Und noch ein Anfänger.

von thegermandude, 13.01.07.

  1. thegermandude

    thegermandude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #1
    Moin Leute,

    Vorab vielen Dank für das Board,ich finds echt bombe das einem hier die Möglichkeit gegeben wird,sich mit anderen "Musikern" und solchen die es werden wollen auszutauschen :great: Und dann noch sorry für den langen Text...

    Ich habe hiervor schon einen langen Text geschrieben,aber der wurde gelöscht weil ich irgendwie ausgeloggt wurde :mad: Das verdirbt einem ganz schön die Laune :rolleyes:

    Folgendes: Ich bin 14,sehr fasziniert von Musik aber bisher total unmusikalisch.
    Habe erst vor kurzen meine Liebe zum Rock entdeckt :D:D:D

    Jetzt würde ich sehr gerne E-Gitarre spielen lernen...Motivation dazu gibts es wohl genug,denn das wär `ne super Möglichkeit neben Sport weniger vorm Pc zu sitzen ;) ...Aber da gibt es leider einen Haufen Probleme:
    - Habe keine Lust einen Lehrer zu bezahlen,bzw. nicht genug Geld.
    - Kann bisher keine Noten lesen :( Sollte das egtl mal gelernt haben ;)
    - Habe keine Lust,das ich zu viel für eine Anfängergitarre ausgebe,an der ich dann schnell den Spaß verliere und so `ne Menge Leergeld bezahle ...

    Hier einige Fragen.

    Hier im Forum hört man ja von vielen,das sie sich das Spielen selber beigebracht haben...Meint ihr das ist auch gut möglich ohne vorher ein andres Instrument gespielt zu haben`?

    Anfängergitarren.Hab ja oben gesagt das ich nicht zu viel Leergeld bezahlen möchte...Aber habe leider auch nicht die Möglichkeit mir von Bekannten eine Gitarre zu leihen!Machen Musikgeschäfte das?Wird mein so ein Anfängerset (Diese 130€ Standartdinger) wieder los,also kann man den Verlust reduzieren???Werde mir ja wohl oder übel so ein Set kaufen müssen...

    Zum Selbstbeibringen werde ich mir wohl vorab eine Menge Theoriewissen aneignen müssen...Meint ihr es lohnt sich erst ein Buch zu kaufen,um mehr Einblick in das Spielen zu bekommen,oder versaut einem das die Lust?

    Ich möchte egtl erstmal nicht laut spielen,denn dadurch würde ich meine Famile/Nachbarn/... vermutlich ziemlich nerven :p ...Lösung:Kopfhörer!Was brauche ich um "über Kopfhöher" spielen zu können?

    Mit ein paar Antworten werden wohl weiter Fragen auftauchen,wäre sehr dankbar wenn sich jemand die Zeit nimmt um mir zu helfen!Danke

    Grüße
     
  2. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #2
    Benutz die SuFu und schau in Workshop Bereich.Da gibnts ein Workshop von Kaylessa.Der is gut.
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 13.01.07   #3
    Ja, das ist auf jeden Fall Möglich. Ich habe auch autodidaktisch angefangen.

    Ja ein Buch ist sehr sinnvoll, da man sich sonst alles selber zusammensuchen muss und das ist auch nicht immer das Wahre. Außerdem ist man mit einem Anfängerbuch die erste Zeit gut beschäftigt. Mein Tipp: Garantiert E-Gitarre lernen/Bernd Brümmer. Siehe auch den Workshop in meiner Signatur.

    Wenn Du über Kopfhörer spielen willst brauchst Du auch einen Verstärker. Von irgendwo musst Du ja Deinen Sound beziehen. ;)
    --
    Es ist nicht zwingend notwendig Noten zu lernen, das kannst Du gerne auch später noch lernen.
    --
    Ein Anfängerset werde ich Dir nicht empfehlen, da einfach keine entsprechende Qualität vorhanden ist, auch ist der Widerverkaufwert eines billigen No Name Sets gering. Ich empfehle Dir ganz ehrlich ein selbst zusammengestelltes Set zu kaufen. Dazu sollte man mindestens 300 € - 350 € veranschlagen (bei mir waren es damals 330 € geweßen). Ich spiele jetzt noch mit meiner ersten Gitarre und fahre immer noch gut mit ihr. Wenn es dann doch ein Set sein soll, dann wurde auch schon öfters das Ibanez Jumpstart-Set empfohlen.

