Van Halen Tonabnehmer

  • Ersteller Metal-RG
  • Erstellt am
Metal-RG

Metal-RG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.13
Registriert
27.05.07
Beiträge
78
Kekse
74
Ort
Bielefeld
Mit welchen Pickup unter 100 Euro kann man eurer Meinung nach einen schonen Warmen Rocksound á la Van Halen (1984) erzielen?

P.S. bitte nur Erfahrungsberichte über Tonabnehmer! Ich weiß, wieviel Finger und Amp ausmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jonnyx

Jonnyx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.18
Registriert
20.01.08
Beiträge
139
Kekse
0
Ort
Dresden
ein pickup allein macht keinen van halen sound!

wichtig ist die kombination aus spieltechnik, amp und gitarre. sicherlich kann dich ein pick in die richtige richtung bringen, aber der teuerste pickup macht aus einer crap klampfe üba nen scheiss amp keinen van halen sound...

desshalb die frage: was für ne klampfe und was für nen amp hast du?


ansonsten schau einfach mal http://www.vintagekramer.com/5150f.htm da findest du was van halen so gezoggt hat evtl. hilft dir das weiter.
 
Metal-RG

Metal-RG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.13
Registriert
27.05.07
Beiträge
78
Kekse
74
Ort
Bielefeld
ein pickup allein macht keinen van halen sound!

wichtig ist die kombination aus spieltechnik, amp und gitarre. sicherlich kann dich ein pick in die richtige richtung bringen, aber der teuerste pickup macht aus einer crap klampfe üba nen scheiss amp keinen van halen sound...

desshalb die frage: was für ne klampfe und was für nen amp hast du?


ansonsten schau einfach mal http://www.vintagekramer.com/5150f.htm da findest du was van halen so gezoggt hat evtl. hilft dir das weiter.

Ja, das weiß ich. Mich interessiert nur was ihr mit verschiedenen Pickups für Erfahrungen in dem Bereich gemacht habt. Ich habe z.B. mal gehört, dass der Dimarzio Air Zone ziemlich in die Richtung gehen soll. Sorry, habe mich wohl falsch ausgedrückt. Aber vielen Dank, für den nützlichen Link!
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.556
Kekse
111.626
Ort
München
Ja, das weiß ich. Mich interessiert nur was ihr mit verschiedenen Pickups für Erfahrungen in dem Bereich gemacht habt. Ich habe z.B. mal gehört, dass der Dimarzio Air Zone ziemlich in die Richtung gehen soll. Sorry, habe mich wohl falsch ausgedrückt. Aber vielen Dank, für den nützlichen Link!

Vielleicht hörst du dir die Soundbeispiele mal selbst an (z. B. DiMarzio http://www.dimarzio.com/site/#/pickups/). Ansonsten gilt natürlich das oben gesagte, dass Gitarre+Pickups+Amp+Spieler den Sound machen.
 
M

MagetaTheLion

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
14.07.08
Beiträge
185
Kekse
1.043
Ort
-
Na der DiMarzio Tonezone...:great:
 
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
Ja, das weiß ich. Mich interessiert nur was ihr mit verschiedenen Pickups für Erfahrungen in dem Bereich gemacht habt. Ich habe z.B. mal gehört, dass der Dimarzio Air Zone ziemlich in die Richtung gehen soll. Sorry, habe mich wohl falsch ausgedrückt. Aber vielen Dank, für den nützlichen Link!

dann hau demjenigen, der dir das gesagt hat einen auf die mütze.

nen van halen ähnlichen sound hab ich mit ibanez RG, Gibson LesPaul, Epiphone LesPaul und diversesten anderen powerstrats von BC-Rich, Charvel, Jackson etc. problemlos hinbekommen. ein neckhumbucker und den rest macht wirklich der amp.
ich frag mich sowieso, warum alle leute immer meinen, dass die tonabnehmer einen so gravierenden einfluß haben. nur weil man sich einen xyz-pickup einbaut ändert sich doch nicht der sound um 90 Grad.
wenn der amp keinen vanhalen-ähnlichen sound hervorbringt, wirst du mit einem 24 karat goldhumbucker für 2500 euro immer noch nicht in diese richtung kommen.

für vanhalen braucht man drei sachen

eine gitarre mit neck-pickup
einen marshall-amp (gemoddet, geboostet oder einen 6100/ DSL/TSL oder JVM)
und finger die das ganze auch spielen können, denn grad die finger machen einen großteil des sounds aus.


edit: der düstere lord 2 unter mir hat natürlich recht: eine gitarre mit bridge-humbucker. war wohl etwas zu spät gestern;)
 
Zuletzt bearbeitet:
aZjdY

aZjdY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
Ey na klar, wenn da der Name mit beisteht von dem Artisten kann man damit nur noch so klingen wie er :D
 
Mc Poncho

Mc Poncho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Registriert
06.03.07
Beiträge
730
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
Ich habe in G&B ein Interview mit Nuno Bettencourt gelesen, der meinte, er war mal total
begeistert, als er bei einer Session mal über Van Halen's Equipment spielen durfte.
Nuno fühlte sich dann aber total komisch darauf und es war soundmäßig überhaupt nicht sein Ding,
obwohl Eddie total super damit klang.

Die "Person-Finger-sonstwas"-Diskussion ist genau der Punkt. Da wirst Du nie drumherum kommen.

Mit einem Tone Zone habe ich auch nicht geklungen wie Paul Gilbert, wollte ich auch nicht.
Wenn ich meine Strat mit einem Texas Pickup spiele, klinge ich nicht wie Stevie, o.k., würde ich vielleicht gerne.

Eine Suche mit try and error wird Dir nicht erspart bleiben.
 
KingJames

KingJames

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.19
Registriert
11.08.06
Beiträge
104
Kekse
420
Du kannst dir ja mal diese Pickups anschauen GFS VEH Humbucker. Mit deinem Budget wäre hier sogar Neck und Bridge PU drin, und du würdest sogar noch was sparen. Ich habe selbst schon mehrere GFS Pickups gespielt und war immer begeistert. Und von den VEHs hab ich bisher viel positives gehört! :great:
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
ToneZone haut hin für den neueren Sound, aber nicht für '84. Auf der 5150-Klampfe war ein unbekannter "custom wound" Pickup (wohl der unten erwähnte Duncan) und davor war es ein aus zwei Pickups gebastelter Gibson 490.

Es gibt jedoch von Duncan einen "custom" Van Halen Pickup, kann man auch regulär bestellen:
http://www.legendarytones.com/evh pickup.html

Und schließlich gibt es die neuen EVH Pickups von Fender, wie die klingen weiß ich noch nicht.
 
Metal-RG

Metal-RG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.13
Registriert
27.05.07
Beiträge
78
Kekse
74
Ort
Bielefeld
Du kannst dir ja mal diese Pickups anschauen GFS VEH Humbucker. Mit deinem Budget wäre hier sogar Neck und Bridge PU drin, und du würdest sogar noch was sparen. Ich habe selbst schon mehrere GFS Pickups gespielt und war immer begeistert. Und von den VEHs hab ich bisher viel positives gehört! :great:

Gibts die auch in Deutschland, oder mus man die impotieren?:confused:

also mit Porto währen es ja immer noch nur 45.95$. hmmm aber dann gibt es ja noch den Zoll.
 
Szczur

Szczur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
EVH hat damals nen alten PAF verwendet...aber ich glaub der Humbucker ist eigentlich nicht unbedingt die PRIO 1 bei ihm...es geht um den Amp und darum wie er diesen abgenommen hat...du kannst auf den ganzen Alben niemals vom verwendeten Equipment ausgehen...im Studio werden noch zich dynamik Effekte eingebunden, u.a. EQ, Kompressor etc.

Grob gesagt kann man aber folgendes Festhalten...Stratform mit Humbucker + Fetter Amp mit 6L6 Röhren (ich weiß er hatte auch mal ein Marshall) ... so bist du schon mal auf dem richtigen weg...das lustige kommt jetzt...

...diese Nu Metal Bands oder modernen US Bands haben doch meist ne Humbucker Gitarre und Mesa Recitifier (6L6) am Start und die klingen auch total fett wie ich finde.
 
KingJames

KingJames

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.19
Registriert
11.08.06
Beiträge
104
Kekse
420
Gibts die auch in Deutschland, oder mus man die impotieren?:confused:

also mit Porto währen es ja immer noch nur 45.95$. hmmm aber dann gibt es ja noch den Zoll.

Hey!

nein, die gibt es nicht in Deutschland zu kaufen. Sie werden exklusiv über diese Website vertrieben. Aber der Versand geht komplett reibungslos. Ich hatte mir erst letzte Woche dort was bestellt und es hat nicht einmal eine Woche gedauert bis es da war. Von meinen bisher 7 Bestellungen dort wurde lediglich eine vom Zoll "durchsucht" (war aber auch eine Rechnung von um die 100€ und ich glaub ich hab nichtmal 10€ Zoll bezahlt), ansonsten wird sie Sendung als "Guitar Repair Parts" beschrieben mit einem Wert von 15$, deshalb kommt sie fast immer durch den Zoll. Also ich kann dir den Shop und vor allem die Pickups nur ans Herz legen!
 
Dias!

Dias!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.09
Registriert
12.07.08
Beiträge
58
Kekse
0
Ort
Leibnitz (österreich)
Hey!

Finde es auch lustig, das hier noch niemand den 5150 persönlich erwähnt hat..:eek:
Der macht van halen sound pur!!!!!


lg
 
Classic-Fan

Classic-Fan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
02.03.09
Beiträge
596
Kekse
3.984
Einspruch, Euer Ehren - der 5150 klingt geil, aber NICHT nach Van Halen. Zumindest bei mir nicht, und ich habe den über 10 Jahre lang gespielt. Über meinen Peavey Classic 30 kriege ich einen authentischeren "Brown-Sound" hin, ehrlich wahr!!!

Zur Pick-up Frage: Ich denke, Pick-ups haben einen enormen Einfluß auf den Sound. Nimm ´ne Gitarre (z.B. Strat) und einen cleanen Amp und schalte mal die fünf Pick-up-Positionen durch. Fünf grundverschiedene Sounds - obwohl Spieler, Plektrum, Saitenmarke, Amp, Kabel und alle weiteren Einflußfaktoren sich nicht verändern. Der Pick-up UND die Position desselben prägen den Sound einer Gitarre schon sehr maßgeblich.

Problem: andere Pick-ups klingen ANDERS, aber nicht zwingend nach Van Halen oder Gitarrist XYZ...

Das heißt: Nimm einen guten Humbucker in der Bridge-Position, egal ob da PAF, DiMarzio, Duncan, Häussel oder sonstwas drauf steht. Damit bist Du auf einem richtigen Weg, weiteres "Feintuning" über verschiedene Pick-up-Typen ist dann was für Leute, die Flöhe husten hören.

LG
Frank
 
Classic-Fan

Classic-Fan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
02.03.09
Beiträge
596
Kekse
3.984
Sorry, habe vergessen Deine Eingangsfrage zu beantworten...

Ich habe selbst gute Erfahrungen mit DiMarzio und S. Duncan Tonabnehmern gemacht.

Für einen Van Halen Sound solltest Du drauf achten, beim PU-Einbau einen Kondensator am Poti mit einzulöten (weiß aber nicht ganz genau, wo). Damit gehen die Höhen beim Runterregeln der Lautstärke nicht so drastisch flöten. Eddie holt viele Sounds aus seiner Klampfe, indem er nicht mit Vollgas spielt, sondern für Rhythmus-Parts die Lautstärke (und damit auch Verzerrung am Amp) zurücknimmt.

Schönen Gruß

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Metal-RG

Metal-RG

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.13
Registriert
27.05.07
Beiträge
78
Kekse
74
Ort
Bielefeld
Für einen Van Halen Sound solltest Du drauf achten, beim PU-Einbau einen Kondensator am Poti mit einzulöten (weiß aber nicht ganz genau, wo). Damit gehen die Höhen beim Runterregeln der Lautstärke nicht so drastisch flöten...

Habe ich natürlich schon längst gemacht ;)
Ich finde es einfach nur geil, wenn man mit Dynamik und Anschlag und vll. ein bißchen Volumepoti-Spiel den Sound total verändert... so wie z.B. nach EVH´s Solo in Panama! Allgemein stehe ich auf Pickups, die erst bei aggressiven Anschlag aggressiv werden aber bei leichten Anschlag total zahm werden. In Moment spiele ich einen PAF Pro, aber es fehlt mir halt einfach das gewisse "braune" Etwas!
 
Paulasyl

Paulasyl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
09.03.09
Beiträge
2.190
Kekse
17.832
Ab einem gewissen Alter gewöhnen es sich die meisten ab, klingen zu wollen wie irgendwer.
Ich will immer nur, daß es geil klingt. Dummerweise ist das jeden Tag ein wenig anders.
Aber nun Pickups die Verantwortung für einen geilen Sound zuzuschustern ist unfair dem Kupfer gegenüber. Dreh nur mal einen DiMarzio Superdistortion 5mm von den Saiten weg.
UFF! Stell mal den Neckpickup für das nächste Solo schräg, so daß er weiter von den Basssaiten weg ist. *staun*
Bau doch mal frech weg einen SH4 von Seymour Duncan NICHT am Steg ein. Uiuiuiui!

Du kriegst einen bestimmten Sound nicht einfach so hin. Die Pickups sind nur ein kleiner Teil des Ganzen und 90% stecken dabei im Spieler, nicht in seiner Anlage.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben