Umbau von Warwick Sweet 15

von farin-u, 03.04.05.

  1. farin-u

    farin-u Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.05   #1
    Hallo!
    Könnte man den Amp aus einem Warwick Sweet 15 rausnehmen, in ein 19" Case einbauen und mit einem anderen Cabinet als Top verwenden?
    Danke für alle Antworten!

    fu
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 03.04.05   #2
    Ich gehe mal davon aus, dass Deine Unterschrift nicht provozierend gemeint war ... ;)
    Im Prinzip: Ja. Aber, was versprichst Du Dir von der Aktion? Das Hauptargument wäre die Flexibilität. Ob der Sweet15 Amp im alternativen Verbund mit kleinere/m/n Speaker(n) klingt? Auf jeden Fall empfinde ich die 150 Combo-Watt als nicht laut genug für größere Vorhaben.
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.979
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.04.05   #3
    ja kann man problemlos machen...
     
  4. farin-u

    farin-u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #4
    Erstmal danke ;)
    Wie sieht das Amp-Element denn aus, wenn man es aus dem Warwick-Gehäuse ausbaut? Ist das ein eigenständiges, geschlossenes Metallgehäuse?

    Ein bekannter möchte das als "Übergangslösung" nutzen, während er auf ein echtes Top spart ;)

    f(arin-)u
     
Die Seite wird geladen...

mapping