheiten aufnehmen und dann vergleichen, wie es voran geht bzw. wo meine Schwächen noch sind.

    Wer hat Erfahrung mit dem Aufnehmen und kann mir Tipps geben? Vorhanden sind ein Behringer MX 1602 Mischpult, ein leistungsfähiger PC und reichlich Kabel. Ich hatte schon über einen MD-Rekorder nachgedacht, bin aber noch unschlüssig.

    Danke für jeden Tipp

    lowersaxony
     
  2. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 23.01.06   #2
    Ich habe hier mal was zusammengeschrieben, wie ich finde eine brauchbare und günstige Alternative. Da Du ja schon einiges hast - Was genau möchtest Du machen? Geht es Dir um die Verkabelung Bass - Mixer - PC oder um die Nachbearbeitung der aufgenommenen Samples, dem Hinzufügen eines Metronoms während des Aufnehmens, Fileformate (.WAV, .MP3), Einstellungen am Mixer selbst, etc?
     
  3. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 23.01.06   #3
    Meiner Meinung nach tut's für sowas 'ne Onboard-Karte allemal!
     
  4. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 23.01.06   #4
    wer aber bei einer onboard karte genau hinhört merkt schon nach kurzem:
    Die Klangquali is nicht wirklich gut, aber da es ja eh nur um den Bass am PC geht, isses dann doch wurscht.
     
  5. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 23.01.06   #5
    Meine Betonung lag auch auf dem für sowas
     
  6. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 24.01.06   #6
    md player funktioniert soweit ganz gut, wenn du für die gleiche aufgabe n rechner zur verfügung hast, würd ich den auch nutzen. soundquali nimmt sich net viel, auf nem rechner kannst du das signal halt direkt bearbeiten und direkt gut abspeichern. md player nutz ich nur, wo ich keinen rechner hab.
     
  7. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.01.06   #7
    wir zeichnen teilweise unsere proben auch auf und zwar mit nem md player. einfach aus dem mischpult raus und fertig. mit etwas erfahrung klingt das auch recht gut, zumindest so gut, dass alles instrumente zu orten sind und man kleine ungereimtheiten schnell ausmerzen kann. ist wirklich wertvoll, vor allem, wenn man neue songs realisiert.
     
  8. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 24.01.06   #8
    MD Player ham wir auch benutzt. Geht gut. Inzwischen benutze ich allerdings ein Laptop und Audacity, da entfällt dann das überspielen von MD um das Ganze nachzubearbeiten und praktischerweise in MP3s zu wandeln.

    Gruesse, Pab
     
  9. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 25.01.06   #9
    zum gegenhören nach der probe wandle ich das teil doch nicht im mp3 um, oder bearbeite es gar. es soll einfach nur schnell und unkompliziert sein, oder hab ich das falsch verstanden? oder will er es noch bearbeiten und als demo verwenden? :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping