[UMBAU] Ibanez (RG)8 String to Nylon String Piezo

von Gast 2519, 25.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gast 2519

    Gast 2519 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    3.772
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    5.466
    Erstellt: 25.06.18   #1
    Aloha,
    ich spiele ne optisch etwas aufgebohrte Ibanez TAM10 und bin rundum zufrieden.
    Nun ich suche jetzt schon seit ner Weile ne adäquate, gebrauchte, Ortega RCE159-8 8 Saiter Nylon Classic. Leider bin ich bisher nicht fündig geworden. Hatte testweise mal ne beschädigte C-Ware von Musikhaus Korn,
    allerdings war die für den Preis erheblich beschädigt und ging wieder zurück. Spieltechnisch war die schon nicht schlecht, aber ich suche eben idR Equipment immer second hand. ;)

    Da ich mit der Gitarre vor allem auch aufnehmen will hatte ich nun den glorreichen Gedanken, mir noch ne zweite günstige 8 Saiter E-Klampfe zu holen, wie zb. Ibanez RG8 und mir da ne Schaller Hannes 8 Piezo Bridge drauf zu packen,
    Nylon Saiten drauf zu ziehen und den Sattel oben entsprechend auszufeilen.

    Nun ist die Frage, man findet leider keine Videos zur Hannes Brücke mit Nylon Saiten im Netz... Für die Hannes Brücke müsste man vermutlich auch etwas rumfräsen für die Masseleitung und den Ball End Block auf der Rückseite.
    Hat jemand Erfahrung mit der Hannes Piezo Brücke? Was Klang und Einbau angeht? Und was E-Gitarre (Mechaniken/Brücke) + Nylon Saiten angeht? Ohne Ball End wird die Befestigung auf der Brückensaite evtl noch problematisch (Ideen?)


    Ansonsten ist mir neben der teuren Carvin/Kiesel NS-1 noch die relativ neue ESP LTD TL6-N aufgefallen. Kennt evtl. jemand 8 saitige Vertreter solcher Gitarren??
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    7.525
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    1.037
    Kekse:
    50.737
    Erstellt: 25.06.18   #2
    Das klingt auf jeden Fall nach einem ziemlich abgefahrenen Projekt. Ich hoffe, dass es keine teure Enttäuschung wird. Wenn's klappt, ist's auf jeden Fall individuell.
    Meine Bedenken habe ich z.B. in dem Bereich, dass auf E-Gitarren die Saiten näher beieinander liegen als auf Konzertgitarren und Nylonsaiten beim Ausschlagen üblicherweise mehr Platz zum Schwingen brauchen.
    Nicht ganz so leicht zu finden, aber es gibt tatsächlich Nylonsaiten mit Ballends (Aber so schon schwer zu finden, wie auch 8-Saiter-Saitensätze; die Kombination dürfte echt schwer zu finden sein) oder einzelne "Quasi-Ballends" zum Anknoten an die Saiten.
     
  3. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    4.948
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    17.272
    Erstellt: 25.06.18   #3
    Die Saiten kann man sich bei Pyramid aber auch recht kostengünstig zusammenstellen lassen nach Wunsch, da sehe ich weniger das Problem. Eher mit dem engen Abstand zwischen den Saiten den du angesprochen hattest.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Gast 2519

    Gast 2519 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    3.772
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    5.466
    Erstellt: 25.06.18   #4
    Also bei den Carvin/Kiesel und Ltd haben die Nylon Saiten auch normalen Abstand, ich denke das sollte machbar sein. Habe noch eine Agile PPG 827 auf dem Schirm die grad gebraucht rum geistert. Da hab ich zumindest schonmal ne Western Brücke mit Piezo drauf für ~300€ Aber eben für Ball End und Stahösaiten. Ist die Frage ob ichs einfach mal wage und gucke ob ich da die Nylonsaiten drauf bekomme. hmmm... ^^ Ja BallEnd Nylons hab ich auch achn gesehen, kann aber auch sein, dass die nen Metalkern haben, da es mittlerweile auch E-Gitarre gibt die mit Pseudo Nylon Saiten und Metallker. eben auch mit Pickups spielbar sind. Bräuchte schon rein Nylon. Sonst klingts nich :D


    PS: wo kann man denn bei Pyramid direkt (?) Saiten bestellen?
    Kenn jetzt nur Saitenkatalog.de bzw Schneidermusik.de als halbwegs vielse(/a)itige Auswahl.
    Da gibts zu mindest 8er Nxlon Sätze für ca 30€
     
  5. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    4.948
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    17.272
    Erstellt: 25.06.18   #5
    Einfach per Mail anfragen PYRAMID@JUNGER.DE mache ich seit Jahren. Dauert 1-2 Tage dann hat man eine Antwort.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping