unterricht oder nicht ???

von Honzy, 05.03.06.

  1. Honzy

    Honzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    moin

    ich hab gerade angefangen zu spielen !
    hab mir hefte für's eigen studium geholt mit hörproben!
    soweit ist es kein problem und ich würd mal sagen das klappt recht gut , ich hatte mich zwar mal informiert was der unterricht kosten aber mir ist das eindeutig zu viel !

    für 20 min / 26 Euro / e-drum !

    ich weis nicht was ihr davon denkt aber ich finds hart !


    es ist net wenn ihr mir was dazu posten würdet !
    z.b.
    wieviel ihr zahl und wielang!
    was mich interresiert währen auch noch workshops und ob sie mir jetzt schon was bringen ?
     
  2. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 05.03.06   #2
    Da fragst du noch? Natürlich sollte man Unterricht nehmen.

    Ein guter Preis liegt privat zwischen 15€ und 25€ hierzu gibt es genügend Thredas also bitte Suche verwenden. Bist du noch Schüler empfehle ich dir die Musikschule zu besuchen, da gibts meist mehr als nur Schlagzeugunterricht und du hast ausserdem gleich potentielle Bandmember die du nur ansprechen mußt.
     
  3. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 05.03.06   #3
    eindeutig zu teuer. Der beste Schlagzeuglehrer der Gegend hier nimmt 80€/Monat für 45 mins wöchentlich.
     
  4. Schorsche

    Schorsche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Pfaffenhofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #4
    Da muss man natürlich ganz klar zustimmen, ich denke im Selbststudium muss man schon verdammt talentiert sein, vor allem weil man häufig die Grundlagen des Schlagzeugspielens vernachlässigt, anfangs vielleicht sogar ganz gut zurecht kommt, aber nach einer gewissen Zeit merkt, dass es nicht so klappt ...
    Ein guter Schlagzeuglehrer - die Musikschule ist da natürlich zu empfehlen, auch wenn sie vom Preis her nicht billig sein wird - kann dir die Grundlagen gut vermitteln, so dass du auch noch lange am Schlagzeug spielen Spaß haben kannst ...
     
  5. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #5
    So hab ich auch angefangen ! Dachte auch es klappt sehr gut , ich dachte ich kann sofort in jeder Bnd anfangen , dann hab ich mich aber doch entschlossen Unterrícht zu nehmen , und siehe da , irgendwann kam der Lehrer mit so Dingen wie Paradiddle umd Flames und so und ich dachte , was für Dinger ? Soll heißen , dass Unterricht absolut zu empfehlen ist ! Allerdings ist der Lehrer wirklich zu teuer ! Ich bezahl monatlich für 4* 30 min 55 € IN DER Musikschule von Pietro Ramaglia (Sarah Conner) !

    Gruß Jan
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 05.03.06   #6
    unterricht am besten bei nem drummer aus der gegend nehmen (der selbst unterricht erfahren hat) das kommt am günstigsten
    ich bezahle für 60min 15euro, am eigenen drumset, oder 10 euro wenn ich zum lehrer komme...
     
  7. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 05.03.06   #7
    Jap nimm auf jeden Fall Unterricht. Du wirst es dir in ein paar Jahren danken. Allein schon wegen Technik. Ausserdem kann ein Lehrer dir besser sagen, wann du ne Übung kannst und wann nicht, da kann man sich selbst schon schlechter einschätzen, besonders als Anfänger.

    MfG, FloW
     
  8. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 05.03.06   #8
    Es ist auch sehr wichtig die richtige stickhaltung zu benutzen.
    denn wenn man sich erst mal eine falsche angewöhnt hat ist es sehr schwer davon abzukommen...

    @drummerinMR: wie lange spielst du schon?
     
  9. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.03.06   #9
    wo kommste denn her? vielleicht gibt es hier welche die dir jemanden empfehlen können, wenn sie auch aus deiner nähe kommen. dann haste preise und sowas.
     
  10. Torres

    Torres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    23.05.07
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #10
    Unterricht ist sehr empfehlenswert,so vermeidest du schon in der frühen Phase häufige Fehler(krumme Sitzhaltung,Stickhaltung).

    Sich das später abzugewöhnen ist schon recht schwer.

    Der Preis ist in meinen Augen überzogen.Schau dich lieber nochmal anderweitig um.
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 05.03.06   #11
    ich spiele seit 6 jahren, hab das ganze aber nur als zeitvertreib und 2. instrument betrieben bis vor ca 1,5 jahren, und seit nem halben jahr nehme ich unterricht und starte richtig durch (mittlerweile 2 bands *g*)
    unterricht ist absolut wichtig, denn man kann sich nicht so gut selbst kritisieren, wie andere einen kritisieren können ;)
     
  12. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.03.06   #12
    ...dann rechen mal das Geld pro Jahr zusammen, ziehe alle Ferien und sonstige Feier- und Fehltage ab und teile dann mal die Jahressumme durch die tatsächlichen Unterrichtes-Dreiviertel-Stunden.
    Setz dich aber hin, dir wird vermutlich kurzfristig die Luft wegbleiben wenn du siehst, was der Typ für einen Stundenlohn einstreicht...
     
  13. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.527
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 05.03.06   #13
  14. Honzy

    Honzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #14
    hmpf ok , dann werd ich mal anfangen zu suchen mobil bin ich ja auch !
    ist vieleicht besser habt ihr wohl recht !
    nur mal sehen wie des mit der zeit so aus sieht !
    ist wohl abends nach 18.00 uhr oda ?
    falls wer in umkreis Schleswig - flensburg wohnt kann mir ja mal paar adressen posten !
    währ echt ma net !

    vielen dank für die antworten ! ^^
     
  15. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.03.06   #15
  16. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 06.03.06   #16
    mittlerweile hab ich mich auch mal wieder dazu durch gerungen zu einem lehrer zu gehen aber 90 franken pro lektion à 45min ist eindeutig zuviel und gebracht hats genau gar nichts ausser dass ich dem lehrer sachen hinprügelte die seine schüler nach 4 jahren nicht konnte und ich etwas mehr als 2 jahre als auto didakt drumme.
    anfänglich kann aber ein lehrer schon recht sinnvoll sein aber wenn man schon etwas erfahrung hat, kommt man auch ganz gut mit videos zurecht.
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.03.06   #17
    soso
    das sind ja ganz neue töne von dir marbas ;)
    ich denke du kannst alles mit dvds und so? *lach*
    nix für ungut, aber das musste jetzt mal raus *g*
     
  18. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.527
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.539
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 06.03.06   #18
    ... Und Eigenlob soll ja bekanntlich auch stinken, gelle? :D
     
  19. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 06.03.06   #19
    So sehr wie seine Axis Pedale von denen ich immer noch kein Bild habe! Du trommelst also so gut wie ein guter Schüler nach vier Jahren - als Autounfall - das wollen wir doch sicher alle gern mal hören.
     
  20. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.03.06   #20
    ...hab ich was verpaßt?? ...haben wir schon wieder so einen...?
     
Die Seite wird geladen...

mapping