Unterschied PRS Standard 24/ Custom 24

von thomapirin, 03.05.06.

  1. thomapirin

    thomapirin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 03.05.06   #1
    Hallo! Was sind denn gravierensten Unterschieden zwischen den beiden Gitarren? Ist die Custom ihr Mehrgeld wert, bei gleicher PU - Bestückung (HFS/Vintage Bass)?
    Gruß Christian
     
  2. tank

    tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.09
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #2
    ich mag die vögel der custom, also ja ;)
    die standard hat doch keine vögel, oder?
     
  3. thomapirin

    thomapirin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 03.05.06   #3
    Nein, die Standard hat keine Vögel. Aber da kommt es mir ja aber nicht darauf an.
    Entscheidend ist leidglich der Sound bei dieser Frage?
     
  4. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 03.05.06   #4
    Die Custom hat normalerweise auch keine Birds - die Kosten auch Aufpreis.

    Neben der Optik gibt es noch zwei gravierende Unterschiede, die Standard hat einen reinen Mahagonie-Korpus, die Custom hat zusätzlich eine kräftige Ahorndecke, die dem Sound noch einen zusätzlichen Anteil an Brillianz verpasst. Zusätzlich hat die Custom im Gegensatz zur Standard einen geleimten Mahagoniehals, bei der Standard kommt ein geschraubter Ahornhals zum Einsatz. Der geleimte Mahagoniehals verleiht der Custom einen etwas wärmeren Sound. Die Standard klingt trotz der selben Pickups konstruktionsbedingt sehr verschieden zur Custom, sie klingt sehr kompakt und direkt in der Ansprache. Die Custom hat einen wärmeren, runden Ton und bringt einen wahnsinnigen Schub bei Bässen und Mitten.

    @Threadsteller

    Wenn Du schon im Flohmarktforum inserierst, dass Du ne PRS suchst und ich Dir eine der meinen anbiete, wäre es nett, wenn Du dann wenigstens ne kurze Antwort schickst, ob das Instrument für Dich interessant ist, oder nicht. Soviel Anstand sollte schon sein, meinst Du nicht?
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Vielleicht könnte die Moderatoren einfach mal solche Threads löschen und auf die Hersteller Homepage verweisen...

    Die PRS Standard ist eine reine Mahagoni Gitarre (Hals und Korpus sind aus Mahagoni). Die Custom besitzt eine Riegelahorndecke oder Wölkchenahorndecke auf einem Mahagoni Korpus. Unterschied ist also die Massive decke die die Obertöne fördert.

    Gruß
     
  6. Morloc

    Morloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    northern bavaria
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    963
    Erstellt: 03.05.06   #6
    der EINZIGE unterschied liegt in an der ahorn decke! also quatsch von wegen birds und geschraubter hals. gut, die farbauswahl is auch nicht so dolle...

    naja,, was schreib ich da, natürlich gibts auch einen sound unterschied!

    mfg
     
  7. AngusYoung<ACDC>

    AngusYoung<ACDC> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    25.10.11
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    126
    Erstellt: 03.05.06   #7
    hab jetzt mal ne frage
    wo liegt der unterschied zwishcen den se versionen von prs un den normalen außer dat sdie se gitarren in korea gebaut werden?
    lassen die isch genau so gut bespielen?
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.05.06   #8
    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: .... Das ist jetzt nicht dein ernst oder??!!
    Holzqualität, echte und massive Flame- bzw. Quilt Mapletops sofern vorhanden, die SEs kommen in dem Custom Shape mit einem Flattop (US Modelle haben ein Caved Top), Pickups. Generell: der Sound und Features?!

    Gruß
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.05.06   #9
    Das Deutsch hoffentlich auch nicht :mad:
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.05.06   #10
    Besser?
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.05.06   #11
    Das von AngusYoung<ACDC>
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.05.06   #12
    Achso ... Vielleicht sollte man ihm einfach nochmal den Tipp geben die Suchfunktion zu benutzen, da findet er nämlich auch die meisten Antworten ;).
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.05.06   #13
    Und wie gesagt: ALLES steht auf der Hersteller Homepage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping