ultradrive behringer

  • Ersteller Metallicer
  • Erstellt am
M

Metallicer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.18
Mitglied seit
07.03.04
Beiträge
135
Kekse
44
Hallo erstmal!
Hat jemand von euch erfahrungen mit dem Gerät ??
Wie ist es im vergleich mit anderen geräten? dbx (bss ?!?!)
Hat vielleicht auch einer den Testbericht aus der production partner (04/2004) ???

schon mal herzlichen dank!!!!


mfG Jo

meine mail is : metallicer@gmx.net
 
scheissPi-ber[]

scheissPi-ber[]

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.12
Mitglied seit
18.07.04
Beiträge
978
Kekse
1.084
Ort
127.0.0.1 (Zürich)
ich setzt dieses gerät auch ab und zu mal ein, einfach wenn man 1-3 PA wege hat und die auf verschiedene Lautsprecher aufteilen muss.... ist aber bei uns ducht die neuen crown i-tech enstufen ein bisschen abgelöst worden die ja diverse filter und compressor schon eingebaut haben....:D

aber was soll ich dazu sagen...funktioniert so wies in der betriebsanleitung steht...hat viele gute funktionen und ist wirklich praktisch....
ist, glaube ich, sogar über remote steuerbar...
 
Rockopa

Rockopa

PA Moderator
Moderator
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
10.12.03
Beiträge
14.423
Kekse
50.710
Ort
Oranienburg
scheissPi-ber[]

scheissPi-ber[]

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.12
Mitglied seit
18.07.04
Beiträge
978
Kekse
1.084
Ort
127.0.0.1 (Zürich)
sorry link nochmal überprüfen....da es ein javascript oder sowas ist

edit:
schon gemerkt :D
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Selbst Dap Audio setzt jetzt Plagiate der BSS ein,

dbx Driverack PA sicherlich noch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis

Ohringer, na ja

Neu auch Controller Amps von PSE als SM 1220 oder 1400 "C"
 
M

Marcel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.10
Mitglied seit
25.03.04
Beiträge
200
Kekse
107
Ort
Ruhrgebiet
Damals wurde der Behringer von jemandem im PA-Forum (JF) mal zusammen mit dem dbx Driverack durchgemessen und dabei kam heraus, dass Behringer die Nase vorne hat.

BSS ist und bleibt halt edler, das wird sich wohl klanglich eventuell bemerkbar machen, beim Service, Bedienung etc. Wobei der Behringer ja glaub ich vom Minidrive geklont wurde. Ich sag mal solange man keine Rider zu erfüllen hat, oder nicht sehr gut klingendes Material am Start hat wird der Behringer auch seinen Zweck erfüllen. Und zum derzeiten Preis von der Kiste ist es alleine schon einen Versuch wert.

In der "Billig"Liga gibts sonst z.b. noch LEM DX26, Alto (mehrere Controller), TC XO24 (neu)... Im PA-Forum gibts da einige längere Threads in denen die Dinger erläutert werden. Eingesetzt werden alle genannten und funktionieren tun auch alle :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben