Verbinden meines Tyros mit dem PC über USB-Kabel

von JRocktae, 10.06.16.

Sponsored by
Casio
  1. JRocktae

    JRocktae Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.16
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.06.16   #1
    Hallo liebe Musikerfreunde,

    ich komme bei einem Problem einfach nicht weiter.
    Ich habe ein Yamaha Tyros 1.
    Jetzt möchte ich gerne Midi Dateien vom PC aus (Windows 8.1) auf meinem Tyros abspielen.
    Dazu habe ich mir einen USB Midi Treiber von Yamaha auf meinen PC installiert (um3141x64).
    Das hat alles wunderbar funktioniert.
    Jetzt versuchte ich eine beliebige Mididatei (*.mid) auf dem PC zu starten. Die Datei wird aber immer über dem Mediaplayer auf dem PC abgespielt.
    Nun dachte ich, ich muss in der Systemsteuerung die Audio Ein- und Ausgänge auf das installierte Midi-Gerät legen (Systemsteuerung/Sound).
    Das geht aberleider nicht. Ich finde dort einfach keine Möglichkeit eine solche Einstellung vorzunehmen.
    In der Systemsteuerung gibt es zwar einen neuen Eintrag (Yamaha USB-MIDI Driver WDM). Dort kann ich aber auch keine Einstellungen vornehmen.

    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen?
     
  2. Papsi

    Papsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.12
    Zuletzt hier:
    20.07.18
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    651
    Erstellt: 13.06.16   #2
    Wenn ich MIDIs vom PC aus abspiele, benutze ich z.B. Cubase. Dort kann man einstellen,
    wohin das MIDI-Signal gesendet werden soll.
    Eine andere Möglichkeit, also ohne Cubase o.ä., wäre: Die MIDI-Datei rechtsklicken und "Offnen
    mit" wählen. Dort kann man (hoffe ich, hab´s aber nicht ausprobiert) den USB-Weg auswählen.

    Falls das nicht hinhaut, bleibt nach meinem Wissen nur der Weg über eine DAW (Cubase ö.ä.)
     
  3. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    10.178
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.072
    Kekse:
    45.173
    Erstellt: 14.06.16   #3
    Ich kenne den Tyros leider nicht. Würde aber davon ausgehen, dass dieses Keyboard über USB angeschlossen, ggf. mit der Installation eines speziellen Treibers, als MIDI Gerät erkannt wird und dies in der Systemsteuerung auch entsprechend zugewiesen werden kann.
    Allerdings legst Du keine
    sondern natürlich nur die MIDI Wiedergabe. Vielleicht ist das Dein Denkfehler...
     
  4. Papsi

    Papsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.12
    Zuletzt hier:
    20.07.18
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    651
    Erstellt: 14.06.16   #4
    Hallo,

    das mit dem Rechtsklick & "Öffnen mit" haut nicht hin.

    Andere Idee: Wenn du keine DAW hast, könnte man z.B. PSRUTI von Heiko Plate zum Abspielen eines MIDIS verwenden.
    Man kann ein MIDI damit laden und unter "Einstellungen" wählen, wohin das MIDI geschickt werden soll.

    Einen Versuch wäre es wert. Das Programm kostet nichts und bei Heiko Plate brauchst du auch nichts zu befürchten,
    was SPAM o.ä. betrifft.

    Wenn du den Treiber ja installiert hast, sollte unter Einstellungen irgendwas in der Richtung angezeigt werden.

    PS: Im Handbuch des Tyros 1 S. 145 bis 147 findest du einiges über MIDIeinstellungen.
     
  5. StarterSong

    StarterSong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.16
    Zuletzt hier:
    25.09.17
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.16   #5
    kostenlose DAW von StudioOne installieren, und von dort von midispur auf Keyboard die nachte midi schicken. Du willst die Instrumente des Tyros benutzen, denke ich. Interessant wäre, sie zu nutzen und zurück gegebenes Signal aufzunehmen, in gleicher DAW, über einen Audioeingang, also über Onboard-Soundkarte (Mikrophon-Eingang) oder Du hast ein ASIO-Interface (hast wohl nicht wenn Du kein DAW hast) Tyros hat gute Instrumente drin.

    StudioOne in kostenloser Variante, zeitlich unlimitiert!! reicht Dir dann allemal.
     
  6. Ralf04

    Ralf04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.13
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 10.08.16   #6
    Hallo,

    du brauchst zur Verbindung PC mit dem Keyboard einn ganz normales Druckerkabel.
    Am PC musst du für Midi OUT Digital Workstation I aktivieren, dann vom USB des PC in den U-förmigen USB Eingang des Keys.
    Beim Midisettimg sollte das Key auf Allparts stehen, das ist schon alles.
     
Die Seite wird geladen...

mapping