Unterschiede zwischen verschiedenen Triggersets

von Spiff, 02.06.06.

  1. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.06.06   #1
    Ich hab drei Triggersets gefunden, die für mich in Frage kämen.
    Einmal das DDrum Red Shot, dann das DDrum DDT Kit und das TDrum Trigger Set. Die beinhalten alle jeweils 4 Tom/Snare-Trigger und einen Bassdrumtrigger. Das erste Set ist hat Klinkenausgänge, die anderen beiden haben XLR-Ausgänge.
    Ich will damit ein Alesis DM5 ansteuern. Das ganze soll während einer Schlagzeugabnahme erfolgen, ich will zu den Audiosignalen von den Mikros auch noch Midisignale haben, um Gates zu triggern und einen Sampler anzusteuern. Ich kenne mich leider nicht besonders gut mit E-Drums aus, bin auch selber kein Drummer, und ich überlege jetzt, welches Set ich holen soll.
    Das Red Shot ist natürlich am günstigsten, aber die anderen beiden sehen stabiler aus. Meint Ihr zwischen dem TDrum und dem DDrum ist ein großer Unterschied?
    Bin auf jeden Fall für jeden Tip dankbar ,der mir die Kaufentscheidung abnimmt.
     
  2. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 02.06.06   #2
    Ich würde dir das DDT Trigger-Set empfehlen. Qualität und Haltbarkeit sind top.

    Groove,

    JC
     
Die Seite wird geladen...

mapping