Umstieg von Bose auf d&b

von xXAnnihilationXx, 05.12.16.

Sponsored by
QSC
  1. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #1
    Hey,
    würde es sich lohnen von 4x Bose MB24 Bässen auf 4x d&b Qi Subs umzusteigen?

    Gruß
     
  2. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 05.12.16   #2
    Ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht. Inwiefern lohnen? Was erhoffst du die damit. Übrigens würde ich den Titel des Threads ändern lassen, denn sonst ist hier wahrscheinlich bald :zu:
     
  3. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #3
    Nein, denn d&b hat den Systemgedanken vollständig in sich aufgenommen.
    Ohne Systemamp wird das nix. Zudem sind die Bässe auf die Q-Tops zugeschnitten, obwohl es zunächst nach einer normale BR Kisten aussieht.

    Umstieg wäre dennoch sinnvoll, da die Bose ja nicht wirklich Pegel machen können. So zumindest auf dem Papier. Was habt ihr den an Topteilen?
     
  4. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #4
    Momentan sind die MB 24 an ner QSC 4000 und die Topteile sind 4x Bose 802 III an ner QSC 3000.
    Ich habe jetzt nicht so Große Ahnung von d&b aber habe von vielen Leuten gehört dass die enorm Laut sein sollen und wenig verzerren. Und mir viele Leute im Umfeld sagen ich könnte für den Preis der Bose von d&b mehr bekommen.

    Gruß
     
  5. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #5
    Das funktioniert aber nur in Verbindung mit dem Systemamp, also mindestens D12 oder neuer. Das bedeutet, dass du auch andere Endstufen brauchst. Zudem passt das dann nicht zu den 802ern, denn die werden damit definitiv platt gemacht.

    Was ich dir empfehlen kann, um mehr Bumms mit den Endstufen zu bekommen, vorausgesetzt du hast einen entsprechenden Controller mit am Start, wäre
    Seeburg B1801. Oder du nimmst einen selfpowered Sub ala RCF 4Pro 8003-AS.

    Beide schieben deutlich mehr an und werden wohl auch die Tops an die Wand spielen.
     
  6. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #6
    nein nein, also ich würde dann komplett zu d&b umsteigen auch mit den Topteilen.
    Ich brauche nur eine Anlage womit ich in EDM bereicht um die 1000 Leute beschallen kann.
    Als Aplifier für die Qi Subs muss doch ein p1200a ran wenn ich mich nicht täusche, nur als Endstufe weiß ich noch nicht ganz was ich dafür nehmen soll.
    Und ob die 4x Qi Subs reichen für die 1000 Leute zu beschallen, die MB24 schaffen das ohne Probleme aber mit denen kommt man nicht so Tief runter wie mit nem 18".
    Und ich suche jetzt etwas was im 20.000€ breich ist und nicht höher. Gebrauchte Qi Subs bekommt man 4 Stück schon für unter 9000€ und die Frage ist ob sich das Lohnt
    von der Qualität und Performance her von den 4 Bose auf 4 d&b zu wechseln.

    Liebe Grüße
     
  7. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #7
    Die P1200A ist obsolet und wird von d&b nicht mehr Angeboten. Die bekommst du nur gebraucht und dann braucht es auch das richtige Modul. Der D12 macht das per DSP, daher aktuell mind. der D12. Und sowohl die P1200 als auch der D12 ist ein Amp, also eine Endstufe. Die QSC braucht es dann nicht mehr.

    Passend zum Q-Sub dann eben Q1, Q7 oder Q10, je nachdem wie breit du es brauchst und ob du quasi LA brauchst oder Punktquelle.

    Die Q wirst du sowieso wohl eher nur noch gebraucht bekommen. Ist auf jedenfall deutlich potenten als das Bose System.
     
  8. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #8
    Okay also ist es von Vorteil die Qi zu kaufen. Dann noch eine Frage :)
    ist die neuen Generation von den d&b Subs besser als die Qi Subs?
    Wenn ja in wie fern wäre es dann sinnvoller sich widerrum die neue oder die alte Generation zu kaufen?
     
  9. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #9
    Welche neue Generation meinst du. Es gibt neuere Serien, aber die Q-Serie ist halt die Q-Serie.

    Neuer wäre nun T-Serie,Y-Serie und V-Serie. J wird wohl zu groß, ebenso wird die V auch zu hefitg sein. T und Y wäre ok, sofern du das Zeug fliegen kannst. Ansonsten E Serie mit entsprechenden Delaylines.

    Ansonsten kann ich dir auch TW Audio, Seeburg oder harmonic designs ans Herz legen. Gerade hd hat sehr sehr potentes Material, Made in Germany und im Vergleich preisgünstig, ähnlich Seeburg. Vor allem funzt das Zeug ohne Systemamp. Du brauchst aber zwingend einen Controller.
     
  10. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #10
    Ich hatte mal eine Seeburg gehabt und sorry aber ich fande die war grausam vom Klang her.
    Das hat bei gut der Hälfte der Lautstärke verzerrt und war einfach nicht gut.
    Ich würde schon gerne zu d&b wechseln nur weiß ich nicht so ganz was ich dafür alles brauche.
    Also wenn ich jetzt mal angenommen 4x Qi Sub habe. Brauche ich danne ein oder zwei p1200a oder D12?
    und was brauche ich für ich für die Q7 für Amplifier?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #11
    Ein Kanal an P1200/D12 kann zwei Q-Sub treiben.
    Für die Q-Tops brauchst ebenso P1200 oder D12. Die kannst du definitiv nicht ohne Systemamp betreiben, da d&b ein Teil des Frequenzweichenprocessing sowie die ganzen Schutzfunktionen innerhalb der Systemendstufe löst. Dadurch bist du zwingend an den Systemamp gebunden, da ohne es einfach nach nix klingt und du Gefahr läufst die LS zu zerstören.

    Q ist OK, das T bzw Y deutlich besser, vor allem das Y.
    Das T würde dir aber wohl reichen, wenn ich die max. Pegel des Bose mir so ansehe. Ist für Sprache, Jazz und Pop super. Sobald es aber mehr Pegel braucht dann Y oder eben gebrauchtes Q. Da machst du nicht viel falsch. Allerdings muss das Zeug zwingend geflogen werden.
     
  12. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #12
    Ja pflegen tu ich sowas eh, nur ich brauche halt was, womit ich EDM also sprich electrohouse und sowas mit viel Bass laufen lassen kann.
    Dann sehe ich noch sowas hier wie 18S Sub, B22 Sub oder B6 Sub, was ist mit denen?
     
  13. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #13
    Òh, dann würde ich mal bei Function One vorbei sehen. Gerade Festinstallation im Bereich Elektro ist das die Waffe.
    d&b ist sehr gutes Allround Material insbesondere für Pop, Rock, Klassik etc. Für House und Elektro finde ich es nicht als das Maß der Dinge.
     
  14. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #14
    Aber ist Function one nicht teuer wie sch****?
     
  15. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #15
    Auch nicht teuerer als d&b.
     
  16. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #16
    Und da wäre ich dann besser aufgehoben?
     
  17. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #17
    Wenn es um Installation und dem von dir genannten Genre geht, ja.
    Auch lassen sich die FO LS auch mit ohne Systemamp betreiben. Ein Controller brauchts dennoch.
     
  18. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #18
    Also wenn du von Installation feste installation meinst dann nicht,
    Also ich suche schon etwas mobiles, dabei muss es jetzt nicht das komfortabelste System sein.
    Es kann schon schwer oder Groß sein nur es muss was rauskommen.
     
  19. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    1.140
    Kekse:
    10.444
    Erstellt: 05.12.16   #19
    Naja, auch da wäre Function One super. Vor allem einfacher im Handling, da Q, T und Y als LA funktionieren und man da schon wissen muss wie man es hängt und eben auch lichte Höhe braucht. FO geht auch im Groundstack.
     
  20. xXAnnihilationXx

    xXAnnihilationXx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.16
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.12.16   #20
    Okay.
    Dann bedanke ich mich vielmals für die ausführlichen und freundlichen Antworten in so kurzer Zeit.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping