Unbewusst "geklaut"

Heier
Heier
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
04.03.05
Beiträge
866
Kekse
703
Ort
Köln
Hi,
Ich habe ein ziemlich dubioses Problem. Und zwar habe ich manchmal echte Phasen, wo ich was komponiere, was für mich selber tierisch geil anhört. Ich vertiefe und verfeinere dies dann weiter. Und manchmal, Tage später, fällt mir auf, dass es das schon so gibt. Und beim Komponieren auch nur einmal an das entsprechende Lied gedacht zu haben. Hat jemand ähnliche Probleme und was ist die Ursache dafür? Bin ich möglicherweise "überbeieinfluss" oder einfach zuviel an einer bestimmten Spielart gebunden oder einfach nur unkreativ?

Gruß,
- Heier
 
Jag-Stang
Jag-Stang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.07
Registriert
09.10.04
Beiträge
495
Kekse
49
Ort
Schweiz
ist mir auch schon passiert...denk das ist normal :(
 
-N-O-F-X-
-N-O-F-X-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.541
Kekse
8.946
Des is echt normal, aber falls die Ähnlichkeit nicht imemr da ist und es nicht genau das selbe ist, ist es nicht weiter schlimm. N bisschen Ähnlichkeit gibts wohl immer...
 
Knopi2000
Knopi2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.07
Registriert
06.07.04
Beiträge
105
Kekse
0
Jeder hat seine eigenen Vorstellungen von guten Songs. Und wenn man einen Macht richtet man sich oft unbewusst nach einen bestimmten shema. Da es unglaublich viele Songs gibt, ist es normal das sich ein eigener oft wie ein berühmter anderer Song anhört auch wenn man diesen noch nicht gehört hat. Versuche einfach deine genauen Qualitäten hinein zu bringen, wenn es sich dann ein bisschen wie ein Song anhört den es schon gibt ist das kein Diebstahl. Es gibt eben eine Begrenzte Anzahl von Akkorden und Rythmen die sich zusammen für unser Gehör gut anhören.
 
K
Killamangiro*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.20
Registriert
19.04.05
Beiträge
2.013
Kekse
878
spielt eigentlich auch garkeine rolle ob etwas ähnlich klingt oder nicht. im anbetracht der anzahl an musik-stücken ist es unmöglich wiederholungen zu vermeiden und oft kennen wir sogar ähnlich klingende stücke....
 
D
der nico
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.16
Registriert
16.01.05
Beiträge
121
Kekse
466
<<<<<<:D>>>>>
 
Sir Taki
Sir Taki
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.17
Registriert
06.03.04
Beiträge
532
Kekse
415
Ort
Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
Mir gehts ähnlich. Nur mein Problem ist fast noch blöder: Mir fallen schon beim Komponieren die Ähnlicheiten mit anderen Liedern auf, und scho hab ich ne Blockade, weil mir das betreffende Lied dann im Kopf herumspukt...
 
A
Alpha
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Naja, ich verwirf Songideen wenn sie anderen Songs all zu sehr ähneln. Wäre ja nur vergeudete Zeit, das noch auszubauen.
 
C
Cola light des B?sen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.05
Registriert
23.08.03
Beiträge
42
Kekse
0
Mir ist mal was viel lustigeres Passiert und das ist echt war:

Ich hatte mal ein Lied geschrieben vor etwar 5-6 Jahren aber nie gross aufsehen damit erregt.

Kennt ihr "love me when I am gone" Von Three Doors Down??

Das ist mein song. Kein Witz!!!!

Coke
 
Paulus2
Paulus2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.05
Registriert
19.04.05
Beiträge
27
Kekse
0
Kenn leider net die Gruppe, aber wenn sowas echt dein Song ist, ist es net schlecht!
MFG Paulus2
 
P
Plainshift
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.05
Registriert
08.12.04
Beiträge
272
Kekse
9
Passiert mir auch häufiger...
Z.B. folgendes Riff:

Irgendwie scheint es mir, als würde dieses Riff total an Smoke on the water und/oder Enter Sandman kleben. :screwy: Obwohl es beim Spielen erst entstand und mein eigenes sein müsste... ;)
 

Anhänge

  • Supertonic.gp4
    3,3 KB · Aufrufe: 211
KingNothing`
KingNothing`
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.15
Registriert
18.01.05
Beiträge
452
Kekse
129
hab das gleiche problem, nur noch schlimmer ^^
ich entwickel nen riff oder irgendwas und hab dann dass gefühl dasses mir bekannt vor kommt. dann frag ich n paar freunde und manchen kommts auch bekannt vor, da weiss ich dann wirklich nicht ob ichs nun verwenden soll oder nit :S
 
patrice
patrice
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.07
Registriert
26.12.04
Beiträge
865
Kekse
378
Ort
Melchnau (CH)
Ich und mein Kollege (Gitarrist, Keyboarder, spielt aber auch Bass oder Drum) setzten uns manchmal einen Tag in unser kleines "Studiochen" und schreiben mit Hilfe von Guitar Pro und unserem Wissen, unseren Instrumenten diverse Riffs, die dann zu Songs "gemastert" werden.

Uns ist es noch nie direkt gelungen, was zu machen, was uns bekannt ist.
Mein Kollege kennt sich in der "Melodic" Music, bei HipHop und auch bei nordischen Metalbands aus. Ich bin eher der, der etwas den Hardrock, den Thrash- und True- und Heavy Metal kennt.

Manchmal ist es auch sehr spannend zu sehen / zu entdecken, ob man einen Song entwickelt, der einem anderen ähnelt.

Bei uns gibt's das viel, dass manchmal die Gitarre einige Grundzüge eines anderes Songs hat, aber dann dank Drum / Bass / Keyboard ein ganz anderes Gesicht bekommt.

M.F.G.
Patrice
 
Plux
Plux
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.19
Registriert
01.11.04
Beiträge
225
Kekse
52
Das denke ich auch...
wer sein Lied mit den Grundakkorden aufbaut mag Erfolg haben, aber wer es darüber hinaus mit Instrumenten, Gefühl und Charakter zu prägen weiß kann von Erfolg zehren!
 
R
Reaper's Ballz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.08
Registriert
07.05.05
Beiträge
412
Kekse
202
Ort
kuhkaff
einer der ersten songs die ich aufgeschrieben hab, klang wie'n teil von iron butterfly - in the garden of eden, ist mir auch erst aufgefallen, als ich in ner simpsons folge den song gehört hab (die singen den da in der kriche, falls ihr die folge kennt^^) und irgendwie dachte "moment mal......" und dann mir nochmal das orginal angehört hab und dann war's klar, dass ich exakt einen teil genausodrin hatte...tja...

und sonst passiert's mir und meinem kumpel auch öfter dass wir denken "hey geiles riff "moment mal...das kenne ich irgendwoher *cd sammlung durchwühl und durchhör*"
 
N
new place
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.06
Registriert
29.05.05
Beiträge
12
Kekse
0
Mir ist auch sowas ähnliches passiert, eigentlich genau umgekehrt.
Ich hab vor vier Jahren einen Song geschrieben, der "My Dream" heißt.
Nun habe ich beim ESC 2005 Voreintscheid den irischen Beitrag gehört und die Strophen ähneln sehr meinen aus dem Song "My Dream".
 
P
Plainshift
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.05
Registriert
08.12.04
Beiträge
272
Kekse
9
Ich würd mal sagen, es lässt sich nicht vermeiden, dass Wiederholungen drin sind. Wie bereits gesagt wurde, es gibt halt nur 12 Töne und eine begrenzte Zahl an Rhythmen, die sich gut anhören, und oftmals haben eben 2 Musiker, ohne je voneinander gehört zu haben, ähnliche Ideen.
Ja und? Copyright wirkt nur begrenzt! Mich wird keiner dafür verklagen, dass ich drei synkopierte Sechzehntelquintolen auf dem hohen C unterlegt mit Esus4 spiele, auch wenn die weltbekannte Band Schmarotzpoger aus Schmeißflieghausen dies ebenfalls im Topsong "We are the most hammered" getan hat! ;)

Und außerdem: Manches MUSS man wiederholen, weil man sonst einem Stil nicht gerecht wird. Punk ohne Powerchords? Metal ohne gedämpfte Leersaiten? Pop mit 200bpm-Soli in Äölisch? Braucht kein Mensch. :screwy: :D
 
X
Xodus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.07
Registriert
11.02.04
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Duisburg
Cola light des Bösen schrieb:
Mir ist mal was viel lustigeres Passiert und das ist echt war:

Ich hatte mal ein Lied geschrieben vor etwar 5-6 Jahren aber nie gross aufsehen damit erregt.

Kennt ihr "love me when I am gone" Von Three Doors Down??

Das ist mein song. Kein Witz!!!!

Coke

Kenn ich auch. Wir hatten letzes Jahr nen Song geschrieben, und das Intro ist das selbe wie bei dem neuen Lied von Mel C. waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :)
Naja, danach gehen die Lieder in komplett andere Stilrichtungen, aber es war schon komisch, als wir das im Radio gehört haben. Wir dachten erst an unseren alten Sänger, der vielleicht aus Wut über seinen Rauswurf das Lied verkauft hat :) .
 
G
GitarrenJoe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.05
Registriert
31.10.04
Beiträge
19
Kekse
0
Passiert mir auch, ist wohl nicht zu vermeiden wenn man nur 3 Akkorde / Song benutzt ;)
 
R
rock_on
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.11
Registriert
13.12.04
Beiträge
754
Kekse
351
Passiert natürlich aber wenn man lange an einem Song arbeitet kann man auch aus dem gleichen Grundriff was komplett anderes machen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben