USB Interface und Onboard Soundkarte parallel betreiben.

von LaughingShadow, 04.04.08.

  1. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 04.04.08   #1
    Hi, blöde Frage wahrscheinlich, aber kann ich ein USB Audiointerface und eine interne/onboard Soundkarte parallel nutzen?

    Mir gehts im Endeffekt darum dass ich das Interface zu Recordingzwecken (meistens mit Kopfhörer) nutzen möchte und meine normale Soundkarte, an der ein 5.1 System hängt für Spiele und Filme.
    Geht das so einfach dass ich in Windoze die Soundkarte auswähle die ich benutzen möchte oder muss ich erst im BIOS die Onboard Karte deaktivieren dass das Interface richtig funktioniert?
    Beim Interface tendiere ich momentan zum EMU 0404 USB, die Onboard Karte ist ein Realtek ALC888 Chipsatz.
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Ja, das geht eigentlich ohne Probleme.

    Die Onboard läßt du einfach als Standard-Soundkarte in Windows eingestellt und im Sequencer wählst du den Asio-Treiber der EMU aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping