Unter 250 € Gitarre - Invasion? Ibanez? ...

  • Ersteller LaBlackPearl
  • Erstellt am
L
LaBlackPearl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.10
Registriert
30.09.08
Beiträge
3
Kekse
0
Also ich spiel seit 2 Jahren Akustikgitarre und bin am sparen weil ich mir ne E-Gitarre zulegen will...

Bin Schülerin und kann mir wirklich keine Gitarre über 250 € leisten.

Ich hab mich in 2 Läden schonmal beraten lassen,
und die haben mir beide so Invasion-Gitarren empfohlen,
aber die scheinen ja eher nicht so beliebt zu sein...

Also ich kenn mich nicht so aus mit E-Gitarren, aber gut angehört
und gespielt haben sich für mich die Invasion EG700 und EG610.

Sollte ich lieber ein paar Euros drauf legen und mir ne Ibanez GRG170DX-WH holen?

Aber von Ibanez-Gitarren unter 400 € oder so hat man mir abgeraten...
Vllt. eher diese?

Was würdet ihr mir denn empfehlen, ich weiß dass "gute" Gitarren ab 300 oder so anfangen
aber ich kann mir das wirklich nicht leisten, Verstärker kommt schließlich auch noch dazu...

Achja spielen möchte ich.... so Green Day und sowas.
Und von der Farbe fänd ich weiß cool, muss aber nicht sein^^ xD

Danke schonmal =)
 
Eigenschaft
 
C
cheeseX
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.10
Registriert
19.12.07
Beiträge
333
Kekse
2.089
Hallo,

also die Ibanez Gitarren in dem Bereich sind meist richtig gut für den Preis. Die GRG170 hab ich selber auch da. Einwandfreie Gitarre, sehr vielseitig und gut bespielbar.

Eine "gute" Gitarre ist immer sehr subjektiv.
Ich finde zb. auch die Fender Squier Bullet für 100€ sehr gut (und viele andere sehen das auch so).

https://www.musiker-board.de/vb/e-g...et-stratocaster-strat-fender-testbericht.html

Macht Spaß das Teil, bei Bedarf kann man sie noch etwas aufmotzen.

Insgesamt würde ich aber an deiner Stelle echt zur 170DX greifen, damit machst du echt nix falsch.
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Also Ibanez ist sehr beliebt,genauso wie Yamaha Pacifica 112^^
Hab selber eine und ich find die ist ihr geld auf jedenfall wert.
Also gute Gitarren gibts in dem Preisrahmen genug=)
MFG
 
with_teeth
with_teeth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
13.05.07
Beiträge
321
Kekse
195
das ibanez gitarren unter 400 nicht gut sein sollen ist quatsch. im vergleich zu anderen marken wie zb epiphone ist ibanez klar vorne nach meiner meinung. die grg 170dx hab ich auch und die lohnt sich wirklich fuer den preis. da kannst du schonmal nichts falsch machen!
ich werfe allerdings mal noch die pacifica hier rein als vorschlag, von denen hat man auch selten schlechtes gehoert.
 
D
Der Mülleimer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.12
Registriert
05.10.09
Beiträge
11
Kekse
24
Also ich persönlich kann Ibanez nur weiterempfehlen. Ich besitze ein Ibanez GSZ 120 Black Night (ich weiß nicht, ob es die noch irgendwo gibt). Die Gitarre hält eine ganze Menge aus und beim Spielen konnt ich mich auch nie beklagen. Sie ist zwar ziemlich schwer, aber das ist nicht so schlimm. Fazit: Ibanez Gitarren sind für die (biligen) Preise durchaus zu gebrauchen und vorallem ihr Geld wert.:great:
 
J
++Johnny++
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Registriert
07.02.08
Beiträge
140
Kekse
39
also ich empfehele da immer die yamaha pacifica !

hab ich auch gespielt ist klasse...
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Die Squier Deluxe Strat find ich gut. Mit Hotrails klingt's halt nicht so puristisch stratig, dafür brummfrei. Also warum nicht?

Ansonsten gibt's auch noch die Squier Custom Tele - entweder mit Humbuckern oder P90- Single Coils. Das ist auch 'ne richtig gute Gitarre fürs Geld. Die Humbuckerversion ist etwas günstiger.

Hats du dran gedacht, dass du auch noch 'nen Verstärker brauchst? Oder zumindest 'nen Kopfhöreramp?

Alex
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Jo ich kann auch beide nur empfehlen, die Squier Deluxe genauso wie die Tele mit P-90

Beide sehr gut verarbeitet (Made in Indonesia), top Bundverarbeitung und die Pickups sind auch gut.
Die Hotrails sind halt für härtere Musikstile gut geegnet, Knopfler Cleansounds sind nicht so deren Stärke.
Wobei mir persönlich die Tele und ihre P-90 besser gefällt.

Gruß

Edit: Du willst Green Day spielen, also in die Richtung Punk/Rock ?
Dann nimm die P-90 Tele !!! Perfekt dafür, tolle clean und Zerrsounds bekommst du mit ihr hin, sie hat wirklich sehr sehr gut klingende Tonabnehmer.

Gibts in schwarz
https://www.thomann.de/de/fender_squier_tele_custom_ii_p90_bk.htm

oder eierlikör gelb
https://www.thomann.de/de/fender_squier_tele_custom_ii_p90_bb.htm

Ich besitze sie selbst und kann nur sagen: Super Gitarre, vom Preis unabhängig gesehen

Hier mal ein kleines Soundbeispiel:
Ist bluesig gehalten, aber da erkennst du in etwa wie toll sie klingt..

http://www.youtube.com/watch?v=tg0dYvrzxdE
 
Zuletzt bearbeitet:
Staudinger
Staudinger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.21
Registriert
21.03.09
Beiträge
591
Kekse
526
Ort
Baden
Ich kann da mit absolut reinem Gewissen die Peavey Predator USA empfehlen.
Ja, ich spiele sie selber und nein, ich empfehle sie nicht nur, weil ich sie selbst spiele ;).

Sie hat eine absolut makellose Verarbeitung (Made in USA; muss nichts heißen, aber hier heißts was), und bietet größtenteils absolut klassische Strat-Sounds und absolut klassische Strat-Bespielbarkeit. Der Steg-PU ist vielleicht ein wenig zu höhenlastig, manche haben das mit einem Humbucker im Single-Coil-Format gelöst. Ich finde es ok, aber irgendwann kommen mal bessere PUs rein.
Verarbeitungstechnisch kommt so eine Peavey sehr nah an die Mexico und USA-Serie von Fender ran.
Für mehr siehe mein Kurzreview mit Update unten...

Hmm... jetzt wollte ich grade mit dem Thomann-Link auftrumpfen, aber scheinbar sind alle weg. Vor 3 Monaten ungefähr wurden noch alte Lagerbestände (1992) verkauft, scheint ihnen ausgegangen zu sein.
Aber einfach mal gebraucht schauen! Sollte sich auch eine in Weiß finden ;).

2.Tipp: Yamaha Pacifica der höheren Serien (612, 812).
Nur noch gebraucht, aber zu absolut moderaten Preisen (250-300€). Sind keine Anfängergitarren mehr, sondern Profiteile und für den Preis eigentlich geschenkt :D.

Grüße, kc
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
2.Tipp: Yamaha Pacifica der höheren Serien (612, 812).
Nur noch gebraucht, aber zu absolut moderaten Preisen (250-300€). Sind keine Anfängergitarren mehr, sondern Profiteile und für den Preis eigentlich geschenkt :D.

Grüße, kc


Oh ja, Volle Zustimmung, Bombenteile ! :great:
 
J
++Johnny++
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Registriert
07.02.08
Beiträge
140
Kekse
39
Mountainbikemike
Mountainbikemike
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.10.21
Registriert
28.01.09
Beiträge
3.420
Kekse
17.853
Ort
Pfalz
Der Mülleimer erweckt hier einen fast 6 Monate alten Thread zum leben,das müsste er gar nicht weil der Themen Autor bestimmt schon hat was er will
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
J
++Johnny++
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.11
Registriert
07.02.08
Beiträge
140
Kekse
39
fick die henne :D
 
D
Der Mülleimer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.12
Registriert
05.10.09
Beiträge
11
Kekse
24
Tut mir leid, ich kam über google darauf und dann habe ich nicht aufs Datum geachet.:eek:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben