Unsauberer Klang bei Soli

  • Ersteller Nu-Metaler96
  • Erstellt am
N

Nu-Metaler96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.19
Registriert
11.10.15
Beiträge
8
Kekse
0
Hallo, ich wusste nicht wo ich das Thema erstellen sollte und ich denke hier passt es noch am ehesten.
Ich habe das Problem, dass bei Soli neben den klaren klängen (also so wie es sein sollte) aus meinem Verstärker auch der klang meiner geschlagenen Saite selbst kommt. Das ist so ein ähnlicher Klang wie beim palm muting und führt dazu, das alles sehr unsauber klingt. Und bitte nicht falsch verstehen, ich meine nicht das Rauschen der anderen Saiten, sondern wirklich die gespielte Saite. Hat irgendjemand zufällig Erfahrung mit sowas? Ich bedanke mich im vorraus.
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.765
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Mir ist nicht ganz klar, was Du meinst. Kannst Du eine Hörprobe erstellen und hier verlinken?
Ausserdem wäre es hilfreich, wenn Du Dein Setup nennst, also Instrument, Effekte, Amp und deren Verkabelung sowie Einstellung.
Willst Du einen bekannten Song spielen? Falls ja, wie soll es denn klingen, wie aber klingt es?
Last but not least: NuMetal und klare Klänge? Widerspricht sich das nicht? Ist man da nicht nur verzerrt unterwegs?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ACIES

ACIES

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
30.09.16
Beiträge
1.577
Kekse
6.226
Ort
RLP
ich schätze damit meint er, die Saite/der Ton klingt einerseits wie er soll (wohl auch verzerrt), aber es klingt zusätzlich etwas mit.
Daher wie @mix4munich sagt, eine Aufnahme wäre hilfreich :)
Was du beschreibst, hätte ich zu erst an eine Aufnahme mit Interface in den PC gedacht (DAW). Wenn der Input zu hoch ist und es übersteuert beim Anschlag.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.698
Kekse
71.375
Ort
Tübingen
Noch so ein kleiner Hinweis: speilt man verzerrt, dann reicht das Mitschwingen einer anderen Saite, dass sich Intermodulationsprodukte bilden, die sich nicht gut anhören. Lediglich bei echten Quinten (Power Chords) bilden sich passende Obertöne / Michschfrequenzen, die das dann gut / fett klingen lassen.
Also peinlich darauf achten, dass nichts mitschwingt, was nicht wirklich soll.
 
ChP

ChP

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
17.12.17
Beiträge
843
Kekse
600
Welchen Tonabnehemr spielst du?
 
N

Nu-Metaler96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.19
Registriert
11.10.15
Beiträge
8
Kekse
0
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Meine Gitarre ist die haegstrom ultra swede, mein Verstärker die Fender champion 100 und als distortion pedal benutze ich die AMT P2.
@ACIES hat es ziemlich genau getroffen, zusätzlichem zum "normalen Ton" schwingt zeitgleich noch ein weiterer rauschender Ton mit der da nicht dazugehört und es kommt definitiv nicht von den anderen Saiten.
@mix4munich der Name ist ziemlich alt, ich bin nicht mehr so auf der NuMetal Schiene haha.
Ich werde sobald ich kann auch eine Hörprobe hochladen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.018
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hi,

....nächste und wahrscheinlich wichtigste Frage: wie lange spielst du schon?

Was im ganzen "Equipmentgitarrenwahn" gerne übersehen wird ist die Tatsache, dass ein guter oder schöner oder wie auch immer positiv beschriebener "Solo Sound" spieltechnisch einiges voraussetzt.

Ich verkaufe schon lange Equipment und hatte immer wieder Diskussionen mit Kunden darüber, dass der Engl/Peavey/Boogie/Blackstar usw. ganz anders, viel kratziger und brabbeliger klingt als bei den Profis....erklär nun dem Kunden durch die Blume, dass er schlicht nicht gut genug spielen kann um nen guten Solo Sound zu bekommen...

...ist der gleiche Klassiker wie die Westerngitarre die "kein F-Dur Barree kann" obwohl derjenige doch schon seit nem Jahr spielt...

Gruss,
Bernie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
meikii

meikii

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
08.04.08
Beiträge
2.279
Kekse
14.821
Ort
Frankfurt / Darmstadt
Ich hatte dieses Problem auch bei zwei Gitarren. bei einer waren das die Federn das Tremolo, was wir ja bei deiner Gitarre ausschließen können. Bei der anderen war es eine Eigenresonanz des Pick-ups und der Pick-up Fräsung. Diese führte dazu dass ein bestimmter Ton den ganzen Pick-up in Vibration versetzt. Natürlich trat das Problem auch bei Akkorden auf, da hatte ich es aber nicht gehört weil die Akkorde einfach diesen Effekt überdeckt hatten. Aber bei Solos hörte man es sehr deutlich.

Dies habe ich mit Moosgummi unter und um den Pick-up herum ganz gut in den Griff bekommen. zusätzlich musste ich auch den Pickup Rahmen mit etwas Watte ausfüllen, weil der ebenfalls mit geschwungen hat. Ich habe diesen Fehler durch Abklopfen mit einem harten Gegenstand (Griff eines Sxhraubenziehers) rund um die Pick-ups herausgefunden. Das habe ich bei eingeschaltetem Verstärker mit hoher Gain Einstellung gemacht. Dadurch ließ sich der Fehler dann ganz gut lokalisieren. Hat aber schon locker 1 Stunde gedauert bis ich das begriffen hatte, wo das Problem genau lag.

Interessanterweise trat das nur bei ungewachsten Pickups auf. Habe das Problem jetzt auch bei meiner EVH nachdem ich dort von einem gewachsten PU mit Kappe auf einen offenen ungewachsten PU gewechselt habe (beides Nailbomb)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Palm Muter

Palm Muter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
27.03.13
Beiträge
1.024
Kekse
11.329
Ort
Wien
Falls es meikii nicht eben rausgefunden hat:

Ist der Effekt immer da oder mal da, mal nicht da bzw. mal stärker, mal schwächer?

Was hast du schon am Setup verändert? Die simpelste Möglichkeit zur Fehlerfindung ist nun mal:
-) Andere Gitarre. Schon alleine damit weißt du eindeutig, ob das Problem jenseits oder diesseits deiner Klinkenbuchse liegt.

Falls noch da:
-) Der Reihe nach jedes Setupteil (da gehören auch Kabel dazu) ersetzen/rausnehmen, irgendwann musst du den "Übeltäter" erwischen.

Falls nicht mehr da:
-) Was es innerhalb der Gitarre sein könnte fällt mir auch nicht viel mehr ein, als schon hier geschrieben wurde.

Grüße
 
Hokey

Hokey

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
27.03.16
Beiträge
229
Kekse
1.600
Ort
Puddingtown
Oder meinst du vielleicht das Geräusch, das man hört, wenn das Pick die Saite trifft? Das gibt einen eigenen, sehr perkussiven Sound (der eigentlich ganz cool klingt). Petrucci zelebriert das manchmal regelrecht bei Speed-Picking-Passagen.

Gegen dieses Geräusch wärest du, gerade bei hoher Verzerrung, machtlos - aber wie gesagt: eigentlich klingt das ganz cool, finde ich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben