Unterricht geben

von scrab, 17.12.06.

  1. scrab

    scrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    25.07.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #1
    Hi,
    Ich bin neulich von einem Bekannten gefragt worden ob ich seinem sohn der zu Weihnachten eine E-Gitarre bekommt unterricht geben kann.
    Ich hab schon einmal jemanden das Gitarrespielen beigebracht, aber der war 16.
    Und der kleine Junge ist 8. Wie soll ich da beginnen oder am besten vorgehen??
    Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar tipps geben.
    Danke schon mal
    lg
    Andi
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.12.06   #2
    a) Setze dich mit deinem zukuenftigen Schueler zusammen, und frag ihn, was er spielen will

    b) Gehe in den Musikladen deines vertrauens, und werfe ein paar Blicke in diverse Gitarrenschulen (sowohl E-Gitarre, als auch Gitarre allgemein).

    c) Nimm dir die Gitarrenschule, mit der du am ehesten den Vorstellungen deines zukuenftigen Schuelers nahekommst (Abweichungen kann man aus dem I-Net, anderen Buechern holen).
     
  3. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Das mit a) ist halt bei so einem jungen Menschen ein gewisses Problem.
    Die Chance ist groß, dass er noch gar nicht weiß, was er überhaupt spielen will.
    ALs ich angefangen hab Gitarre zu spielen, wusste ich nicht mal ansatzweiße, was es überhaupt für eine Musik da draußen gibt.
    Erst u.a. durch meinen Gitarrenlehrer konnte ich meinen Horizont erweitern.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.12.06   #4
    Das mit a) ist haeufig auch bei "aelteren" Menschen ein Problem :)

    Fragen kostet nichts (ausser Zeit), und auch wenn es keine konkrete Antwort gibt, kann eine Tednenz herauskommen. Es kann auch nichts schaden verschiedene Sachen vorzuspielen (Klassik, Folk, Rock etc.), vielleicht trifft ja etwas den Geschmack.
     
  5. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.12.06   #5
    ich gebe selbst in einer kleinen privaten Musikschule unterricht und diese sind ebenfals 8-13 Jahre. Anfangen tue ich mit Akkorden, Akkordwechsel, Anschläge, Rhythmen... später fange ich an mit einfachen Tonleitern (C-Dur, G-Dur, A-Dur). Alles andere finde ich vorerst unwichtig kleinen Kinder beizubringen, da diese sowieso nur Lieder begleiten wollen, oder kleine Soli spielen. Was man noch beibringen kann ist z.B. Effekte auf der GItarre, sowie Pinch-Harmonics oder flagoelettes oder so!!

    Im endeffekt macht es jeder Lehrer anders!
     
Die Seite wird geladen...

mapping