    Wenn Du wirklich Gitarre spielen willst, dann solltest Du vielleicht darüber nachdenken Dir etwas anständiges zu kaufen. Du wirst es Dir später auch mal danken. ;)

    :)
     
  4. Minoried

    Minoried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 13.01.07   #4
    Hi,

    Also zu deinen Fragen:
    Ja,das ist aufjeden Fall möglich.Vorkenntnisse wären natürlich Vorteilhaft aber ist nicht zwingend nötig.

    Also soweit ich weiß kenn ich kein Musikgeschäft die Gitarren über längere Zeit verleiht.
    Aber du könntest dich mal bei einer Musikschule in deiner Nähe umhören die verleihen meistens auch,wenn du gar nicht bei der Musikschule angemeldet bist.
    Ich würde dir aber persönlich dringend von diesen Anfängersets abraten.Nach meiner Meinung bringen diese einfach nichts und du bekommst nicht mehr viel dafür wenn du die wieder verkaufen möchtest.
    Wenn du etwas mehr ausgeben willst,dann empfehle ich dir die hier:
    https://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_112_blk.htm
    Mit einen Roland Microcube.
    Aber das läge dann schon sehr weit über dein Budget.

    Es wird sich aufjedenfall lohnen ein Buch zu kaufen,damit wirst du viel schneller vorran kommen.
    Ich empfehle dir dieses Buch,mit diesen Buch habe ich auch vieles gelernt und wird auch bei uns in der Musikschule immer verwendet.
    Amazon.de: Kumlehns neues E-Gitarrenbuch: Bücher: Jürgen Kumlehn


    Hm dafür bräuchsteste soweit ich weiß eigentlich kein Verstärker aber das wär dann schon etwas kostenspielig,weil du dann AMP Programme haben müsstest.

    Ich würde dir Raten ein Multieffektgerät zu kaufen udn dieses an den PC anzuschließen.
    Zoom G-2 Guitar Effects pedal

    Oder ganz einfach einen AMP und du schließt dein Kopfhörer dort an.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!:great: :D

    Mfg
     
  5. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #5
    Wow,gleich so eine Antwort,Danke dir Kaylessa!

    O.k. also wie es im Moment aussieht,werde ich mir als erstes mal das Buch bestellen...Und dann werde ich wohl mit meinem Vater schnacken müssen wie er mein Projekt sieht und unterstützt :D

    Das ich nicht gleich am Anfang Noten büffeln muss beruhigt ;)

    Okay,das ein Verstärker unabdinglich ist war mir schon klar,war mir nur nicht sicher ob das dann reicht...

    Das wird `ne schwierige Entscheidung,denn das ist `ne Menge Geld für einen Schüler...Das Problem is die totale Ungewissheit,ob ich lange genug dabei bleibe damit sich so ein Kauf lohnt!Ich weiß im Moment ja noch nicht einmal ob das Gitarre Spielen mir überhaupt so einen Spaß macht wie es sein sollte...
    Ich denke,das beste ist wenn ich mir erstmal eine Gitarre leihen kann(also quasi mal testspielen!).Ich höre mich jetzt mal um,vllt hat ja jmd. den ich kenne doch eine.

    Hoffentlich hilf mir so ein Buch bei meinen folgenden Entscheidungen.

    Edit:WOW geht das schnell hier!Vielen Dank auch für deine Antwort,Crow.

    So eine Musikschule ist eine klasse Idee,ich glaube mein Bruder war mal auf einem Gym in einer "Musikklasse"!Werd mich da mal umhören...
    Ihr glaubt garnicht was ich im Moment für eine Vorfreude habe :great:

    Nun wurden ja schon 2 Bücher empfohlen...Ich guck gleich weiter hier im Forum was zu den beiden berichtet wird,und gucke dann man im nächsten Bücherladen nach.Wäre mir lieber,wenn ich das nicht bestellen müsste^^

    Greetz
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 13.01.07   #6
    Dafür gibt es Tabs. ;)
    --


    Ich empfehle Dir mal:

    E-Gitarre: Ibanez GRG170DX
    Mini Verstärker: Marshall Ms-2
    Mini Moedling Amp: Roland Micro Cube (zu empfehlen)
    + ein passables Instrumentenkabel z.B. Cordial
    + Stimmgerät z.B. Ibanez Mu 30
    + verschiedene Pics zum ausprobieren

    Ein Multieffekt ist am Anfang nicht notwendig und würde das Budget bei weitem sprengen. Außerdem hat der Roland Micro Cube schon Effekte intergriert. Ein Plus ist auch der Recordingausgang. ;)

    Du kannst aber auch erst mal im Laden anspielen gehen um es besser zu beurteilen.

    :)
     
  7. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #7
    Hmm...Also bei beiden Gitarren komme ich überschlagen schon auf +400€,das ist ganz schön happig.

    Im Laden testspielen ist keine schlechte Idee,aber ohne jegliche Kentnisse und ohne Können stelle ich mir das recht schwierig vor!Vlt lohnt es sich ja doch ein paar Stunden Unterricht zu nehmen(vllt Privatperson o.ä.),denn dann würde ich schon mal einen Einblick bekommen...
    Ich denke das attraktivste ist im Moment sone Musikschulen-Aktion,allerdings hab ich atm keine Ahnung wie das läuft,denn zu einer Gitarre gehört ja `ne ganze Menge Zubehör...

    Uiuiui das wird ja immer komplizierter ;) Hoffentlich finde ich da noch einen Freund der Lust hat mit mir zusammen anzufangen,das wäre bestimmt hilfreich!

    Gibt es hier ein Shopverzeichnis?Kenn keinen Laden hier in der Nähe(Kiel).

    Grüße
     
  8. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #8
    Hallo,

    über eines solltest Du Dir im Klaren sein: Wenn Du lernen möchtest, ein Instrument zu spielen, egal welches, wirst Du ein bisschen Geld investieren müssen!! Die Beträge kann man ganz klar versuchen gering zu halten oder maßlos in die Höhe zu treiben. Nur manche Investition sind entweder sinnvoll oder eher aus dem Bauch heraus. Der Lieb- haberaspekt ist ja auch oft so 'ne Sache ( wie bei mir gerade, z.B. ) :D
    Es ist nicht leicht, sich das Gitarrespielen mittels Buch beizubringen. Das aber eigentlich bei jedem Instrument so..:) Zudem wirst Du einige Zeit investieren müssen. Anfänger- sets kann ich zum Kennenlernen eines Instruments nur empfehlen. So habe ich das sei- ner Zeit auch gemacht! Es ist schwer, wenn Du von Anfang an sagst, worauf Du keine Lust hast....daher mein Tat: Lerne das Instrument erstmal kennen, setze Dich damit auseinander und bilde Dir dann Deine Meinung! :great:

    MFG
     
  9. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #9
    Das Zeug kann man dann besser wiederverkaufen(vor allem den MicroCube) weils einfach hochwertiger als billiges HB Zeug.Unter 200 würde ich auf keinen Fall eine Gitarre kaufen(was ich auch nich gemacht hab).
     
  10. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.01.07   #10
  11. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 13.01.07   #11
    Mal angenommen: Gitarre 220 € + Micro Cube 100 € + Stimmgerät 20 € + Kabel 10 € = 350 €. ;)
    --
    Du kannst die Gitarre ruhig in die Hand nehmen, unter anderem kannst Du Dir auch welche vorspielen lassen. Aber in die Hand nehmen, solltest Du die Gitarre auf jeden Fall. Auch kannst Du Dir vielleicht mal in einer Musikschule eine Schnupperstunde nehmen, die kostest auch nichts und Du kannst Dir das mal näher anschauen und natürlich auch Fragen stellen.
    --
    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/178222-musikladen-sammlung.html
    --
    :)
     
  12. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #12
    Ich habe mich mal ein bisschen durch Onlineshops gewühlt...Whoa sieht das lecker aus :p

    Also das lernen mit dem Buch um einiges schwere ist,und vorallem viel Selbstdisziplin erfordert ist mir schon einigermaßen klar...Aber wenn man überlegt was ein Lehrer so kosten würde,kommt man ja doch schnell ins Grübeln!Meine Mutter ist allerdings auch nicht so überzeugt von der Idee das ich mir das selbst beibringen könnte :rolleyes:
    Muss das nochma mit meinem Vater besprechen.
    Vllt können wir dann auch mal nach Lübeck fahren,der Shop sieht ja ziemlich gut aus...

    @Kaylessa
    Also ich hab mir die Preise aufgeschrieben und bin auf ca.390€ gekommen...Weiß nicht was ich da noch zugerechnet habe,aber Specs und andres Kleinzeug war nicht dabei!Deswegen passt ca. 400€ meiner Meinung nach ganz gut...

    @Jimi.Hendrix
    Danke dir,werd mal vorbeischaun :)

    @Alpi
    Stimmt,da macht es wieder mehr Sinn etwas mehr zu Investieren...Ich würde die Gitarre ja nicht groß transportieren,und so würden keine größeren Schäden entstehen(Hoff ich ;) )...Wie viel Prozent muss man pauschal abrechnen (vom Ladenpreis) wenn man das zeug wieder verscherbeln will?!

    @Specki
    Ja,das man ordentlich Geld investieren kann/muss/will sieht man an einigen hier im Forum sehr deutlich :D . Das sieht für mich auch nach `nem Zeugnis aus,das Gitarre Spielen ein sehr schönes Hobby ist :great:


    Danke euch!
     
  13. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #13
    Hallo,

    lol!! Ja die ewige Geschichte mit dem Geld...aber wer eben einen exclusiven Geschmack hat, ist wohl auch eher bereit einen exclusiven Preis zu zahlen,..auch wenn man das manchmal rein rational nicht mehr erklären kann!!!:D Da kommen eben die Entschei- dungen aus dem Bauch heraus ans Licht (manchmal sehr zu Leiden des Geldbeutels) :D

    MFG
     
  14. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #14
    Neue Gitarre=Neue Liebe,so erscheint es mir zumindest bei einigen hier im Forum [​IMG]
    Ich glaube allerdings,so weit wird es bei mir nicht kommen(können) ;)
     
  15. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #15
    Hallo,

    ich denke, dass die Ausprägungen des Hobby's "Instrument und Musik" bei jedem unter- schiedlich sind. Daher sind manche bereit mehr für Ihr Hobby auszugeben und manche weniger. Natürlich gibt es welche, die gern ihr Hobby mit allen Mitteln unterstüzen wür- den, es aber schlichtweg nicht können!! :( Wobei ich mich jetzt nicht über irgendje- manden stellen möchte,..also bitte nicht falsch verstehen!! :mad:
    Ich bin wirklich froh drüber, dass ich mein Hobby unterstützen kann, wobei ich auch sagen muss, dass das nicht allein mein eigenes Verdienst ist. :)

    MFG
     
  16. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #16
    Hmm rein Prinzipiell würde ich sagen bei ner Gitarre mit Neupreis z.B. 315(Mein Ibanez RG) denk ich mal so 200-250 bis 250 verlangen könntest.Wenn wir annehmen du hast ein andern Tonabnehmer eingebaut (~80 Euro) würde ich nochmal knapp 30 Euro drauflegen(andern PickUp nich vergessen dazuzutun)Also so 50-75% wirst du Verlangen können je nach Zustand.Bei Raritäten und Vintage Sachen antürlich weit mehr.Aber bei Einsteigergeräten 50-75% sind meiner meinung nach angemessen.DIe IBanez GRG 170 würde ich für 150 wieder verkaufen und den MicroCube für 75.Aber ich hoffe das dus nich verkaufen musst ;).
     
  17. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #17
    @Specki
    Naja,es fängt,wie ich,ja jeder mal klein an :D
    Respekt an alle,denen ihr Hobby(in meinen Augen) so viel wert ist...:great:

    @Alpi
    Cool,danke!Vorab mal:Deine Gitte sieht echt lecker aus...:p
    50-75% hört sich echt gut an...

    Gitarre ca. 220€ * ich sag jetzt mal ca. 60% = 122...+ 75€ MicroCube = 197€,dazu kommt dann noch das Kleinzeugs.Zumindest so ein Stimmgerät werd ich wieder los,das benutzt man ja am Anfang kaum...also + 15€
    Hm mal sehen,ich wühl mich nachher mal durch den Biete-Bereich und guck was kommt.

    ___
    greetz
     
  18. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 14.01.07   #18
    Hi thegermandude,
    so wie es aussieht weist du noch nicht ob dir das Gitarre spielen liegt.
    Bist du dir ganz sicher dass dein Intersse daran nicht nur aus einer Laune heraus resultiert?
    Es wird einiges an Disziplin und starken Willen erfordern die Gitarre zu erlernen.
    Sowas geht nicht von jetzt auf gleich.Hier macht nur Übung den Meister und dass täglich min. eine halbe Stunde.
    Vergiss es schon nach zwei Monaten wie Slash, Satriani oder Vai zu spielen.
    Wenn du schon das Smoky Lied "Living next Door to Alice" spielen kannst wird es ein riesen Erfolg für dich sein (hier sind "nur" drei Akkorde nötig A+D+E).
    Kohle hast du auch nicht für ein gescheites Set (siehe Ausführung von Kaylessa welche recht einleuchtend erscheint).
    Einen Lehrer willst du oder kannst du nicht bezahlen (was niemanden davon abhalten sollte nicht doch ein Instrument Autodidaktisch zu erlernen)..
    Deine Mutter, so schreibst du, glaubt nicht dass du es dir selbst beibringen wirst (und die sollte es wohl wissen oder etwa nicht??? Fängst du vieles an und bringst es nicht zum Ende oder warum sagt deine Mom das???).
    Da du jedoch noch Schüler bist und somit über kein eigenes Einkommen verfügst kann ich dir nur raten deine Eltern ständig (sofern es dein voller ernst ist) mit dem Gitarre spielen zu nerven.
    Wenn du wirklich nicht viel Kohle ausgeben kannst oder möchtest so bleibt nur eine Möglichkeit (vorausgesetzt du hast einen Computer) mit relativ wenig Geld es mit dem Gitarre spielen zu versuchen.
    Ehrlich gesagt halte ich nicht viel davon.
    Es ist diese "Gitarre".
    Hier brauchst du keinen Amp.
    Der Gurt, die Plektren sowie ein Kopfhöreranschluss sind bereits vorhanden.
    Ein Buch welches dir das Spielen recht gut vermittelt ist ein mit CD und Video-DVD ausgestattetes Buch von Fiebelkorn. Modern Rock Guitar.
    Lese mal die Kundenrezensionen.
    Solltest du dann immer noch Spass am spielen haben so spar dann schon mal für ein gutes Set.
    Wenn dir das Gitarre spielen keinen Spass macht kannst du die Gitarre an einen Ahnungslosen verkaufen oder an die Wand hängen (ist mal was anderes als ein 2D Bild :D ).
    Gruß Desperados
     
  19. thegermandude

    thegermandude Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #19
    Nein,ganz sicher,ob mir das Gitarre spielen liegt,bin ich nicht.Deswegen fällt mir die Entscheidung so schwer,wie viel Kohle ich in Equipment und was man sonst noich so braucht stecken soll!Wenn ich sicher sein könnte,das mir das Spielen Spaß macht und meine Erwartungen deckt,dann würde ich gerne die 400€ investieren...Aber für einen totalen Anfänger ohne jegliche Kenntnisse ist das jawohl ein bisschen übertrieben!

    Meine Mom zweifelt weniger an mir,als an der methode zu lernen.Sie ist noch nicht so richtig überzeugt,dass man sich das Spielen selber beibringen kann...Für mich voll verständlich!90% der Leute die mit Gitarre Spielen anfangen wollen,gehen wohl zu einem Lehrer...Evtl auch eine bessere Lösung für mich.

    Hmpf,also diese USB-Gitarre ist nicht so wirklich das was ich mir unter einer Gitarre vorstelle :D

    ???

    Hab ja oben schon gefragt,ob ich erstmal ein Buch lesen sollte...VOn den KUndenrezensionen her muss man das wohl parallel machen,also nicht erst Buch lesen und nachdenklen ob man `ne Gitarre kaufen soll,sondern Gitarre kaufen und mit dem Buch spielen.

    Alice,Alice,who the fuck is Alice?! ;) ;) ;)
     
  20. Minoried

    Minoried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 14.01.07   #20
    Hm...wenn es dann doch Geldprobleme gibt würde ich dir dann raten:
    1.Wie gesagt bei der Musikschule nachfragen,ob sie dir eine Gitarre ausleihen.
    2.Bei der Schule,weil die unterstützen das eigentlich ziemlich sehr.
    3.Du kaufst dir für 90Euro eine Westerngitarre und lernst erstmal damit und guckst ob es dir spaß macht.
    Naja ich wünsch dir viel Erfolg bei deinen Eltern usw.

    Grüße
    CroW_
     
Die Seite wird geladen...

mapping