Valvestate 8080 zu laut – KH-Anschluss nachrüsten/kleinere Box einbauen/verkaufen?

  • Ersteller Chris081188
  • Erstellt am
C

Chris081188

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.19
Registriert
03.03.10
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
wien
Hey Leute,
ich bitte mal um ein paar Ratschläge was ich mit meinem Marshall Valvestate 8080 machen soll..
Habe den Amp vor fast 10 Jahren gekauft und damals noch viel genutzt, weil ich am Land gewohnt hab und auch in Proberäumen mit Freunden gespielt.
Seit ich vor ein paar Jahren in die Stadt gezogen bin benutze ich den Verstärker kaum mehr, weil er einfach zu laut ist für die Wohnung und ich den kaum aufdrehen kann.
Hab mit dem Gedanken gespielt ihn zu verkaufen, aber beim Test ob noch alles funktioniert, hab ich gemerkt, dass mir der Sound immer noch sehr gut gefällt und es eigentlich schade ist, ihn nicht wirklich zu nutzen.

Generell spiele ich meistens über PC und Audiointerface (Line6 UX1) mit Kopfhörern, aber im Direktvergleich hab ich mich doch wieder etwas in den Marshall verliebt.

Wenn ich ihn über line out ans UX1 anschließe klingt der Sound allerdings total verwaschen, also ist das schonmal keine Option die mich zufriedenstellt.

Weitere Gedanken waren nen Kopfhörerausgang nachzurüsten bzw. nen Kopfhörerverstärker für den line out zu versuchen, oder ne kleinere Box einzubauen, damit der Klang nicht ganz so fett und mächtig rauskommt, aber ich trotzdem etwas weiter aufdrehen kann.

Letzte Option wäre verkaufen und sich nen kleineren Wohnungstauglichen Amp zu holen.

Nach kurzer Recherche musste ich feststellen, dass man die Fragen wohl nicht so einfach beantworten kann aufgrund vieler Unterschiede und weil mir Menge an Wissen dazu fehlt, daher bitte ich euch um Hilfe/Ratschläge.
 
Rostl

Rostl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
30.06.11
Beiträge
9.166
Kekse
18.911
Ort
Schleswig-Holstein
das ist doch Transistorendstufe
also Kopfhörer statt Lautsprecher anschließen und gut ist
 
Morloc

Morloc

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
15.02.06
Beiträge
1.001
Kekse
10.039
Ort
northern bavaria
Ohne boxen sim dazwischen... grenzwertig.

Ich würd die Kiste verkaufen und nen bedroom Amp kaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
T

tylerhb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.530
Kekse
4.113
Mooer Radar holen und an den FX Send anschließen. Der hat hat gleich nen KH Anschluß mit dabei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Ich würde hier auch den Mooer Radar empfehlen :)
Damit hast Du ein Gerät, was sich auch bei anderen Amps oder Preamps gut macht und Du kannst den Marshall trotzdem genießen.

Alternativ, da Du eh über Interface gehst, kannst Du auch den Preamp des Marshalls nutzen und Dir einen IR-Loader als Software dazuholen.
Im Endeffekt das gleiche in grün, nur beim Radar haste ne Investition, dafür muss der PC nicht an sein.
 
Clipfishcarsten

Clipfishcarsten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
05.02.08
Beiträge
1.374
Kekse
9.606
Das Alternativprodukt zum Radar ist das AMT Pangaea, das hab ich z.B. :). Kann im Grunde das Gleiche für deine Anwendung.

Die Endstufe im 8080 macht nur laut, also FX-Send---Radar---Kopfhörer --->fertig. Hab ich selbst schon gemacht, klappt so.

Der Amp ist aber mMn durchs Mastervolume ganz gut regelbar, wie leise willst du den denn spielen?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben