(verdammt) günstige proberaumeinrichtung

von Fritte, 23.04.06.

  1. Fritte

    Fritte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #1
    ein paar freunde von mir haben jetzt schon was länger eine band und wollten sich jetzt ein wenig technische einrichtung für ihren proberaum besorgen und dafür sollte ich mich mal umschauen

    das problem ist allerdings, dass die bandmitglieder nur ein äußerst geringes budget haben .... 150-200€ maximum

    dass man dafür nix gescheites kriegt, ist mir klar, aber was wäre das "beste" was ich dafür kriegen könnte?

    über die PA sollten 2 Gitarren, 1 Bass und 2 Sänger laufen. schlagzeug braucht nicht abgenommen zu werden

    als Boxen hatte ich 2x DX1022 von Omnitronic gedacht
    als mixer das Behringer XENYX 502
    dazu dann noch eine endstufe die dazu passt

    alternativ nur den mixer und dazu 1 oder 2 aktive KB-208A Boxen, auch von omnitronic
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 23.04.06   #2
    Da können wir euch nur den Tipp geben weiter zu sparen.

    Wieso wollt ihr denn Bass und Gitarre im Proberaum abnehmen? Habt ihr keine Verstärker dafür?
     
  3. Fritte

    Fritte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #3
    hatte ich so von der band gehört, dass die gitarre und bass auch über die anlage laufen lassen wollen

    ist halt das problem, dass die jetzt ne anlage haben wollen und nicht noch großartig sparen wollen

    aber die sachen die ich oben geschrieben hatte sind wirklich zu nix zu gebrauchen?
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.04.06   #4
    nein, absolut nicht. Sogar der brennwert des holzes ist es nicht wert...

    was hat die band denn genau¨vor? direkt vom instrument in die anlage, oder vom lineout der gitarren/bass amps in die anlage???
     
  5. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 23.04.06   #5
    Die Boxen auf keinen Fall, jedenfalls nicht zum Musik machen. Bei einem so extrem geringen Budget kann man das Abnehmen von Gitarre und Bass erstmal direkt vergessen. Ich würde da mit einer 12"-Aktivbox anfangen, über die erstmal nur der Gesang läuft. Später kann dann noch eine zweite Aktivbox und ein Mischpult dazugekauft werden. Alles andere ist bei dem Budget völlig unmöglich, denn eine brauchbare Endstufe in dem Leistungsbereich kostet alleine schon um die 200 Euro.

    Die absolute Minimallösung einer Aktivbox für die Ansprüche einer Band wäre die hier:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
     
  6. Fritte

    Fritte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #6
    soweit ich weiß direkt vom instrument in die anlage
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.04.06   #7
    das wird von sich schonmal sc**** klingen. Da nützen gute boxen auch nichts mehr
     
  8. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 23.04.06   #8
    Haben denn die Saiteninstrumentler keine Verstärker für ihre Instrumente?
     
  9. Fritte

    Fritte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #9
    doch haben sie, aber eben auch relativ schlechte


    hab aber grad nochmal nachgefragt, die gitarren und der bass müssen nicht zwangsläufig über die anlage laufen, also nur eine box für gesang und der option das später wenn mehr geld da ist zu erweitern
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.04.06   #10
  11. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 23.04.06   #11
    Hi,
    um selber extrem günstig an eine brauchbare LS- Box zu kommen, gibt es nur zwei Wege !

    1.) Ein gutes gebraucht Schnäppchen.
    2.) Die Boxengehäuse selber bauen !

    Schon der Gedanke an irgendwelche superbilligen "PA Boxen?" mit hyperklasse Werten, ist ein Gedanke in die total falsche Richtung, mit solchen Angeboten wird ausschließlich der Anbieter glücklich !
    Da dieser wieder einen DAU gefunden hat, der ihm sein sauer erspartes Geld, in den Rachen wirft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping