Unterschied zwischen normalen und Studio Crash

von phoenixrockdrum, 05.12.08.

  1. phoenixrockdrum

    phoenixrockdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.08   #1
    Hi
    ich wollte mal gerne wissen was der Unterschied ist zwischen einem
    normalen Crash und einem Studio Crash Becken ist?
    hab nämlich in der Suchfunktion nichts gefunden !

    mfg phoenix
     
  2. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 05.12.08   #2
    der grösste unterschied dürfte in der namensgebung liegen :D

    ich bin fest davon überzeugt, dass manch ein trommler ein studio crash on stage spielt und manch andere trommler ein stage ride im studio nutzen ...

    der geschmack entscheidet ... nicht die benennung

    grüssle
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    10.564
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 05.12.08   #3
    Wenn überhaupt, besteht wohl der Unterschied darin, dass "Studio"-Crashes wohl dünner sind, damit sie schon bei geringer Lautstärke ihren vollen Sound entfalten können.
    Im Prinzip ist es aber wurscht, welche Becken man nimmt, Hauptsache es gefällt.

    Im Studio ist es eigentlich wichtiger, dass man gute (Overhead-) Mikros verwendet, damit man den Sound möglichst orginalgetreu rüberbringen kann.
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    6.182
    Kekse:
    26.790
    Erstellt: 05.12.08   #4
    Bei Sabian ist es der Fall, dass der Unterschied bei Sabian HHX zum Beispiel ist, dass die Studio Crashs, quasi der Fast Crash der Serie sind. D.h. schneller im Anschlag, dafür kürzer im Sustain und zugleich auch wärmer. Die Becken sind in der regel dünner als die "normalen" Becken. Das Meduim, um es mal besser als mit normale zu beschreiben ist dann das Stage Crash. Es ist aggressiver und heller, aber dennoch warm.
    Also es hat nicht nur einen namendlichen Unterschied.
     
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.807
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Kekse:
    662
    Erstellt: 05.12.08   #5
    genau,das dachte ich auch. ist ja logisch,dass studio crashs schnell ansprechen und gleichzeitig nicht übertrieben laut sein sollten.

    was bringt mir ein 24" ride wenn ich da wie blöd reinhämmern muss,bis ein guter klang entsteht. live schön anzusehen,aber im studio nicht zu gebrauchen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping